Thunderbird 78.4.1 verfügbar

[English]Die Entwickler des E-Mail-Client Thunderbird haben zum 6. November 2020 den Thunderbird 78.4.1 freigegeben. Es handelt sich um ein Wartungsupdate für die 78er-Hauptversion des E-Mail-Clients, das einige Fehler behebt.


Anzeige

Blog-Leser Gerold hat in diesem Kommentar auf dieses Update hingewiesen. Gemäß den Release-Notes gibt es folgende Neuerungen:

Thunderbird fordert zur Eingabe einer Adresse auf, wenn eine E-Mail aus einem Adressbucheintrag mit mehreren Adressen gestartet wird

und die nachfolgend aufgelisteten Fixes:

  • Searching global search results did not work
  • Link location was not focused by default when adding a hyperlink in message composer
  • Advanced address book search dialog was unusable
  • Encrypted draft reply emails lost "Re:" prefix
  • Replying to a newsgroup message did not open the compose window
  • Unable to delete multiple newsgroup messages
  • Appmenu displayed visual glitches
  • Visual glitches when selecting multiple messages in the message pane and using Ctrl+click
  • Switching between dark and light mode could lead to unreadable text on macOS

Als bekanntes Problem listen die Release Notes 'Nachrichtenliste ist beim Start nicht fokussiert' auf. Bei Bedarf könnt ihr bei den Kollegen von deskmodder.de die deutschsprachige Übersetzung der obigen Punkt nachlesen.

Systemvoraussetzungen

Die Systemvoraussetzungen für die verschiedenen Betriebssystemversionen (siehe auch, wo weitere Details abrufbar sind):

  • Windows: Windows 7, Windows Server 2008 R2 oder höher
  • Mac: Mac OS X 10.9 oder höher
  • Linux: GTK+ 3.4 oder höherDen Download gibt es hier. Der Thunderbird ist übrigens kostenlos.

Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Software, Thunderbird, Update abgelegt und mit Thunderbird, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Thunderbird 78.4.1 verfügbar

  1. chw9999 sagt:

    Hallo zusammen, gestern zum 9.11.2020 wurde ich ausgehend von der *68* Version mit Version *78*.4.2 zwangsbeglückt… eigentlich war ich ja mit der 68 noch recht zufrieden. Aber der Fortschritt ist nicht aufzuhalten.
    Aufgefallen ist mir das eigentlich nur wegen der veränderten Ansicht. Man ist scheinbar nun häufiger der Meinung, dass weniger mehr ist – so auch beim neuen Thunderbird, wo mehr weiß und weniger Mails zu sehen war.
    Der WAF (Women Acceptance Factor) war dann bei meiner besseren Hälfte gaaanz unten ("9.11.? Sicher, dass das nicht für den 11.11. vorgesehen war?"), daher habe ich mich im Web umgeschaut und nach Infos gesucht, um wieder die alte Darstellung zu ermöglichen. Zwei Links führten zum Erfolg:
    h*ttps://support.mozilla.org/en-US/questions/1307570?page=3#answer-1361600
    und
    h*ttps://support.mozilla.org/en-US/questions/1309818#answer-1360563
    (alles auf englisch, bitte durch Google-translate jagen, falls benötigt.)
    Tenor ist: alles kein Bug, sondern Features, um die kontrastreiche Darstellung für Leute mit Sehschwäche leichter zu ermöglichen.

    Nun habe ich die legacy-Einstellung in TB aktiviert, das CSS erstellt und die Bildchen-Dateien gespeichert, und es sieht wieder aus wie früher. In meinem Alter darf ich schon altmodisch sein, solange es meine Augen noch tun!
    Vielleicht hilfts dem einen oder anderen, cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.