Patchday: Windows 8.1/Server 2012-Updates (14. Juli 2020)

Windows Update[English]Zum 14. Juli 2020 hat Microsoft diverse Updates für Windows 8.1 freigegeben. Diese Updates sind aber auch für Windows Server 2012 R2 verfügbar. Hier einige Informationen dazu.


Anzeige

Für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 wurden ein Rollup und ein Security-only Update freigegeben. Die Update-Historie für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 ist auf dieser Microsoft-Seite zu finden.

Wichtig: Ab Juli 2020 deaktivieren alle Windows Updates die RemoteFX vGPU-Funktion aufgrund der Sicherheitslücke CVE-2020-1036 (siehe auch KB4570006). Nach der Installation dieses Updates schlagen Versuche, virtuelle Maschinen (VM) zu starten, bei denen RemoteFX vGPU aktiviert ist, fehl. Mehr Informationen finden sich im KB-Artikel und hier.

KB4565541 (Monthly Rollup) für Windows 8.1/Server 2012 R2

Update KB4565541 (Monthly Rollup for Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2) enthält Verbesserungen und Fixes, und adressiert die folgenden Punkte.

  • Addresses an issue that might prevent some applications from printing documents that contain graphics or large files after installing Windows Updates released June 9, 2020.
  • Security updates to Windows App Platform and Frameworks, Windows Apps, Windows Graphics, Windows Input and Composition, Windows Fundamentals, Windows Kernel, Windows MSXML, Windows File Server and Clustering, Windows Remote Desktop, Internet Explorer, the Microsoft Scripting Engine, and Windows SQL components.

Dieses Update wird automatisch von Windows Update heruntergeladen und installiert, ist aber auch im Microsoft Update Catalog sowie per WSUS erhältlich. Bei einer manuellen Installation ist das neueste Servicing Stack Update (SSU KB4566425 vom 14. Juli 2020) vorher zu installieren – wobei dieses SSU nicht mehr deinstalliert werden kann.

Microsoft ist folgendes Problem in Verbindung mit dem Update bekannt: Bestimmte Operationen, wie z.B. Umbenennen, die Sie für Dateien oder Ordner auf einem Cluster Shared Volume (CSV) durchführen, können mit dem Fehler "STATUS_BAD_IMPERSONATION_LEVEL (0xC00000A5)" fehlschlagen. Dies tritt auf, wenn Sie den Vorgang auf einem CSV-Eigentümerknoten von einem Prozess aus durchführen, der nicht über Administratorrechte verfügt. Als Workaround lässt sich einer der folgenden Schritte ausführen:

  • Führen Sie die Operation von einem Prozess aus durch, der Administratorrechte besitzt.
  • Führen Sie den Vorgang von einem Knoten aus durch, der nicht über CSV-Ownership (Eigentümer) verfügt.

Microsoft arbeitet an einer Lösung und wird in einer kommenden Version ein Update bereitstellen.

KB4565540 (Security-only update) für Windows 8.1/Server 2012 R2

Update KB4565540 (Security Only Quality Update for Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2) adressiert folgenden Punkte.

Security updates to Windows App Platform and Frameworks, Windows Apps, Windows Graphics, Windows Input and Composition, Windows Fundamentals, Windows Kernel, Windows MSXML, Windows File Server and Clustering, Windows Remote Desktop, and Windows SQL components.

Das Update gibt es per WSUS oder im Microsoft Update Catalog. Details zum Update sind im KB-Artikel beschrieben. Bei einer manuellen Installation ist vorher das neueste Servicing Stack Update (SSU) KB4566425 zu installieren.

Zudem sollte auch das Sicherheitsupdate KB4565479 für den IE installiert werden.

Servicing Stack Update KB4566425


Anzeige

Zum 14. Juli 2020 wurde das Servicing Stack Update KB456642 für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 freigegeben. Dieses Update führt Qualitätsverbesserungen am Service-Stack durch, und stellt sicher, dass Windows über einen robusten und zuverlässigen Servicestack verfügt, damit Microsoft Updates empfangen und installieren werden können.

Dieses Update behebt auch eine erhöhte Sicherheitsanfälligkeit in Bezug auf Berechtigungen, die besteht, wenn das Windows Modules Installer Dateioperationen nicht ordnungsgemäß verarbeitet. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, könnte erhöhte Berechtigungen erhalten. Das Sicherheitsupdate behebt die Sicherheitsanfälligkeit, indem sichergestellt wird, dass der Windows Modules Installer Dateioperationen korrekt handhabt. Weitere Informationen finden Sie unter CVE-2020-1346 (Windows Modules Installer Elevation of Privilege Vulnerability).

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Patchday (7. Juli 2020)
Microsoft Security Update Summary (14. Juli 2020)
Patchday: Windows 10-Updates (14. Juli 2020)
Patchday: Windows 8.1/Server 2012-Updates (14. Juli 2020)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 8.1, Windows Server abgelegt und mit KB4565479, KB4565540, KB4565541, KB4566425, Patchday 7-2020, Sicherheit, Update, Windows 8.1, WIndows Server 2012 R2 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Patchday: Windows 8.1/Server 2012-Updates (14. Juli 2020)

  1. Micha sagt:

    Habe auf Windows 8.1 Pro x64 erfolgreich diese Updates Installiert.
    (KB4565479, KB4566519, KB4565540, KB4566425)

    Es sind keine Probleme aufgetreten.

  2. acvolker sagt:

    Bisher hier (Windows 8.1 x64) auch keine Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.