Firefox 88.0.0 und 78.10.0 ESR verfügbar

Mozilla[English]Die Mozilla-Entwickler haben zum 19. April 2021 die Version 88.0.0 und 78.10.0 des Firefox-Browsers freigegeben. Es handelt sich beim FF 88 um einen neuen Entwicklungszweig und beim ESR um ein Sicherheitsupdate, welches Schwachstellen beseitigt, aber auch Fehler beheben soll.


Anzeige

Firefox 88.0.0

Laut den Release Notes bringt die Version 88.0.0 einige Änderungen wie den standardmäßig deaktivierten FTP-Modus. Hier ein grober Überblick über die Neuerungen:

  • PDF-Formulare unterstützen jetzt JavaScript, das in PDF-Dateien eingebettet ist. Einige PDF-Formulare verwenden JavaScript für die Validierung und andere interaktive Funktionen.
  • Druck-Updates: Randeinheiten werden jetzt lokalisiert (also Millimeter statt Zoll).
  • Sanftes Pinch-Zooming mit einem Touchpad wird jetzt unter Linux unterstützt
  • Zum Schutz vor Cross-Site-Privatsphärenlecks isoliert Firefox jetzt window.name-Daten auf die Website, die sie erstellt hat.

Behoben wurde zudem der Bug, dass Screenreader keine Inhalte von Webseiten mehr fälschlicherweise vorlesen, die visuell ausgeblendet sind (wie z. B. Artikel im Google-Hilfebereich). Zudem wurden einige kritische Sicherheitslücken, die als hoch oder moderat eingestuft sind, in der neuen Version behoben. Details lassen sich hier nachlesen. Gegenüber früheren Versionen des Firefox gibt es folgende Änderungen:

  • Firefox fordert Sie nicht mehr auf, auf Ihr Mikrofon oder Ihre Kamera zuzugreifen, wenn Sie den Zugriff auf dasselbe Gerät auf derselben Website in derselben Registerkarte innerhalb der letzten 50 Sekunden bereits gewährt haben. Diese neue Gnadenfrist reduziert die Anzahl der Aufforderungen, Gerätezugriff zu gewähren.
  • Die Funktion „Screenshot erstellen“ wurde aus dem Menü „Seitenaktionen“ in der Url-Leiste entfernt. Um einen Screenshot zu machen, klicken Sie mit der rechten Maustaste, um das Kontextmenü zu öffnen. Sie können auch über das Menü „Anpassen“ einen Screenshot-Shortcut direkt zu Ihrer Symbolleiste hinzufügen. Öffnen Sie das Firefox-Menü und wählen Sie Anpassen…
  • Die FTP-Unterstützung wurde deaktiviert, und ihre vollständige Entfernung ist für eine kommende Version geplant. Die Behebung dieses Sicherheitsrisikos verringert die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs und entfernt gleichzeitig die Unterstützung für ein unverschlüsseltes Protokoll.

In der neuesten Version von Firefox wurden verschiedene Fehlerbehebungen und neue Richtlinien implementiert. Weitere Details finden Sie in den Versionshinweisen zu Firefox für Unternehmen 88.

Firefox 78.10.0 esr

Es wurde auch ein Update des Firefox 78.10.0 esr mit einem Jahr Langzeit-Support mit den gleichen beseitigten Schwachstellen bereitgestellt. Der neue Firefox und die ESR-Variante  können von dieser Webseite heruntergeladen werden (die Variante ist über die angezeigten Listenfelder zu wählen).


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Update abgelegt und mit Firefox, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Firefox 88.0.0 und 78.10.0 ESR verfügbar

  1. 1ST1 sagt:

    Ich finde es eine Bevormundung, FTP einfach so abzuschalten. Ich nutze das noch gelegentlich für öffentlich zugängliche, anonym benutzbare FTP-Server. Da liegt auch nichts geheimes rumm, soll doch irgendjemand meinen FTP-Download schnüffeln! Muss dann gleich mal in about.config schauen, ob man FTP wieder einschalten kann, und hoffentlich überträgt dann die Telemetrie meinen Protest an Mozilla.

  2. Adrian W. sagt:

    Super Mozilla!
    Ein Sicherheitsrisiko weg (FTP) und dafür ein viel grösseres rein (Javascript in PDF), mir unverständlich.

    Ich kann nur jedem FF-User raten dieses Javascript in FF zu deaktivieren.

  3. Gerold sagt:

    Neue Firefox Versionen 88.0.1 und 78.10.1 ESR sowie Thunderbird 78.10.1

    Thunderbird kommt über Autoupdate rein, Firexfox 88.0.1 noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.