Abmelden fehlt bei Teams-App für Android?

Kann es eigentlich nicht wirklich glauben: Aber es sieht so aus, als ob die Option zum Abmelden von Teams in der Android-App fehlt. Das geht aus diversen Tweets hervor.


Anzeige

Blog-Leser Karl hat beim Team für die Teams-Entwicklung nachgefragt, ob er die Schaltfläche oder den Befehl zum Abmelden im der Teams-App unter Android übersehen habe. Er findet diese nicht.

Tweet zu Android Teams App

Er wurde vom Social Media Team auf das UserVoice-Forum verwiesen. Wer diese Abmeldefunktion noch vermisst, sollte also voten. Wie schaut es bei euch in der Android Teams-App aus – ist eine Abmeldefunktion vorhanden, und welche App-Version wird benutzt?

Teams-Einstellungen in Android

Ergänzung: Wie in nachfolgenden Kommentaren erwähnt, ist die Abmelden-Funktion in den Einstellungen zu finden. Obiger Screenshot ist von Martin Geuß auf Twitter gepostet worden. Wer entwickelt bloß solche Apps?


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Android, App, Internet abgelegt und mit Android, Teams verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Abmelden fehlt bei Teams-App für Android?


  1. Anzeige
  2. 1ST1 sagt:

    Man soll sich da nicht abmelden. Wie hieß es schon in “Impossible Mission 1” auf dem Commodore 64? “Another visitor. Stay a while, stay forever! Muhuhuhahahaahaaaa!”

  3. RePao sagt:

    Ganz so ist es nicht… Nur etwas “besser versteckt”
    Einstellungen -> abmelden und gut ist.
    v1416/1.0.0.2020091301

    nur bei mir?

  4. Anzeige

  5. Martin sagt:

    Ich hab mal auf Twitter geantwortet, weil ich da einen Screenshot einfügen konnte – ich kann mich abmelden.
    https://twitter.com/MartinGeuss/status/1311558669830676482

    • Günter Born sagt:

      Martin: Danke für die Ergänzung – ich habe es oben im Text jetzt nachgetragen. Deckt sich mit meinen Skype-App-Erfahrungen, wo du alle paar Tage irgendwelche Funktionen an andere Stelle suchen muss *1)

      *1) hat den Vorteil, dass wir alten Knacker da geistlich beweglich bleiben und zwischen vielen Religionen wechseln dürfen. Ich frage mich, wie das liefe, wenn die Waschmaschine, die Kaffeemaschine oder das andere technische Zeugs ständig mit diesen Volten zur Bedienung daher käme … ich Beckmesser ich.

      • Art sagt:

        “…wo du alle paar Tage irgendwelche Funktionen an andere Stelle suchen [musst] …”
        Das lässt sich aus meiner Sicht auf beliebige MS365 Apps ausdehnen – mein Arbeitgeber ist seit 2018/2019 komplett auf MS365 gewechselt und ich werde immer wieder von Änderungen überrascht, die meine Workflows stören.

        Privat erklimme ich inzwischen lieber den für mich hohen Berg meines Linux-Nichtwissens als in das bodenlose Loch aus MS Zwangsupdates/-changes zu springen…

        • Günter Born sagt:

          Danke für die Info – immer wieder interessant, diese Erfahrungen aus der Praxis zu hören.

          Vor vier Jahren reichte es noch, wenn ich aus meinem Büro in den nächsten Raum ging und meiner Frau beim Fluchen zuhörte oder ihre Hilferufe erhörte, wenn die Software für die Insolvenzverwaltung oder Buchhaltung wieder ein Update bekommen hatte und die gesamte GUI umgestaltet worden war.

          O-Ton meiner Frau: Den Scheiß braucht kein Mensch, damit bekomme ich nichts schneller gebucht, muss aber ständig suchen, wo die Funktion nun zu finden ist. 90 % der Neuerungen brauche ich nicht und der Rest wird mit jedem Update verbuggter …

          Dachte schon, ich sei da alleine auf dem falschen Track (aber ich muss mit dem Zeugs glücklicherweise nicht produktiv arbeiten).

  6. Christian59 sagt:

    …na dann wird es wohl nicht mehr so lange dauern, bis MICROSOFT den
    EIN/AUS-Teil bei Windows10 auch in die “Einstellungen” verschiebt und
    alle wieder danach suchen müssen…

    Gruss, Christian

  7. Dietmar sagt:

    Also ich kann mich auch abmelden.

  8. Paul sagt:

    Könnte die Idee dahinter sein, dass man so jederzeit von einem anderen Teamslern(tm) spontan zu einer anderen Sitzung dazugeladen werden kann?

    War es nicht eh so, dass in Android eigentlich jede installierte App ständig “läuft”, Arbeitsspeicher belegt, auch wenn man sie “geschlossen” hat? (Was verhindert dass man sich tausende Apps in seine billige SD-Karte installiert, sondern ein Smartphone mit viel Arbeitsspeicher braucht?)

  9. Anzeige

  10. Torsten sagt:

    Abmelde-Button ist wirklich schön versteckt.

    Aber wenn ich in der Teams-App abgemeldet bin, bekomme ich nach ein paar Tagen, immer nach dem Entsperren des Smartphones, die Anmeldemaske von Office 365 präsentiert und soll mein Passwort für Teams eingeben.

  11. Oliver L sagt:

    Sorry, aber das Abmelden von Teams ist genauso sinnreich wie das Abmelden von Android. Einfach deinstallieren und gut ist, wenn man die App nicht mehr braucht. Die Erreichbarkeit/Offline-Anzeige kann man umstellen, wenn ma nmöchte.
    Oder kannst du mir einen Anwendungsfalls nennen, außer für Tests, wo man sich abmeldet? Aber die Einstellung ist ja da, wo sie auch hingehört.
    Wieder viel Tamtam um nichts…

    • Günter Born sagt:

      Kann man so sehen, muss man aber nicht …

      • Christoph sagt:

        Leicht verspätet: Wir haben im Konzern Teams auf unseren BYOD installiert. Da werden wir 24 Stunden nach dem letzten Einloggen gezwungen, uns per 2FA zu authentifizieren (man wird faktisch dafür ausgeloggt!). Macht man dann am besten am Anfang des Arbeitstages, und nicht erst dann, wenn man gerade angerufen wird – und es nicht mehr mitbekommt.
        Und genau dafür muss man sich halt ausloggen, wenn die 24h noch nicht voll sind, weil man heute vielleicht mal früher anfängt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.