Windows 10 2004/20H2: Teilfix für Probleme mit Conexant Audio-Treibern

[English]Microsoft hatte bereits im Mai 2020 Probleme mit einigen Conexant Audio-Treibern unter Windows 10 Version 2004/20H2 eingestanden. Diese führen u.U. zu Problemen (Bluescreens) mit Synaptics Audio-Geräten. Im Dezember 2020 wurden zwei Probleme behoben.


Anzeige

Die Information findet sich im Windows 10 Statusbereich und wurde zum 27. Mai 2020 bereits für Windows 10 Version 2004 bekannt gegeben. Zum 11. Dezember 2020 gab es eine Aktualisierung des betreffenden Eintrags, der jetzt folgendermaßen lautet:

Synaptics and Microsoft have found incompatibility issues with certain versions of drivers for Conexant or Synaptics audio devices and Windows 10, version 2004 (the Windows 10 May 2020 Update). Windows 10 devices with affected Conexant or Synaptics audio drivers might receive a stop error with a blue screen during or after updating to Windows 10, version 2004. The affected driver will be named Conexant HDAudio Driver under Sound, video and game controllers in Device Manager and have versions 8.65.47.53, 8.65.56.51, or 8.66.0.0 through 8.66.89.00 for chdrt64.sys or chdrt32.sys.

Neu ist wohl, dass die genauen Treiberbezeichnungen und Treiberversionen im Eintrag fett hervorgehoben genannt werden. Zudem sind die Geräte-IDs der gefixten und noch offenen Treiber bekannt.

Für Unternehmen, die  Update Compliance verwendet, lauten die vier bisherigen Schutz-IDs 25702617, 25702660, 25702662 und 25702673. Ich hatte die Tage einen Hinweis bei den Kollegen gesehen, dass die Upgrade-Stopper für die Geräte-IDs 25702662 und 25702673 aufgehoben wurden.

Microsoft und Synaptics arbeiten weiterhin an einer Lösung für die Schutz-IDs 25702617 und 25702660 und wollen in einer der nächsten [Windows-]Versionen ein Update bereitstellen. Aus diesem Grund hält Microsoft die gesetzte Kompatibilitätssperre für Windows 10-Geräte mit betroffenen Conexant- oder Synaptics-Audiotreibern aufrecht. Den betroffenen Maschinen wird das Upgrade auf Windows 10 2004/20H2 solange nicht angeboten, bis der Treiber aktualisiert wurde. Die Kompatibiliätsprobleme und die Upgrade-Sperre betreffen folgende Client- und Server-Plattformen:

  • Client: Windows 10 Version 20H2, Windows 10 Version 2004
  • Server: Windows Server Version 20H2, Windows Server Version 2004

Microsoft rät bis zur Verfügbarkeit korrigierter Treiber von einem manuellen Upgrade auf die neuen Windows 10-Versionen über die Schaltfläche Jetzt aktualisieren in Windows Update oder das Media Creation Tool (MCT) ab. Es bleibt nur abzuwarten, bis dieses Problem behoben ist.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Probleme, Windows 10 20H2 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 10 2004/20H2: Teilfix für Probleme mit Conexant Audio-Treibern

  1. Hans-Joachim Cramer sagt:

    Na toll und mein PC bleibt stumm
    Nach jedem Update neue Scheisse.
    Die sollen die alten soundtreiber wieder her stellen

  2. Alex sagt:

    Gibts da schon eine Lösung?
    Gerade gemerkt, dass mein Notebook auch stumm bleibt :D

    Lösung gefunden – auch hier :) https://www.borncity.com/blog/2021/01/25/workaround-fr-windows-10-2004-20h2-conexant-audiotreiber-probleme/#comment-107718

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.