Office-Updates mit VBA-Problemlösung (6./8. Mai 2020)

[English]Gute Nachricht für Nutzer von Microsoft Office, die vom VBA-Problem durch die Sicherheitsupdates vom April 2020 betroffen waren. Microsoft hat zum 6. und 8. Mai 2020 für Office 2013 und für Office 2016 Korrektur-Updates freigegeben. Ergänzung: Das Update für Office 2020 steht auch bereit.


Anzeige

Worum geht es genau?

Zum 14. April 2020 wurden eine Reihe Sicherheitsupdates für Windows, Office etc. freigegeben. Unter anderen wurde die Schwachstelle CVE-2020-0760 in Microsoft Office geschlossen (ich hatte im Artikel Patchday Microsoft Office Updates (14. April 2020) darauf hingewiesen).

Die Sicherheitsupdates, die die Schwachstelle CVE-2020-0760 schließen sollten, können auf betroffenen Systemen dazu führen, dass Referenzen auf Typ-Bibliotheken in Visual Basic for Applications (VBA) blockiert werden. Dann lassen sich VBA-Makro nicht mehr ausführen und melden einen Fehler. Ich hatte im Blog-Beitrag April 2020 Patchday-Nachlese sowie bei heise in diesem Beitrag auf dieses Problem hingewiesen und auch einen Workaround über Gruppenrichtlinien beschrieben.

Fix per Update

Den Kollegen von deskmodder.de ist aufgefallen, dass Microsoft zum 6. und 8. Mai 2020 die nachfolgenden Updates freigegeben hat. Diese beziehen sich auf die MSI-Installer-Versionen, die Abo-Versionen und Click-to-Run-Installationen werden nicht abgedeckt. Für Microsoft Office 2010 scheint es noch kein Update zu geben.

Update KB3101353 für Office 2016

Update KB3101353 ist seit dem 8. Mai 2020 für Office Standard 2016, Office Professional Plus 2016, Office Professional 2016, Office Home and Student 2016 sowie Office Home and Business 2016 verfügbar. Dieses Update behebt das folgende Problem, das nach der Installation des Sicherheitsupdates KB3128012 auftritt:

Visual Basic for Applications (VBA)-Makros werden nicht geladen, wenn sie Verweise auf Komponenten enthalten, die sich in einem Dateipfad befinden oder einen Dateinamen haben, der DBCS-Zeichen (Doppelbyte-Zeichensatz) enthält.

Gegenüber der ursprünglichen Fehlerbeschreibung wurde zusätzliche ein DBCS-Zeichen-Problem im Dateinamen angesprochen. Das Update ist per Microsoft Download Center erhältlich und muss manuell heruntergeladen sowie installiert werden. Die Download-Adressen finden sich im KB-Artikel.

Update KB2986208 für Office 2013

Update KB2986208 ist seit dem 6. Mai 2020 für Microsoft Office 2013 Service Pack 1 verfügbar. Dieses Update behebt das gleiche Problem wie im vorherigen Absatz, das nach der Installation des Sicherheitsupdates KB3128012 Visual Basic for Applications (VBA)-Makros nicht geladen werden. Auch dieses Update ist nur per Microsoft Download Center erhältlich und muss manuell heruntergeladen sowie installiert werden. Die Download-Adressen finden sich im KB-Artikel.

Ergänzung: Update KB3015640 für Office 2010

Update KB3015640 ist seit dem 7. Mai 2020 für Microsoft Office 20103 Service Pack 2verfügbar. Dieses Update behebt das gleiche Problem wie im ersten Absatz, das nach der Installation des Sicherheitsupdates vom 14. April 2020 Visual Basic for Applications (VBA)-Makros nicht geladen werden. Auch dieses Update ist nur per Microsoft Download Center erhältlich und muss manuell heruntergeladen sowie installiert werden. Die Download-Adressen finden sich im KB-Artikel.


Anzeige

Ähnliche Artikel:
Patchday Microsoft Office Updates (14. April 2020)
April 2020 Patchday-Nachlese


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office, Problemlösung, Update abgelegt und mit KB2986208, KB3015640, KB3101353, Office, Problemlösung, Update, VBA verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.