Windows 10 Version 2004: Probleme mit Malwarebytes 4.1.0?

[English]Kurze Frage an Benutzer von Windows 10 Version 2004, die auch Malwarebytes Pro 4.1.0 verwenden. Wird bei euch ein BlueScreen mit dem Stop-Code DPC_WATCHDOG_VIOLATION ausgelöst?


Anzeige

Ich setze es nicht ein – aber Blog-Leser Karl hat mich auf Twitter auf ein Problem hingewiesen. Nach meiner Interpretation hat er Windows 10 Version 2004, aber den Release Preview-Ring aktiv.

Sobald er alle Malwarebytes Pro-Funktionen (Version 4.1.0) aktiviert, tritt ein BlueScreen mit dem Stop-Code DPC_WATCHDOG_VIOLATION auf. Bei einer Suche bin ich nur auf ältere Beiträge von April 2020, wie hier im Malwarebytes-Forum gestoßen. Der Beitrag bezieht sich sogar auf die Version 4.1.0.56. Auch dieser Foren-Beitrag aus dem Mai 2020 thematisiert diesen Stop-Fehler. Vor einem Jahr wurde in diesem Beitrag ein Filtertreiber als Ursache genannt. Karl schreibt auch, dass sich das System verlangsame – tritt wohl seit Malwarebytes Pro 3.8 auf. Hat das noch jemand?

Ergänzung: Auf Twitter hat ein Nutzer das Verhalten inzwischen bestätigt – hier der Folgetweet.

Sein Workaround besteht darin, die Ransomware-Protection in Malwarebytes Pro zu deaktivieren.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Windows 10 abgelegt und mit Malwarebytes, Problem, Windows 10 2004 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Windows 10 Version 2004: Probleme mit Malwarebytes 4.1.0?


  1. Anzeige
  2. Karl Wester-Ebbinghaus (@tweet_alqamar) sagt:

    Danke für das Nachfragen.

    Es gab auch eine Zeit ähnlicher Probleme mit Windows 7.

    Damals war es ein bestimmtes Schutzmodul das da Probleme machte. Nicht alle 4.
    Wird wahrscheinlich hier auch so sein.

    Wir haben es gestern mal testweise wieder aktiviert. Tritt nicht sofort auf.

    Aber es macht wohl keinen Sinn. Sobald man die Schutzmodule deaktiviert ist alles gut.

    Also so wie damals schon.
    Ich habe gerade wenig Muße wieder herauszufinden welches der 4 Module das verursacht. >Wahrscheinlich< wieder Malware protection oder Web protection.

    Die anderen Module laufen sonst sehr gut.

  3. Micha sagt:

    Diese Beobachtung kann ich unter dieser Konstellation nicht bestätigen.

  4. Anzeige

  5. Alex sagt:

    Ich habe das gleiche Problem bei meinem Surface.
    Nach kurzer Laufzeit erscheint ein Bluescreen mit dem Stillstandcode: DPC_WATCHDOG_VIOLATION.
    Es läuft die Malewarebytes-Version 4.1.0.56.

  6. Dekre sagt:

    Schaut mal im Forum von Malwarebytes vorbei. Dort ist es auch Thema. Das ist wohl von Malwarebytes gelöst.

    Ich verwende V1909.

    Bei einem Upgrade sollte auf alle Fälle Malwarebytes deaktiviert werden und zwar komplett und das bitte über Dienste. Man braucht das Programm nicht zu löschen. Dazu sind in der Konsole von Malwarebytes auch Einstellungen erforderlich.

    Ich hatte mal hier berichtet (vor ca 4 Monaten), dass Malwarebytes mir insbesondere beim Start Probleme macht. Die Deaktivierung in den Diensten (setzen auf manuell) von MS muss konform in der Konsole von Malwarebytes gehen. Ansonsten geht es nicht. Der PC startet dann ohne Malwarebytes und das Programm aktiviere ich eben manuell, das funktioniert. Da jetzt alles wieder funktioniert, habe ich es wieder umgestellt.

    Ich habe auch und vor allem MS Defender – Diese arbeiten sehr gut zusammen und es gibt keine große zusätzliche Last. Ich verweise hierzu wiederum auf das Forum von Malwarebytes.

    Sofern die Probleme aktuell sind, empfehle ich vor allem Malwarebytes in den Diensten auf “Manuell” zu setzen und Defender zu nutzen. Schaut im Forum von Malwarebytes nach. Das ist (ggf.) aktueller.

  7. KPK sagt:

    Hier läuft Win 10 Pro 2004 und Win 10 Pro 1909 zusammen mit Malwarebytes Version 4.1.0.56 auf beiden Rechnern ohne die genannten Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.