OneDrive Fehler 0x8004de40 bei Microsoft 365 Business

[English]Nutzer, die Microsoft 365 Business (oder ähnliche Abos) einsetzen, laufen möglicherweise bei OneDrive auf den Fehlercode 0x8004de40. Der Fehlercode wird als Verbindungsfehler kategorisiert. Aber es kann auch andere Ursachen geben, wie mir ein Blog-Leser verraten hat.


Anzeige

OneDrive Fehler 0x8004de40

Geht man im Internet nach dem Fehlercode 0x8004de40 in Verbindung mit OneDrive auf die Suche, erhält man zahlreiche Treffer. Auf Microsoft Answers gibt es diesen Forenthread aus dem Jahr 2018.

OneDrive error code 0x8004de40

I can log into my OneDrive for business account online and all other internet based services appear normal. I get this error code when attempting to sign in on the Desktop to my OneDrive account.

I have been prompted for a password update today, and have completed that. I have removed and reinstalled OneDrive, which had no effect. I have been able to use the new password fine on my mobile device, which also has Office 360 for the same account on it.

OneDrive Error 0x8004de40
(OneDrive Error 0x8004de40, Source: Microsoft Answers Forum)

Es gibt den Ratschlag, die Internetverbindung zu prüfen, denn der Client kommt nicht an die OneDrive-Laufwerke in der Microsoft Cloud heran. Es finden sich Foreneinträge, wo die Verbindung beim Wechsel von WLAN auf LAN plötzlich auf wundersame Weise klappt. Auch die OneDrive-Client-Version kann eine Ursache sein (Bananensoftware reift bekanntlich beim Kunden). Dieser Beitrag liefert z.B. verschiedene Ansätze, was man testen kann.

Fingerzeig eines Lesers

Über Facebook hat mich der Betreiber von Tecci, einem Computer-Heimservice in Großumstadt, auf diesen Fehler aufmerksam gemacht – danke dafür. Die haben diesen Fehler in der Praxis bei einem Microsoft 365-Business-Standard-Abo gehabt und hier dokumentiert. Zitatauszüge:

Im konkreten Fall wurde ein MS365-Business-Standard angelegt und vollumfänglich für einen User in Betrieb genommen. Zunächst und für ca. 36h lief alles superb.

Später meldeten sich die in Betrieb befindlichen OneDrive-Clients stundenlang an, ohne die Anmeldung je vollziehen zu können.

Neue Clients liefen in den Fehler 0x8004de40. Zunächst nur im Netz der Telekom, später bei allen Providern. Ein (testweise) falsches Kennwort während der Anmeldung wurde stets direkt reklamiert. Die Verbindung zu anderen Accounts verlief unauffällig.

Der Betreiber von Tecci ist nach stundenlanger Internet-Recherche auf diesen MS Answers-Forenthread vom Januar 2020 gestoßen. Dort schreibt Nutzer RicardoDC54:

I ran into this issue today, and of course, found out that the error description is BS (connectivity is fine). In my case, this happened after a user UPN was changed. Anyway, what I did was this:

1) Go into Office 2016 (any app), Account, Sign out, then sign back in.

2) Close OneDrive, open it, try to log in. I got the error, but after 5 or 6 “Try again”, it finally let me through.

Es war also eine Änderung des Anzeigenamens des Benutzers eines solchen Kontos, die das Problem verursachte. Die Details zur Vorgehensweise könnt ihr auf Tecci nachlesen – vielleicht hilft es mal jemandem weiter.

Ähnliche Artikel
OneDrive verursacht Netzwerk-Performance-Probleme
Microsoft deaktiviert OneDrive-Vorschaubilder
SharePoint/OneDrive for Business war gestört (31.3.2020)
Teams & OneDrive in Citrix installieren
Mover: Migration zu OneDrive/SharePoint
Windows 10 Version 2004 hat Probleme mit OneDrive ‘Files On-Demand’
Windows 10 und die OneDrive-Sicherheitslücken – Teil 1
Windows 10 und die OneDrive-Sicherheitslücken – Teil 2
Windows 10 und die OneDrive-Sicherheitslücken – Teil 3


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office, Problemlösung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu OneDrive Fehler 0x8004de40 bei Microsoft 365 Business


  1. Anzeige
  2. TECCI sagt:

    TECCI hat weiterrecherchiert, neue Hinweise zum Verhalten:

    Aktuell wurde ODfB (One Drive for Business) im Browser aufgerufen und die Adresse in der Adresszeile mit dem Eintrag in der Registry unter [Computer\HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\OneDrive\Accounts\Business1\] verglichen. Tatsächlich war hier bei »ServiceEndpointUri« noch die *.onmicrosoft-Domain drin, obwohl der Wechsel zur eigenen Domain längst vollzogen ist. Mit dem Wechsel einher ging die Anpassung der primären Domäne/ des Logins und die Anpassung des UPN/ Anzeigenamens. Nach händischer Anpassung an o. g. Stelle rennt alles direkt wieder. Wie lange? Man wird sehen….

    • Günter Born sagt:

      Danke für die Ergänzung

      • TECCI sagt:

        Microsoft hat das Problem mithilfe dieser Angaben per internem »FixIt« gelöst und korrigiert. Unter großen Lobgesängen und mit Dank dafür, wie „einfach ihnen die Arbeit gemacht worden ist“.

        Süß!

        Der verlinkte Beitrag ist entsprechend ergänzt. Danke für´s Teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.