Leak: Windows XP-Quellcode veröffentlicht

[English]Paukenschlag in der Nacht. Der Quellcode für Windows XP SP1 sowie weitere Versionen des Betriebssystems Windows XP wurde vor wenigen Stunden online veröffentlicht. Der Quellcode dürfte eine Fundgrube für Leute sein, die nach Schwachstellen suchen.


Anzeige

Auf Twitter gab es vor gut 8 Stunden wohl erste Hinweise der Art “The Windows XP source code was leaked online today.” und Tweets mit dem Text:

We do not share leaks. However, you’re free to try the method suggested in this attached image.

Windows XP Source-Code-Leak

Die Kollegen von Bleeping Computer haben gerade auf einen weiteren Twitter-Nutzer (Ronin Dey) hingewiesen, der sich den Quellcode angesehen hat (ist wohl, entgegen meiner ersten Annahme nicht der Leaker). Dey schreibt, dass jemand die letzten zwei Monate damit verbracht haben will, eine Sammlung des Windows XP-Quellcodes zusammenzustellen. Er stuft den Quellcode, der auf 4Chan wohl erstmals publiziert wurde, als ‘ziemlich echt’ ein.

Windows XP Source-Code-Leak

Der Leaker hat den Quellcode in einen 43 GB großen Torrent veröffentlicht. Die Quelle bestätigt, dass neben den Torrents auch ein Quellcode-Archiv in der Größe von 2,93 GByte auf einer Internetseite verfügbar sei.

Windows XP Source Code Leak-Tweets

Inzwischen tauchen Teile des Quellcodes als 7z-Archiv wohl auf Mega auf. Laut Bleeping Computer ist im Torrent angeblich neben dem Quellcode für Windows XP auch der Quellcode für Windows Server 2003, sowie eine Auswahl älterer Versionen diverser Microsoft Betriebssysteme enthalten. Der Inhalt des Torrents umfasst:


Anzeige

MS DOS 3.30
MS DOS 6.0
Windows 2000
Windows CE 3
Windows CE 4
Windows CE 5
Windows Embedded 7
Windows Embedded CE
Windows NT 3.5
Windows NT 4

Der Torrent soll aber auch eine Medienmappe mit einer bizarren Sammlung von Verschwörungstheorie-Videos über Bill Gates enthalten. Von Microsoft gibt es derzeit noch keine Bestätigung auf eine Anfrage von Bleeping Computer, ob der Quellcode echt ist.

Sofern der Quellcode dieses Leaks echt ist, wirft das natürlich die Frage auf, ob Sicherheitsforscher Schwachstellen finden, die noch in aktuellen Versionen von Windows vorhanden sind. Es wäre ja nicht das erste Mal, dass 30 Jahre alte Schwachstellen gefunden werden.

Es gab 2004 bereits Meldungen, dass Teile des Quellcodes von Windows öffentlich geworden seien (siehe diesen ZDNet-Beitrag). Ich habe darauf verzichtet, die Download-Links hier zu posten und bitte auch das Posten von Links in den Kommentaren zu unterlassen.

Inzwischen hat Golem noch einige Informationen in diesem Beitrag veröffentlicht. Ergänzung: Inzwischen untersucht Microsoft diesen Fall und wird sich irgendwann dazu äußern.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Windows XP abgelegt und mit Windows XP verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Leak: Windows XP-Quellcode veröffentlicht


  1. Anzeige
  2. woodpeaker sagt:

    Birgt aber auch die Chance XP als Fork wieder in die Neuzeit zu bringen.
    Engagierte Leute könnten da etwas aufbauen und so die Wahlmöglichkeit zu Win10 anbieten.

  3. Mira Bellenbaum sagt:

    nt5src.7z beinhaltet nur Win2K3 & XPSP1.

    • Günter Born sagt:

      Wolltest Du auch die Bill Gates Verschwörungsvideos? Wegen des ‘nur’ Worts …

      PS: Früher, im vorherigen Leben, sah ich es als Strafe an, wenn ich alten Quellcode von Dritten anfassen musste. Kann nicht verstehen, wie man nach dem oben genannten Code gieren kann … ;-)

      • Mira Bellenbaum sagt:

        Hehe, nein mich interessierte nur das Video von Steve Jobs. ;)

        Das “nur” bezog sich auf
        “Der Inhalt des Torrents umfasst:
        MS DOS 3.30
        MS DOS 6.0
        Windows 2000
        Windows CE 3
        Windows CE 4
        Windows CE 5
        Windows Embedded 7
        Windows Embedded CE
        Windows NT 3.5
        Windows NT 4”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.