Firefox 85.0.0 und 78.7.0 ESR verfügbar

Mozilla[English]Die Mozilla-Entwickler haben zum 26. Januar 2021 die Version 85.0.0 und 78.7.0 ESR  des Firefox-Browsers freigegeben. Es handelt sich beim Firefox 85 um einen neuen Zweig für den Browser und der ESR bekommt Sicherheitsupdates. Hier ein Überblick über die Updates.


Anzeige

Firefox 85.0.0

Die größte Neuerung der Version 85.0.0 ist die in diesem Artikel beschriebene Funktion gegen Supercookies. Supercookies können anstelle von normalen Cookies verwendet werden, um Benutzerkennungen zu speichern, aber sie sind viel schwieriger zu löschen und zu blockieren. Dies macht es für Benutzer fast unmöglich, ihre Privatsphäre zu schützen, während sie im Internet surfen. Im Laufe der Jahre wurden Tracker entdeckt, die Benutzerkennungen als Supercookies an immer undurchsichtigeren Stellen des Browsers speichern, z. B. in Flash-Speichern, ETags und HSTS-Flags.

Firefox 85 partitioniert dazu alle folgenden Caches nach der besuchten Top-Level-Site: HTTP-Cache, Bild-Cache, Favicon-Cache, HSTS-Cache, OCSP-Cache, Stylesheet-Cache, Font-Cache, DNS-Cache, HTTP-Authentifizierungs-Cache, Alt-Svc-Cache und TLS-Zertifikat-Cache. Die neue Funktion soll die Nutzer besser gegen ein Tracking durch Supercookies beim Surfen im Web schützen, ohne die Ladezeiten signifikant zu verschlechtern.

In den Release Notes wird neben dem Schutz gegen Supercookies ein neues Lesezeichenmanagement erwähnt. Es ist einfacher denn je, Lesezeichen zu speichern und darauf zuzugreifen. Firefox merkt sich jetzt den bevorzugten Speicherort für gespeicherte Lesezeichen, zeigt die Lesezeichen-Symbolleiste standardmäßig bei neuen Tabs an und gibt Nutzern über einen Symbolleistenordner einfachen Zugriff auf alle Ihre Lesezeichen.

Der Passwort-Manager ermöglicht es Ihnen nun, alle gespeicherten Logins mit einem Klick zu entfernen, anstatt jedes Login einzeln löschen zu müssen. Zudem wurde der Adobe Flash-Support aus dem Browser entfernt. Für Unternehmensumgebungen wurden verschiedene Fehlerbehebungen und neue Richtlinien für den Firefox 85 implementiert. In den Release Notes werden auch 12 geschlossene Sicherheitslücken im Firefox 85 erwähnt, die hier beschrieben werden.

Firefox 78.7.0 esr

Es wurde auch ein Update des Firefox 78.7.0 esr mit einem Jahr Langzeit-Support mit der gleichen beseitigten Schwachstelle bereitgestellt. Der Firefox 85.0.0 und 78.7.0 ESR  können von dieser Webseite heruntergeladen werden (die Variante ist über die angezeigten Listenfelder zu wählen). Die Updates sind auch für direkte Downloads verfügbar.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Sicherheit, Software, Update abgelegt und mit Firefox, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Firefox 85.0.0 und 78.7.0 ESR verfügbar

  1. Doc WP sagt:

    Der neue Firefox sorgt bei mir dafür, das ich in diesem Blog jedes mal wieder den Cookies zustimmen muss, auch wenn ich schon alle erlaubt habe.

    • Günter Born sagt:

      Erscheint mir logisch – die Zustimmung setzt m.W. ein Cookie, wo das vermerkt ist, wird das verworfen, kommt die erneute Abfrage. Da habe ich keinerlei Einflussmöglichkeiten – werde das mal beobachten müssen.

      Ergänzung: Ich habe es eben selbst getestet und kann das nicht bestätigen.

      – Firefox 84.x aufgerufen und Cookie-Zustimmung komplett erteilt
      – Update auf Firefox 85.x durchführen lassen und neu gestartet
      – Ich kann alle Blogs auf Borncity ohne erneute Cookie-Zustimmung ansurfen

  2. Olaf Krüger sagt:

    Also seit gestern ( Update auf Firefox 85 ) kann ich mich nicht mehr bei ebay einloggen. Es erscheint noch die Übersichtsseite des eigenen Konto´s, ruft man dann eine Funktion auf landet man wieder bei der Anmeldung – und das Ganze immer so im Kreis ?! Mit der aktuellen Edge Version habe ich keine Probleme, da funktioniert alles wie es soll. Hängt das uU. mit den oben erwähnten „Supercookies“ zusammen – Bug oder Feature ?! Bin hier noch am Grübeln bzw. warte auf das nächste Firefox Update.

  3. Ralf S. sagt:

    Das neue Lesezeichenmanagement wurde bei mir gestern Abend automatisch implementiert – obwohl ich die neue Version 85.0 noch gar nicht runtergeladen habe… Interessant! Habe fast eine Stunde Zeit investiert um „meinen Fehler“ (den vermeintlich verrutschten „Weitere Lesezeichen“-Ordner) wieder aus der Lesezeichen-Symbolleiste zu entfernen – was natürlich nicht ging/geht… Erst nachdem ich später noch das Laptop angeschaltet habe, wurde mir klar, dass es nicht mein Fehler war, da der Lesezeichenordner dort nun auch in der Symbolleiste hängt… Ist das anderen evtl. auch aufgefallen? Und warum wird so etwas gemacht, ohne dass man bewusst die neue Version installiert hat? Fühle mich ehrlich gesagt etwas überrannt von dieser Vorgehensweise. Vor allem, da ich eben mal wieder jede Menge unnötiger Zeit investiert habe um einen Fehler zu beseitigen der mal wieder keiner (vor allem nicht mein eigener) war… Nervig so was!

    • Mance sagt:

      Jetzt wo Du’s schreibst seh‘ ich das bei mir auch (auch noch V. 84.02). Außerdem ist eine Trennlinie eingefügt die m. E. gestern auch noch nicht da war, aber wie bekomme ich die jetzt wieder weg?
      Im Ordner Lesezeichensymbolleiste erscheint der Ordner „Weitere Lesezeichen“ aber nicht. Ist also scheinbar nur herausgezogen.

      PS
      Das mit dem Wegbekommen der Trennlinie habe ich doch noch hinbekommen.

      • Ralf S. sagt:

        Der Ordner „Weitere Lesezeichen“ ist bei mir auch nicht im Ordner (!) Lesezeichensymbolleiste (in der Bibliothek) direkt drin. Denke mal, dass er das wohl auch vorher noch nie war (?!) (War bisher nur im Aufklappmenü der Menüleiste, sowie in der Lesezeichen-Bibliothek direkt als eigener Ordner aufrufbar…) Nur in der Lesezeichensymbolleiste direkt wird er seit gestern neu (!) angezeigt und lässt sich eben dort auch nicht mehr entfernen. Eine zusätzliche Trennlinie o. dgl. wurde bei mir nicht hinzugefügt. Scheint wohl so ähnlich wie eine ungeplante (?) Zwangsbeglückung zu sein… ;-) Hätte ja kein Problem damit gehabt, wenn es dann direkt erst mit dem Update verteilt worden wäre, denn dann hätte ich auch keinen Fehler vermutet, da ich mich immer erst im Vorfeld der Installation erkundige, was es wieder so alles Neues gibt, mit dem man rechnen muss… War ja bisher eigentlich auch noch nie so, dass Änderungen implementiert wurden, die das eigentliche Update umgangen haben. Aber gut zu wissen, dass es scheinbar noch mehrere betrifft.

        • Mance sagt:

          Gerade bei Deskmodder gesehen:

          …und gibt Ihnen einfachen Zugriff auf alle Ihre Lesezeichen über einen Ordner in der Symbolleiste.

          Bezieht sich aber eigentlich auf V 85.

          • Mance sagt:

            Schäm :-(
            hätte man auch hier bei Günter lesen können.

            …über einen Symbolleistenordner einfachen Zugriff auf alle Ihre Lesezeichen.

            Ich schieb’s mal auf mein Alter, werd‘ immer schlampiger ;-)

    • Ralf Lindemann sagt:

      Bzgl. Ordner „Weitere Lesezeichen“ in der Lesezeichen-Symbolleiste

      Kollegen, kein Grund zur Panik!

      Der Ordner lässt sich ausblenden: Mit Rechtsklick auf der Lesezeichen-Symbolleiste das Kontextmenü aufrufen und anschließend bei „Weitere Lesezeichen anzeigen“ das Häkchen entfernen, dann wird der Ordner ausgeblendet. – Alternativ kann man auch alle Lesezeichen aus dem Ordner „Weitere Lesezeichen“ entfernen, dann wird der Ordner automatisch ausgeblendet bzw. (wer dort ohnehin keine Lesezeichen speichert) gar nicht erst angezeigt …

      • Ralf S. sagt:

        Danke für den Tipp, geht aber bei mir nicht… Ich habe beim Rechtsklick auf die Lesezeichen-Symbolleiste (sowohl bei der Leiste direkt, als auch im Ordner in der Bibliothek) keinen Kontexteintrag „Weitere Lesezeichen anzeigen“. Es gäbe nur den Punkt „Löschen“ und der ist ausgegraut, also nicht aktiv. Ist aber auch egal jetzt, da ich ja seit heute weiß, dass es eigentlich ein geplantes Update ist, das eben nur vor dem eigentlichen Update kam – warum auch immer… :-)

        • Ralf Lindemann sagt:

          Ja, richtig, der Kontextmenü-Eintrag steht erst ab FF85 zur Verfügung, dann aber geht es.

          • Ralf S. sagt:

            Alles klaro! Dachte es mir fast, nachdem ich den letzten Kommentar abgeschickt hatte… Ich persönlich warte bei wichtiger Software halt mit dem Updaten fast immer 7 – 10 Tage bis evtl. Fehler bekannt/behoben sind und habe Version 85 bis jetzt noch nicht installiert.
            Danke nochmals! :-)

  4. Gerold sagt:

    Update auf Version 85.0.1, Releasenotes noch in Arbeit.

    https://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/85.0.1/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.