ByteDance will Tiktok in den USA verkaufen

Chinas ByteDance, der Eigentümer von TikTok, gibt dem durch US-Präsident Trump aufgebauten Druck nach. Das Unternehmen ist wohl mit dem Verkauf seiner US-Geschäftsanteile an ein US-Unternehmen einverstanden.


Anzeige

Donald Trump versucht in den USA die Video-Plattform Tiktok zu verbieten und hat Freitag ein entsprechendes Dekret unterzeichnet. Hintergrund ist die Befürchtung, dass die Plattform China eine Spionage ermöglichen könnte.

Es gab Meldungen, dass Microsoft in Kaufverhandlungen stände. Microsoft war interessiert, das US-Geschäft von Tiktok zu übernehmen, hat die Verhandlungen aber wegen Trump angehalten (siehe). Chinas ByteDance, der Eigentümer von TikTok, hat sich nun bereit erklärt, die US-Operationen von TikTok vollständig zu veräußern, wie Reuters hier exklusiv berichtet. Damit will Bytedance ein Abkommen mit dem Weißen Haus zu retten, nachdem Präsident Donald Trump am Freitag seine Entscheidung zu TikTok bekannt gegeben hat.

Ergänzung: Die Zeit bietet hier noch weitere Einsichten in die Sachverhalte. Bei heise gibt es diese spannende Analyse bezüglich chinesischer Software und Sicherheit am Beispiel von Tiktok.

Ergänzung 2: Microsoft bestätigt die Pläne zum Kauf, siehe Microsoft bestätigt Pläne zum TikTok-Kauf.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu ByteDance will Tiktok in den USA verkaufen


  1. Anzeige
  2. Seita sagt:

    Auszug aus dem Reuters bericht:

    Under ByteDance’s new proposal, Microsoft, which also owns professional social media network LinkedIn, will be in charge of protecting all of TikTok’s U.S. user data, the sources said.

    Findet den Fehler. (Tip: MS/protecting/user Data )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.