Mail-/Calendar-App nur noch in English im Windows 10 Menü?

Patrick hat mich angemailt: Nachdem seit nun einigen Wochen auf unterschiedlichen Systemen mit Windows 10 in Deutsch die Mail- und Calendar-App nur noch English eingebunden sind, schreibe ich dir das mal.  Die beiden Apps selbst werden nach dem Start wieder in Deutsch angezeigt. Zudem hat der Microsoft Store wohl seit einiger Zeit Probleme mit den Systemen. Startet man die Updates dort manuell, werden entweder ein einzelnes, bereits aktuell vorhandenes Paket erneut als Download angezeigt und der Anwender erhält damit nicht mehr die Meldung, dass das System startklar ist. Vielleicht ist das auch in deinem Umfeld nachvollziehbar. Frage: Hat das jemand beobachtet?


Anzeige


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Mail-/Calendar-App nur noch in English im Windows 10 Menü?

  1. Anonymous sagt:

    War mich auch bei einer Neuinstallation von Windows 10 20H2 in den letzten Wochen aufgefallen. Standalone System ohne AD. Da ich beide Apps immer sofort deinstalliere, habe ich mich damit nicht weiter beschäftigt.

  2. Alfred Neumann sagt:

    Zur „Mail & Calendar App“ kann ich nix sagen, habe ich nicht installiert.

    Im Store ist mir aber auch aufgefallen, das ich in letzter Zeit immer wieder den „Deutsch local experience pack (19041.16.40.0)“ und „Webmedienerweiterung (1.0.33272.0)“ immer wieder angeboten bekomme….

  3. 1ST1 sagt:

    Kann ich bestätigen, bei mit auch „Calendar“ unter 20H2. Das Deutsche Language Experience Pack habe ich gerade aktualisiert, keine Veränderung.

    • Sam sagt:

      Ich ebenfalls.

      Ist halt Windows 10 und mit diesem „Windows as a catastrophic Service“ kehrten auch die Lokalisierungs-Katastrophen ein. Da wird ja nichts mehr kontrolliert sondern nur noch auf KI gesetzt.

      Irgendwann gewöhnt man sich an diesen Sprachmischmasch und die vielen Übersetzungsfehler bei MS, gezwungenermaßen.

  4. HG sagt:

    Spätestens seit 20H2 (Build 19042.746) ist bei mir der Kalender auch zum Calendar mutiert und seither zickt auch der Microsoft-Store. Aktuell wird ständig OneNote neu „heruntergeladen“ und die Bibliothek „Alle in meinem Besitz“ ist leer …

  5. Dat Bundesferkel sagt:

    Jepp, auch bei mir. Aus Germanisch wurde Angelsächsisch.

  6. Morku sagt:

    Egal, die Mail App wird doch eh eingestellt.
    Das Aktualisierungen bei manueller Store Suche angeboten werden, aber nicht aktualisiert werden habe ich immer bei OneNote und Ihr Smartphone. Der Aktualisierungszeitraum ändert sich auch nicht auf Heute, sondern weitehrin der Tag, wo wirklich ein Update rein kam.
    Dagegen helfen tut die App bei store.rg-adguard.net manuell laden und drüberzuinstallieren. Muss nicht mal eine aktuellere Version sein, die aktuell installierte drüberzubügeln reicht meist schon.

  7. Herr IngoW sagt:

    Die beiden Apps „Deutsch local experience pack (19041.16.40.0)“ und „Webmedienerweiterung (1.0.33271.0)“ sind heute automatisch installiert worden (hab eben nachgesehen).
    Die Kalender-App heist jetzt Calendar, die Mail-App Mail.
    Die App’s sind beide auf Deutsch.
    Die Windows-Version ist: Win10Pro 19042.746 alle Updates und Treiber aktuell.
    Also alles wie immer, muss nochmal einen Neustart machen und dann mal sehen.

    • Herr IngoW sagt:

      Also hab jetzt nochmal einen kompletten Neustart gemacht, ist alles noch wie eben beschrieben.
      Bei der „Calendar-App“ steht im geöffneten Programm Kalender.

  8. brima sagt:

    Bei mir wurde heute die Version 16005.13426.20566.0 (Insider DEV Channel) installiert.

    Keine Ahnung ob das vorher schon so war, aber in der Version taucht sowohl bei als auch bei Calendar in den Einstellungen ein neuer Menueintrag mit dem Namen EXPERIMENT auf.
    Wenn man den anwählt erscheint eine sehr lange Liste von Einstellungen die sich auf Office beziehen und am Anfang seht auch der verdächtige Text [ Internal only ]

    Und Calendar findet scheinbar auch keine Wetterdaten mehr.

    • Herr IngoW sagt:

      Insider ist im ganzen ein „EXPERIMENT“ das mit der Normalen Version nicht wirklich viel zu tun hat, da wird eben von MS viel Experimentiert.
      Nicht für die normale Verwendung!
      In der Normalen Version sollte eigentlich alles funktionieren, „EIGENTLICH“.
      Wie sagt man: „Irgend was ist ja immer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.