Fix für kaputte Windows 10 ‚PC zurücksetzen‘-Funktion bestätigt

[English]Microsoft hat nun endlich offiziell bestätigt, dass der Bug in der Funktion PC zurücksetzen unter Windows 10 Version 1903 und 1909 beseitigt sei. Der Bug ist seit Februar 2020 bekannt und wurde erstmalig im Oktober 2020  mit einem Workaround von Microsoft adressiert.


Anzeige

Das ist das Problem

In Windows 10 haben Benutzer die Möglichkeit, das System auf einen Werksauslieferungszustand zurückzusetzen. Diese Funktion steht in den Einstellungen des Betriebssystems in der Kategorie Wiederherstellung unter ‚Diesen PC zurücksetzen' zur Verfügung.

Windows 10: PC zurücksetzen

Der Benutzer wird dann durch die Schritte geleitet, bei denen Windows 10 auf den Auslieferungszustand zurückzusetzen. Dabei lässt sich ab Windows 10 2004 auch eine Wiederherstellung aus der Cloud wählen. Ab dieser Windows 10-Version ist auch die Funktion ‚Fresh Start' Bestandteil von ‚Diesen PC zurücksetzen', wie ich im Blog-Beitrag Windows 10 Version 2004: Refresh-Windows (Fresh-Start) kaputt berichtete. Microsoft beschriebt das Zurücksetzen in diesem Support-Beitrag. Das betraf folgende Windows 10-Versionen:

  • Client: Windows 10, version 1909; Windows 10, version 1903; Windows 10, version 1809; Windows 10 Enterprise LTSC 2019; Windows 10, version 1803; Windows 10, version 1709; Windows 10 Enterprise LTSC 2016; Windows 10, version 1607
  • Server: Windows Server, version 1909; Windows Server, version 1903; Windows Server, version 1809; Windows Server 2019; Windows Server, version 1803; Windows Server, version 1709 ; Windows Server 2016

Im Oktober 2020 hatte Microsoft dann einen Workaround veröffentlicht, mit dem man das Abbild für das Zurücksetzen von Windows 10 2004 mittels DISM reparieren konnte. Ich hatte im Blog-Beitrag Microsoft veröffentlicht Fix für kaputte Windows 10 ‚PC zurücksetzen'-Funktion darauf hingewiesen.

Microsoft bestätigt Fix für Windows 10 (V1903-1909)

Über die Kollegen von deskmodder.de und Bleeping Computer bin ich darauf Aufmerksam geworden, dass diese Aktualisierung des Windows 10 Statusbereichs vom 12. Januar 2021 gibt. Microsoft bestätigt dort den Fix:

Resolved: 2021-01-12, 10:00 PT

Using the "Reset this PC" feature, also called "Push Button Reset" or PBR, might fail. You might restart into recovery with "Choose an option" at the top of the screen with various options or you might restart to your desktop and receive the error "There was a problem resetting your PC".

Das Update KB4524244 vom 12. Februar 2020, welches dieses Problem verursachte, wurde entfernt und wird nicht mehr angeboten. Das Servicing Stack Update (SSU) KB4598479 vom 12. Januar 2021 behebt nun dieses Problem für die Windows 10 Versionen 1903 und 1909. Wer das Update KB4524244 vom 12. Februar 2020 installiert hat, sollte dieses deinstallieren, so der Vorschlag von Microsoft, der im oben verlinkten Statusbereich gemacht wird.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Version 2004: Refresh-Windows (Fresh-Start) kaputt
Microsoft veröffentlicht Fix für kaputte Windows 10 ‚PC zurücksetzen'-Funktion


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 10 abgelegt und mit Problemlösung, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fix für kaputte Windows 10 ‚PC zurücksetzen‘-Funktion bestätigt

  1. jNizM sagt:

    Der Fehler ist übrigens auch unter Windows 10 Enterprise LTSC 2015 (Version 1507).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.