Windows 10: Chaos beim Microsofts Edge Alt+Tab-Test?

[English]Kleiner Infosplitter für Windows 10-Benutzer. Microsoft testet momentan mit einigen Windows Insiders in der Insider Preview Build 20161, neben dem neuen Startmenü, auch die Neubelegung der Tastenkombination Alt+Tab. Die Taskumschaltung durch diese Tastenkombination wirkt sich auch auf geöffnete Tabs des Edge-Browser aus.


Anzeige

Worum geht es genau?

In Windows lassen sich seit Urzeiten Tastenkombinationen für bestimmte Aktionen verwenden. Die Tastenkombination Alt+Tab bewirkt seit ewigen Zeiten, dass die Taskliste mit den laufenden Task angezeigt wird.

Windows Task-Liste Windows Task-Liste

Der Benutzer kann anschließend durch mehrfaches Drücken der Tastenkombination Alt+Tab einen Eintrag aus der Liste selektieren. Abhängig von der Anwendung können auch mehrere geöffnete Prozessfenster in der Liste auftauchen (das obige Bild stammt aus Windows 7). Beim Loslassen der Tastenkombination wird das Fenster des zuletzt selektierten Tasks in den Vordergrund geschaltet.

A/B-Test in Insider-Preview macht alles neu

Aktuell fährt Microsoft nun einen neuen A/B-Test mit Windows Insidern, bei dem die Tastenkombination Alt+Tab neu belegt wird. Aufgefallen ist das Lawrence Abrams, von Bleeping Computer, der in folgendem Tweet darauf hinweist.

Dem Artikel hier lässt sich entnehmen, dass Microsoft im Rahmen einer so genannten Produktivitätssteigerung eine Änderung der Windows 10-Funktion Alt+Tab testet, so dass die Alt+Tab-Tastenkombination auch offene Microsoft Edge-Browser-Registerkarten anzeigt.

Microsoft experimentiert bei der neuen Windows 10 Insider Build 20161 nicht nur mit einem geänderten Startmenü. Redmond hat auch erklärt, dass man eine neue Alt+Tab-Funktion testen möchte, die geöffnete Microsoft Edge Canary Browser-Registerkarten anzeigt. In der Ankündigung heißt es dazu:

ALT + TAB between apps and sites

Are you a multitasker? We have exciting news for you! Beginning with today’s build, all tabs open in Microsoft Edge will start appearing in Alt + TAB, not just the active one in each browser window. We’re making this change so you can quickly get back to whatever you were doing—wherever you were doing it.


Anzeige

Drückt man Alt+Tab, werden nicht nur laufende Tasks in der Task-Liste eingeblendet. Es tauchen auch alle geöffneten Edge-Tabs auf. Lawrence Abrams hat dann festgestellt, dass er nicht zum Kreis der A/B-Tester gehört, denen die neue Funktion angeboten wird. Also hat er mit Mach2 die betreffende Option ‘LivePreviewForTabs’ unter Windows 10 Build 20161 aktiviert:

mach2 enable 25478404

Im Anschluss konnte er die neue Funktion nutzen. In den Windows 10-Einstellungen lassen sich diverse Optionen für die neue Funktion wählen.

New Alt + Tab Multitasking settings
(Neue Alt + Tab Multitasking Einstellungen)

Die Task-Liste wird dann, bei vielen geöffneten Edge-Tasks zur Foto-Tapete, da jeder geöffete Tab des Browsers eine Miniaturansicht zeigt.

Alt+Tab task list with Edge tabs
(Alt+Tab mit Task-Liste und Edge-Tabs

Lawrence Abrams verwendet diese Tastenkombination, ähnlich wie ich, eigentlich täglich und schreibt: Als jemand, der ständig die Tastenkombination Alt+Tab benutzt, um zwischen den Anwendungen zu wechseln, in vielen Fällen ohne zu merken, dass ich es tue, wäre es für mich keine angenehme Erfahrung, dies [als Feature] zu ermöglichen. Sehe ich genau so – da wird mal wieder experimentiert, ohne dass ich den Sinn dahinter verstehe.  Gut, es ist eine Insider Preview und es ist ein A/B-Test. Aber es zeigt, wie in Redmond gedacht und gearbeitet wird, statt sich wirklich auf die Kern-Funktionen von Windows 10 und Qualität zu fokussieren.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windows 10: Chaos beim Microsofts Edge Alt+Tab-Test?


  1. Anzeige
  2. MrX1980 sagt:

    Solange man als Benutzer es in den Einstellungen nach seinen Wünschen umstellen kann, ist es okay. Schlimmer ist es, wenn man es entweder gar nicht oder nur mit viel Gefummel zurück ändern kann. Der Insider Kanal ist zum Testen da, nur macht für mich hier kein A/B Test Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.