Teams Speicherort für Compliance-Aufzeichnungen geändert, brickt Scripte

[English]Noch eine kurze Information für Administratoren in Firmenumgebungen. Microsoft hat den Speicherort für Compliance-Aufzeichnungen in seiner Teams-Anwendung geändert, ohne dies groß mitzuteilen. Damit funktionieren PowerShell-Scripte, die bestimmte Berichte in diesem Bereich erzeugen, nicht mehr.


Anzeige

Ich bin über den nachfolgenden Tweet auf diese Problematik, die von einem MVP-Kollegen aufgeworfen wurde, gestoßen. Es geht um eine Änderung der Speicherorte in Microsoft Teams.

Changing Storage for Teams Compliance Records

Microsoft hat den Speicherort der Microsoft Teams-Compliance-Aufzeichnungen in Exchange Online-Postfächern geändert. Dadurch wird jedes PowerShell-Skript, das diese Datensätze auswertet, und Sicherungsprodukte, die vorgeben, Team-Daten zu verarbeiten, funktions- bzw. nutzlos.

Die Teams Compliance Records

Die Teams Compliance-Aufzeichnungen wurden ursprünglich im April 2017 eingeführt. Die Konformitätsaufzeichnungen der Teams werden vom Microsoft 365-Substrat erfasst und für folgendes verwendet:

  • Verarbeitung der Aufbewahrung: Aufbewahrungsrichtlinien wirken gegen die Compliance-Aufzeichnungen, damit die Tenants bestimmen können, wie lange die Nachrichten des Teams aufbewahrt werden.
  • eDiscovery und Inhaltssuche: Da die Inhaltsaufzeichnungen zusammen mit anderen Mailboxdaten indiziert werden, sind sie durchsuchbar und auffindbar, wenn die Tenants Informationen für Untersuchungen suchen müssen.
  • Richtlinien zur Einhaltung der Kommunikation. Die Compliance-Aufzeichnungen werden von Agenten gescannt, um potenzielle Verstöße gegen die Kommunikationsrichtlinien des Unternehmens wie drohendes oder missbräuchliches Verhalten aufzudecken.

Es gibt diesen Artikel von Tony Redmond zu diesem Themenfeld.

Speicherort für Teams Compliance Records geändert

Die Teams Compliance -Aufzeichnungen sind Teile von Nachrichten, die an folgenden Orten gespeichert werden:

  • Benutzerpostfächer für persönliche und Gruppen-Chats und Channel-Konversationen in privaten Kanälen.
  • Gruppenpostfächer für Konversationen in Standardkanälen.
  • Cloud-only (shard) Postfächer für Nachrichten, die von föderierten, hybriden und Gastbenutzern gesendet werden.

Wenn Microsoft die Erfassung der Konformität für Teams aktiviert hat, werden die Aufzeichnungen im Unterordner "Team-Chat" des Ordners "Gesprächsverlauf" gespeichert. Der Ordnername variiert je nach Benutzersprache, aber der Ordnertyp ist immer TeamChat, wodurch der Ordner leicht zu finden ist.

Die Wahl des Speicherortes war damals logisch, da Skype for Business Online seine Gesprächsprotokolle im Ordner Konversationsverlauf speicherte. Im Gegensatz zur Konversationshistorie war der TeamChat-Ordner jedoch nie für Benutzer von Outlook oder OWA zugänglich.


Anzeige

Was sich geändert hat, ist, dass Microsoft den Speicherort in einen Ordner namens TeamsMessagesData im Nicht-IPMRoot-Teil der Postfächer verlegt hat (IPM = Inter Person Messages, Nachrichten zwischen Personen, siehe). Dies ist ein logischerer Teil des Postfachs, in dem der Ordner untergebracht wird, da dort die Systemdaten gespeichert werden. Exchange Online und Microsoft 365-Anwendungen speichern viele Informationen in Postfächern, die E-Mail-Clients nicht sehen können.

Leider hat Microsoft diese Verlagerung des Speicherorts nicht angekündigt. Das führt dazu, dass PowerShell-Scripte, die die alten Speicherorte zum Zugriff auf die Teams Compliance Records verwenden, nun nicht mehr funktionieren. Tony Redmond geht hier auf die Details ein und hat in diesem Tweet ein modifiziertes Script für den Teams and Groups Activity Report angekündigt.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Software abgelegt und mit Problem, Teams verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.