Thunderbird 78.4.0 verfügbar

[English]Die Entwickler des E-Mail-Client Thunderbird haben knapp eine Woche nach der Version 78.3.0 nun den Thunderbird 78.4.0 freigegeben. Es handelt sich um ein Wartungsupdate für die 78er-Hauptversion des E-Mail-Clients, das einige Fehler behebt.


Anzeige

Vorbemerkungen

Die Kollegen bei deskmodder.de ist das Update aufgefallen – mein Thunderbird lief bisher noch mit dem 68er Zweig, da die 78er Updates zurückgezogen wurden. Ich habe dann über die Hilfe nach Updates suchen lassen und bekam den Thunderbird 78.3.3 angeboten.

Thunderbird 78.3.0

Nachdem ich das Update durchführen ließ, war ich erst einmal konsterniert und dachte, der Thunderbird ist kaputt. Die Entwickler haben durch die Einführung der grauen Navigationsspalte für die Postfächer in meinen Augen eine Verschlimmbesserung fabriziert. Das ist jetzt optisch alles grau in grau gehalten und man muss sich schon arg konzentrieren, um die Ordner in der Navigationsstruktur zu erkennen. Auch sonst habe ich den Eindruck, dass das alles optisch blasser und durch das helle grau schlechter erkennbar geworden ist – mag aber eine subjektive Sache sein. Allerdings habe ich gesehen, dass hier und hier schon Leute seit Juli 2020 drüber diskutieren – bin also nicht einzisch, wie Adenauer meinte. Aber noch bin ich auf der Version 78.3.3.

Information über Telemetrie

Nach dem Update wartete noch eine unschöne Überraschung auf mich. In einem Tab informierte mit der E-Mail-Client in einer Pricacy Notice vom 31. August 2020, dass man Daten sammele.

Thunderbird Collects Data To:

Improve Performance and Stability For Our Users

Thunderbird collects telemetry data by default to help improve the performance and stability of Thunderbird. There are two types of telemetry data: interaction data and technical data.

Interaction data: Thunderbird receives data about your interactions with the application, such as whether calendars and filters are being used, and how many email accounts a user has.

Technical data: Thunderbird also receives basic information about your device and application version, including, hardware configuration, device operating system, and language preference. When Thunderbird sends technical data to us, your IP address is temporarily collected as part of our server logs.

Read the telemetry documentation and learn how to opt-out of this data collection here.

Weitere Informationen, wie man herausbekommt, was gesammelt wird, finden sich hier.

Vorsicht mit Thunderbird 78.4.0

In diesem Kommentar rät Blog-Leser MCG zur Vorsicht, da er mit der 78.3.2 Ärger hatte. Und der Kommentar hier bei deskmodder.de nimmt auch kein Blatt vor den Mund, was die Trolle bei den Thunderbird-Entwicklern betrifft. Nun, egal, gemäß den Release-Notes gibt es folgende Neuerungen:

  • MailExtensions: browser.tabs.sendMessage API added
  • MailExtensions: messageDisplayScripts API added

Zudem wurden die nachfolgenden Änderungen vorgenommen:

  • Yahoo and AOL mail users using password authentication will be migrated to OAuth2
  • MailExtensions: messageDisplay APIs extended to support multiple selected messages
  • MailExtensions: compose.begin functions now support creating a message with attachments

Anzeige

Die Liste der Fixes ist nachfolgend einsehbar:

  • Thunderbird could freeze when updating global search index
  • Multiple issues with handling of self-signed SSL certificates addressed
  • Recipient address fields in compose window could expand to fill all available space
  • Inserting emoji characters in message compose window caused unexpected behavior
  • Button to restore default folder icon color was not keyboard accessible
  • Various keyboard navigation fixes
  • Various color-related theme fixes
  • MailExtensions: Updating attachments with onBeforeSend.addListener() did not work

Bei Bedarf könnt ihr bei den Kollegen von deskmodder.de die deutschsprachige Übersetzung der obigen Punkt nachlesen.

Systemvoraussetzungen

Die Systemvoraussetzungen für die verschiedenen Betriebssystemversionen (siehe auch, wo weitere Details abrufbar sind):

  • Windows: Windows 7, Windows Server 2008 R2 oder höher
  • Mac: Mac OS X 10.9 oder höher
  • Linux: GTK+ 3.4 oder höher

Den Download gibt es hier. Der Thunderbird ist übrigens kostenlos.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Thunderbird, Update abgelegt und mit Thunderbird, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Thunderbird 78.4.0 verfügbar


  1. Anzeige
  2. KPK sagt:

    Danke für die Hinweise bezüglich Telemetrie.

  3. Günter Born sagt:

    Blog-Leser Jörg hatte mir übrigens vor einigen Tagen noch folgenden Hinweis zukommen lassen:

    habe seit der manuell installierten 78’er Version (78.3.2) von Thunderbird laufend Probleme nach Start des Mail-Clients in Form von einfrieren, längere Wartezeiten auf Mail-Abruf, etc.
    Das soll hier natürlich keine “Support-Anfrage” sein. Kann aber kurioserweise auf Ihren Blog-Seiten nichts vergleichbares über Thunderbird 78ff finden.
    Auch im Web gibts nichts erhellendes. Thunderbird (68’er u. davor) war bei mir immer so gigantisch schnell. Haben Sie mal “etwas gehört”?

  4. Anzeige

  5. Tom sagt:

    Schön, daß ?MOZILLA? offen legt, wie und welche Daten gesammelt werden. Ein (bei mir) ungutes Gefühl bleibt trotzdem, wenn ich die beiden Boxen deaktiviere – mal bei Gelegenheit über WIRESHARK laufen lassen…

  6. Fred sagt:

    Thunderbird 78.4.0 zerstört jeden Zugang zu Yahoo emails. Es fragt nach dem Email Account und Passwort, dann Fehler in Thunderbird:

    “Laden Sie die Seite bitte erneut oder verwenden Sie einen anderen Browser”

    Thunderbird neu starten, PC neu starten = kein Erfolg.

    Ich denke jetzt kommt der Zeitpunkt auf Outlook umzusteigen.

  7. Gerold sagt:

    Zum Wochenende noch ein Update auf 78.4.1, etwas Neues und diverse Fixes, wird auch bereits über die Updatefunktion angeboten.

    https://www.thunderbird.net/en-US/thunderbird/78.4.1/releasenotes/
    https://ftp.mozilla.org/pub/thunderbird/releases/78.4.1/

  8. TAFKAegal sagt:

    78.4.3(?) kam vor ein paar Minuten. Release Notes noch leer. Wird wahrscheinlich derselbe “Security Fix” wie bei den heutigen Firefox Updates sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.