Chromium 68-Browser (Chrome, Edge etc.) erzeugen debug.log-Dateien

[English]Die auf dem Chromium-Code aufbauenden Browser wie Google Chrome, Microsoft Chromium Edge, Vivaldi etc. erzeugen in der Version 68.x sporadisch unsinnige debug.log-Dateien.


Anzeige

Google hat am 6. Oktober 2020 ein neues Update des Google Chrome-Browsers für den Desktop (Linux, macOS, Windows) veröffentlicht, das den Browser auf die Version 86.0.4240.75 hebt. Ich hatte im Blog-Beitrag Google Chrome 86.0.4240.75 erschienen darüber berichtet. Microsoft hat mit dem Edge nachgezogen und Brave mit seinem Browser auch. Dabei hat sich in allen Browsern ein Fehler eingeschlichen.

Plötzlich debug.log-Dateien

Benutzer stellen unter Windows fest, dass auf dem Chromium 86 basierende Browser wie Google Chrome oder Microsoft Chromium Edge sporadisch Log-Dateien auf dem Desktop sowie in diversen Ordnern erzeugen können. Meldungen über dieses Phänomen finden sich im Microsoft-Answers-Forum, wie in diesem Thread, wo jemand folgendes schreibt.

Why is there a debug file on my computer and how to I fix it

In the debug file it says [1010/132558.157:ERROR:directory_reader_win.cc(43)] FindFirstFile: The system cannot find the path specified. (0x3)

Der betreffende Nutzer verwendet den Brave-Browser und wunderte sich über die Debug-Dateien, konnte aber keine Ursache benennen. Weitere Nutzer berichten, dass auch der Edge diese Log-Dateien anlegt. Der Thread hat bereits fünf Seiten. Ähnliche Threads finden sich auf Microsoft Answers in den Forenbeiträgen hier und hier. Deutsche Microsoft Answers-Forenbeiträge gibt es hier und hier. Microsoft hat diesen Beitrag mit dem Hinweis auf den Chrome-Browser veröffentlicht.

Eintrag im Chromium Bug-Tracker

Ein Nutzer hat diesen Fehler zum 15. Oktober 2020 im Chromium Bug-Tracker als Issue 1138853: Chrome creates `debug.log` with error “FindFirstFile: The system cannot find the path specified” eingetragen. Dort meldet er, dass der Chrome seit dem Update auf die Version 86.0.4240.75 diese Log-Dateien unter Windows 10 schreibt, wobei deren Inhalt nichtssagend sei (siehe obige Fehlerbeschreibung).

Ein Nutzer schreibt, dass die .log-Datei meist angelegt werde, wenn im Chromium Edge eine PDF-Datei geöffnet wird. Tritt aber nicht immer auf. Hier werden die Chromium-Entwickler wohl nachbessern müssen.

Frage: Hat jemand diese Log-Dateien bereits auf seinem System gefunden? Hier im portable Chrome 86 habe ich da noch nichts gesehen.

Ergänzung: Für Edge wurde die Version Version 86.0.622.43 bereitgestellt, wobei unklar ist, ob diese den Bug fixt (siehe folgende Kommentare).

Ein  möglicher Workaround

Bleeping Computer hält den Tipp bereit, den Inhalt des Chromium-Crashpad-Ordners zu löschen. Bleeping Computer gibt dessen Lage für die diversen Browser folgendermaßen an:


Anzeige

Chrome: C:\Users\[username]\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Crashpad
Edge:       C:\Users\[username]\AppData\Local\Microsoft\Edge\User Data\Crashpad
Brave:     C:\Users\User\AppData\Local\BraveSoftware\Brave-Browser\User Data\Crashpad

Vor dem Löschen muss der Browser allerdings beendet werden, da der Ordner sonst blockiert wird.

Nachtrag 2: Auch Adobe Photoshop erzeugt nach diversen Meldungen im Web und nach diesem Blog-Beitrag eine solche Datei. Im Adobe-Forum ist ein Workaround beschrieben. Diese debug.log-Datei hat aber nichts mit obigem Fall zu tun.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Edge, Google Chrome abgelegt und mit Chrome, Edge, Problem verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Chromium 68-Browser (Chrome, Edge etc.) erzeugen debug.log-Dateien


  1. Anzeige
  2. MOM20xx sagt:

    danke für den hinweis. jetzt weiss ich von welcher applikation das kommt. auf einem unserer fileserver befindet sich ein debug.log. das wurde aber schon früher erstellt. das schreibt nun auch die genannten einträge. jedenfalls vor oktober stehen da ganz andere sachen drinnen, nach oktober genau das hier erwähnte.

  3. Herr IngoW sagt:

    Moin
    Hier ist heute Morgen die Edge-Version 86.0.622.43.
    Hier sind die Dateien nicht vorhanden, wurde das schon behoben?😮

  4. Anzeige

  5. NoNAme sagt:

    Ich habe diese Dateien auch entdeckt und schon danach im Web gesucht gehabt. Bei mir war es der neue Edge, ich benutze ihn nur als PDF-Viewer :D Dieser hat beim Öffnen einer PDF-Datei in den gleichen Ordner eine debug.log mit dem genannten Inhalt geschrieben.

  6. Bolko sagt:

    Zahlendreher: 68 statt 86 in Überschrift und erstem Satz.

    Bei mir gibt es solche Dateien nicht in dem crashpad-Ordner.
    Chromium 86.0.4240.75 , von Marmaduke, ungoogled
    https://chromium.woolyss.com/

  7. Henner sagt:

    86.0.622.43 erzeugt bei mir die debug.log beim Öffnen lokal gespeicherter PDFs, allerdings direkt in deren Verzeichnis.

  8. Andreas Fischer sagt:

    Google Chrome (86.0.4240.111) erzeugt nach der Anzeige einer lokal gespeicherten pdf-Datei folgende debug.log in meinem pdf-Verzeichnis:

    [1024/001928.877:ERROR:directory_reader_win.cc(43)] FindFirstFile: Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden. (0x3)

    Wenn man die debug.log löscht, wird sie erneut angelegt.

  9. Anzeige

  10. WMM sagt:

    Ich habe besagtes Logfile nun auch in diversen Ordnern – auch solchen ohne PDFs. Mein Chrome ist Version 87.0.4280.66. Problem ist, dass diese Ordner dann – bis zum nächsten Neustart gesperrt bleiben, man sie also nicht löschen kann! Fehlermeldung vom Datei-Explorer: Die Aktion kann nicht durchgeführt werden, da der Ordner (oder eine Datei darin) in einem anderen Programm geöffnet ist. Aber auch, wenn ich sämtliche Programme schließe, ändert das nichts. Ich sehe auch kein Freigabehandle, das mir den Verursacher anzeigt – sehr lästig. Ganz besonders, wenn der Ordner auf einer USB-Harddisk ist. Dann lässt sich diese auch nicht sicher entfernen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.