Patchday: Windows 8.1/Server 2012-Updates (10.11.2020)

Windows Update[English]Zum 10. November 2020 hat Microsoft diverse Updates für Windows 8.1 freigegeben. Diese Updates sind aber auch für Windows Server 2012 R2 verfügbar. Hier einige Informationen dazu.


Anzeige

Updates für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

Für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 wurden ein Rollup und ein Security-only Update freigegeben. Die Update-Historie für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 ist auf dieser Microsoft-Seite zu finden.

Wichtig: Ab Juli 2020 deaktivieren alle Windows Updates die RemoteFX vGPU-Funktion aufgrund der Sicherheitslücke CVE-2020-1036 (siehe auch KB4570006). Nach der Installation dieses Updates schlagen Versuche, virtuelle Maschinen (VM) zu starten, bei denen RemoteFX vGPU aktiviert ist, fehl.

KB4586845 (Monthly Rollup) für Windows 8.1/Server 2012 R2

Update KB4586845 (Monthly Rollup for Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2) enthält Verbesserungen und Fixes, und adressiert die folgenden Punkte.

  • Corrects the DST start date for the Fiji Islands to December 20, 2020.
  • Allows administrators to enable "Save target as" through Group Policy for users in Microsoft Edge IE mode.
  • Addresses an issue in which LDAP sessions authenticated and sealed with a SASL method are reported incorrectly in Events 2889 in the Directory Services Eventlog from source Microsoft-Windows-ActiveDirectory_DomainService as unsecure sessions.
  • Security updates to Windows Graphics, Windows Silicon Platform, Windows Authentication, Windows Core Networking, Windows Peripherals, Windows Network Security and Containers, Windows Hybrid Storage Services, Windows Remote Desktop, and Microsoft Scripting Engine.

Dieses Update wird automatisch von Windows Update heruntergeladen und installiert, ist aber auch im Microsoft Update Catalog sowie per WSUS erhältlich. Bei einer manuellen Installation ist das neueste Servicing Stack Update (SSU KB4566425 vom 14. Juli 2020) vorher zu installieren – wobei dieses SSU nicht mehr deinstalliert werden kann. Microsoft ist folgendes Problem in Verbindung mit dem Update bekannt: Bestimmte Operationen, wie z.B. Umbenennen, die Sie für Dateien oder Ordner auf einem Cluster Shared Volume (CSV) durchführen, können mit dem Fehler "STATUS_BAD_IMPERSONATION_LEVEL (0xC00000A5)" fehlschlagen. Dies tritt auf, wenn Sie den Vorgang auf einem CSV-Eigentümerknoten von einem Prozess aus durchführen, der nicht über Administratorrechte verfügt. Im KB-Artikel KB4586845 wird ein Workaround zur Korrektur vorgeschlagen.

KB4586823 (Security-only update) für Windows 8.1/Server 2012 R2

Update KB4586823 (Security Only Quality Update for Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2) adressiert folgenden Punkte.

  • Corrects the DST start date for the Fiji Islands to December 20, 2020.
  • Security updates to Windows Graphics, Windows Silicon Platform, Windows Authentication, Windows Core Networking, Windows Peripherals, Windows Network Security and Containers, Windows Hybrid Storage Services, and Windows Remote Desktop.

Das Update gibt es per WSUS oder im Microsoft Update Catalog. Bei einer manuellen Installation ist vorher das neueste Servicing Stack Update (SSU) KB4566425 zu installieren. Es sind die gleichen Fehler  wie beim Rollup-Update bekannt, Details zum Update sind im KB-Artikel beschrieben. Zudem sollte das Sicherheitsupdate KB4586768 für den Internet Explorer 11 installiert werden.

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Patchday (3. November, 2020)
Microsoft Security Update Summary (10. November 2020
Patchday: Windows 10-Updates (10. November 2020)
Patchday: Updates für Windows 7/Server 2008 R2 (10.11.2020)
Patchday: Windows 8.1/Server 2012-Updates (10.11.2020)
Patchday Microsoft Office Updates (10. November 2020)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Update, Windows 8.1, Windows Server abgelegt und mit Patchday 11.2020, Sicherheit, Update, Windows 8.1, WIndows Server 2012 R2 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Patchday: Windows 8.1/Server 2012-Updates (10.11.2020)

  1. riedenthied sagt:

    "Important
    Install this update for the listed processors only."

    Na das ist ja auch vollkommener Quark. Wie soll man das denn im WSUS managen? Ich mach doch nicht für jede CPU eine Gruppe…

  2. Micha sagt:

    Habe jetzt Updates in Windows 8.1 Pro x64 Installiert.

    Das sind:
    Cumulative Security Update for Internet Explorer 11 KB4586768
    Security Only Quality Update for Windows 8.1 for x64-based Systems (KB4586823)
    und 2x Update für .NET Framework kb4585214 und kb4585212.

    Das hat alles soweit funktioniert.

    Beim Update zum entfernen vom Flash Player gibt es jedoch ein Problem.
    Bei mir ist das NPAPI Plugin für Mozilla Firefox Installiert. Nachdem ich KB4577586 Installiert habe war die Verknüpfung zum konfigurieren von Flash Player in der Systemsteuerung entfernt. Anschließend habe ich den Mozilla Firefox gestartet und nachgeschaut ob Flash Player Plugin entfernt wurde. Der Browser forderte zum Update auf. Ohne weiter darüber nachzudenken habe ich das dann von der Adobe Seite Installiert. Interessanterweise hat das auch funktioniert obwohl vorher KB4577586 installiert war.

    Laut Beschreibung soll das Update ja eine Nachträgliche Installation von Flash Player unterbinden. Das macht es definitiv nicht.

    Im nächsten schritt habe ich unter Programme und Funktionen das NPAPI Plugin für Mozilla Firefox deinstalliert. Nach dem Neustart ist immer noch die Verknüpfung in der Systemsteuerung von Windows 8.1 Pro übrig geblieben.

    Diese beinhaltet folgende Registerkarten:
    Speicher
    Kamera und Mikrofon
    Abspielen
    Erweitert

    Welche Möglichkeiten gibt es Adobe Flash Player vollständig vom System zu entfernen?

    Wenn ich KB4577586 ein zweites mal ausführe kommt nur die Meldung:
    Update für Windows (KB4577586) ist bereits auf dem Computer installiert.

  3. Micha sagt:

    Das funktioniert leider nicht. Die "Adobe Flash Player Control Panel Applet" liegt im Ordner "C:\Windows\SysWOW64" Das herunterladbare Deinstallationsprogramm entfernt dies nicht.

    Des weiteren gibt es im Ordner "C:\Windows\WinSxS" noch verschieden Versionen des Flash Players. Der Einsellungsmanager der Version 15.0.0.189 von 21.11.2014 ist aus dem Ordner "C:\Windows\WinSxS…" per Doppelklick startbar. Das gleiche trifft für die Version 32.0.0.445. vom 2.10.2020 zu.

    Ich finde es bedenklich das Microsoft es nicht schafft diese Komponenten aus dem Ordner "C:\Windows\WinSxS" zu entfernen.

    • suby sagt:

      das sind keine "verschied. Versionen", das sind lediglich Verknüpfungen – die man ignorieren kann.
      Wenns stört, können die manuell zB. via linux-live auf usb-stick entfernt werden. Wo ist das Problem?!

  4. Michael Möhle sagt:

    Leider habe ich einen 2012R2 Server, der die Updates KB4586845 und KB4586085 echt gerne installiert. So gerne, dass diese immer wieder auftauchen. Im Update Verlauf stehen sie als "Erfolgreich" drin. Morgen werden ich beide mal getrennt installieren. Mal sehen, ob es dann geht. Jemand einen Tipp für die Reihenfolge? Würde jetzt gefühlsmäßig erst den KB4586845 installieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.