Kollidieren Firefox und Office wegen vcruntime140.dll?

Mozilla[English]Gerade bin ich auf einen kruden Fehler gestoßen, wo sich der 64-Bit-Firefox-Browser wohl mit Microsoft Office beißt – nach der Deinstallation von Microsoft Office lässt sich der Browser nicht mehr starten oder zeigt eine leere Seite an.


Anzeige

Der Firefox-Browser ist ja in einer 32- und einer 64-Bit-Version verfügbar. Unter Windows kann man aber in eine Falle laufen, wenn man Microsoft Office deinstalliert.

Office deinstalliert, Firefox streikt

Ich bin auf Facebook über den nachfolgenden Post eines Nutzers in einer Supportgruppe auf das Problem gestoßen. Der Benutzer verwendet einen Rechner mit Windows 10 20H2, auf dem auch Microsoft Office installiert war. Nun wollte der Benutzer die Office-Edition wechseln und hat dazu das vorhandene Microsoft Office deinstalliert. Er schrieb dazu:

Ich stehe vor einem Phänomen! Ich habe gerade auf einem Win.-10 Rechner 20H2 Office Deinstalliert und eine andere Edition Installiert. Alle gut geklappt.

Doof nur das FireFox jetzt tot ist! Zeigt nur noch leere Seite an. Deinstall, Verzeichnisse bereinigen, Reg.-Clean und FireFox Profil neu bringt alles nichts… Nur leere Weiße Seite. Edge funktioniert!

Hat jemand eine Idee?

Firefox streikt

Nach der Deinstallation der unerwünschten Office-Version wurde dann die neue Office-Version auf der Maschine installiert. Im Anschluss stellte der Betroffene fest, dass der Firefox als 64-Bit-Installation tot war. Der Browser kann entweder nicht starten oder zeigt nach dem Start nur noch eine leere weiße Seite an. Der Microsoft Edge-Browser funktioniert dagegen problemlos.

Abhängigkeit von vcruntime140.dll?

Reparaturversuche wie die Deinstallation und Neuinstallation des Firefox-Browsers oder das Bereinigen der Programmverzeichnisse samt Anlegen eines neuen Profils schafft keine Abhilfe. Einzige Lösung, die etwas weiter führte, war die Installation der 32-Bit-Version des Firefox-Browsers. Diese funktioniere, schreibt der Nutzer.

In obigem Post bestätigt ein zweiter Nutzer, dass er diesen Fehler auch schon mal hatte und eine DLL ersetzen musste. Ein weiterer Benutzer schrieb zum Fehlerbild:

Es liegt an der 64 Bit Version vom Firefox. Die 32 Bit läuft. Irgendwie teilen sich Office 2019 32 Bit und FireFox die vcruntime140.dll

Auf reddit.com gibt es diesen Post, wo jemand ein Problem mit der VCRUNTIME140.DLL erwähnt. Und im Mozilla Supportforum gibt es diesen Thread, wo es ebenfalls um eine fehlende VCRUNTIME140_1.dll geht. Frage: Ist jemandem von euch bereits ein solcher Fall untergekommen und gibt es eine Lösung?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Firefox abgelegt und mit Firefox, Problem verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Kollidieren Firefox und Office wegen vcruntime140.dll?

  1. microsoftsoftwarequalitaets-opfer sagt:

    vor ewigkeiten hatte ich mal solche verrueckten vcruntime dll fehler mit firefox. weiss schon garnichtmehr was die loesung damals war. firefox reinstall, bzw erstmal komplett deinstall (aber natuerlich nicht firefox userprofile loeschen oder zerstoeren).

    firefox reinstall dann moeglichst in der passenden bit-ness variante passend zur bit-ness des betriebssystems.

    danach wars wieder okay. n office oder ne microsoft lizenz wuerde ich dazu niemals opfern.

    ich glaube das sind auch noch alles altlasten von dll suchpfaden und dll problematiken der ganzen windows betriebssysteme und diese bugs bei denen man sich dlls in aktuellen verzeichnissen unterjubeln lassen kann usw.

    kombination dieser situationen.

    diese dll geschichte vcruntime und firefox hatte ich allerdings immer nur mal alle paar schaltjahre.

    verrueckte microsoft welt :(

  2. Ärgere das Böse! sagt:

    Firefox läuft nicht mehr nach der Deinstallation von Office.
    Ist Microsoft verantwortlich für den Fehler oder Mozilla?

    "…Der Microsoft Edge-Browser funktioniert dagegen problemlos…" Microsoft pusht seinen Browser, wie es nur geht. Und die Akzeptanz bleibt klein: Er ist auf ca. 1,3 Milliarden Geräten instlaliert, wird aber nur auf 130 Millionen Geräten verwendet. Ein krasses Missverhältnis, das Microsoft wohl sauer aufstösst.

    • Günter Born sagt:

      Zu: "Ist Microsoft verantwortlich für den Fehler oder Mozilla?"

      Nannte sich früher DLL-Hölle – sollte aber eigentlich inzwischen behoben sein. Sollte ….

      • Anonymous sagt:

        Ist sie leider nicht! Ich freue mich immer wenn einer der großen Spielelauncher beim ersten Start eines Spiels eine veraltete VC Runtime installiert. Auch ein Klassiker sind Spiele die uralte PhysX Runtimes von Agea mitbringen und damit die aktuelle PhysX Runtime vom Nvidia Treiber zerstören :)

        • Tim sagt:

          Du sollst gefälligst neue Spiele kaufen und nicht lange spielen! Und gefälligst im MS Store.

          Kann doch nicht so schwer sein, Mann, Mann

          • Anonymous sagt:

            Mach ich Depp doch auch ständig! Ich kaufe neue Spiele zum Vollpreis. Dann sind die aber so buggy das sie nicht laufen oder ich habe gar keine Zeit mehr dafür. Also spiele ich alte Spiele oder gar nicht ;)

  3. Anonymous sagt:

    Hmmm die VCRUNTIME 140.dll ist Teil von der VC C++ 2015-2019 Redistributable. Ich frage mich wie Office hier reinpfuschen können soll.

    Tatsächlich habe ich aber schon häufiger Probleme nach dem Installieren oder Aktualisieren von Redistributables feststellen müssen. Manchmal reicht ein einfacher Neustart, manchmal muss man die Redistributable Installation reparieren.

  4. Bolko sagt:

    Firefox-Ordner:
    vcruntime140.dll
    Version: 14.15.26706.0
    Datum: 04.05.2021

    keine vcruntime140_1.dll

    Windows\System32:

    vcruntime140.dll
    Version: 14.28.29325.2
    Datum: 25.09.2020

    vcruntime140_1.dll
    Version: 14.28.29325.1
    Datum: 25.09.2020

    Ich vermute, dass diese beiden vcruntime.dll bei mir mir dem Nvidia-Grafiktreiber 445.87 installiert wurden.

    Lösche ich die beiden Dateien aus dem Windows\System32-Ordner, dann funktioniert Firefox trotzdem weiterhin ganz normal.

    Ist aber auch irgendwie seltsam, dass die vcruntime140.dll im Firefox-Ordner zwar ein neueres Datum hat, aber eine kleinere Versionsnummer.
    Firefox schlampt also auch rum und liefert keine aktuelle VC-Runtime mit, obwohl diese verfügbar
    wäre.

    Bei mir sind übrigens 29 verschiedene VC++ Runtimes installiert.

    • Zocker sagt:

      "Windows\System32:

      vcruntime140.dll
      Version: 14.28.29325.2
      Datum: 25.09.2020

      vcruntime140_1.dll
      Version: 14.28.29325.1
      Datum: 25.09.2020"

      Ist veraltet. Aktuell sollte die 14.28.29914.0 vom 29.03.2021 sein.
      Der Nvidiatreiber installiert eigentlich keine C++ Runtimes. Zumindest nicht, wenn man schon (halbwegs) aktuelle drauf hat und nicht GFE installiert.
      https://support.microsoft.com/de-de/topic/aktuelle-unterst%C3%BCtzte-downloads-f%C3%BCr-visual-c-2647da03-1eea-4433-9aff-95f26a218cc0

      "Ist aber auch irgendwie seltsam, dass die vcruntime140.dll im Firefox-Ordner zwar ein neueres Datum hat, aber eine kleinere Versionsnummer.
      Firefox schlampt also auch rum und liefert keine aktuelle VC-Runtime mit, obwohl diese verfügbar
      wäre."

      Das kann auch mit dem Problem zusammenhängen und Mozilla verwendet bewusst eine alte Version.
      Das Datum kannst du ignorieren, das wird das Datum sein, als sie installiert wurde. Schau auf den Zeitstempel der digitalen Signatur und du wirst feststellen, dass sie von 2018 ist.

      "Bei mir sind übrigens 29 verschiedene VC++ Runtimes installiert."

      Dann würde ich alte und fremdsprachige Versionen deinstallieren. Es ist mir ein absolutes Rätsel, warum MS das Problem mit den zig parallel installierten Versionen selbst 2021 nicht vollständig im Griff hat. Bei den aktuellen Runtimes ist es immerhin so, dass offenbar nur die aktuellste installiert bleibt. Allerdings nur pro Sprachversion.
      Ein noch größeres Rätsel ist es mir, warum MS keine Updates über WU ausliefert, sondern sich darauf verlässt, dass man zufällig über eine Programminstallation eine aktuelle Version bekommt. Wobei der Zufall dann schon in Richtung 6er im Lotto geht.

  5. Tim sagt:

    Bei so Kisten mit dll Chaos half mir meistens dieses Ding:

    https://www.sereby.org/site/all%20in%20one%20runtimes?cat=aio

    Bevor man da rum sucht und per Hand fummelt immer ein Versuch wert.

  6. Bolko sagt:

    Firefox hat einen Fehler gemacht:

    Öffnet man die firefox.exe mit dem "Dependency Walker", dann werden die Dateien vcruntime140.dll und msvcp140.dll von der firefox.exe aus dem eigenen firefox-Ordner geöffnet.
    Soweit, so gut.

    Aber:
    Die Datei vcruntime140_1.dll wird indirekt geöffnet über die concrt140.dll, welche wiederum von der Datei msvcp140.dll geöffnet wird. Allerdings geschieht das über unterschiedliche Ordner.

    Also:
    Firefox öffnet selber folgende Dateien aus dem eigenen Firefox-Ordner::
    vcruntime140.dll
    msvcp140.dll

    Die msvcp140.dll öffnet allerdings weitere Dateien, aber nicht aus dem Firefox-Ordner, sondern aus dem Windows\system32-Ordner:
    concrt140.dll
    und diese wiederum öffnet die vcruntime140_1.dll ebenfalls aus dem Windows\system32-Ordner

    Wenn jetzt irgend ein Programm bei dessen Deinstallation eine VC++-Runtime löscht und diese VC++-Runtime war die letzte kompatible im System, dann hat Firefox ein Problem.

    Firefox hätte auch die vcruntime140_1.dll mitliefern müssen und der Paketmanager von Microsoft hätte es merken sollen, wenn noch andere Programme wie Firefox die Dateien benötigt, die ein Programm deinstallieren will.

    Durch das Öffnen aus unterschiedlichen Ordnern kann es zudem passieren, dass beide dll versionsmäßig nicht zusammenpassen.

    Zudem wurde dieser Bug (Bug 1624546) mit der fehlenden vcruntime140_1.dll bereits voriges Jahr an Mozilla gemeldet.

    • Anonymous sagt:

      Cool, Danke für diese ausführlichen Informationen!

      Ich bin der Meinung die VC Runtimes haben nichts im Firefox Ordner zu suchen. Denn im Falle einer Lücke aktualisiere ich zwar die Redistributables, habe dann aber immer noch die mit Lücke für den Firefox im Einsatz!

      • Bolko sagt:

        Firefox sollte eine passende und aktuelle VC++-Runtime mitliefern.
        Am besten wäre es, wenn diese dann normal installiert wird, so dass sie systemweit verfügbar ist.
        Aufsplitten einer veralteten Runtime und einen Teil im Firefox ausliefern und den anderen Teil weglassen ist die schlechteste Methode.

      • Zocker sagt:

        "Ich bin der Meinung die VC Runtimes haben nichts im Firefox Ordner zu suchen."

        Es kann die Kompatibilität erhöhen, da kann ich Mozilla schon verstehen, wenn die sich nicht auf die QA von MS verlassen möchten. Trotzdem sollte das bei einer derart kritischen Anwendung vermieden werden.

  7. Bolko sagt:

    Der Fehler im Firefox wird auch durch Deinstallation von LibreOffice 7.0 ausgelöst.

    Ursache eventuell Merge Modules Installer.

    siehe Comment 18:
    *ttps://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1624546

  8. Dieter sagt:

    Ich weiß nicht ob das Phänomen dieselbe Ursache hat, aber: LibreOffice in der 64-bit-Version lässt sich nicht installieren wenn Firefox 64bit offen ist. Wenn ich LibreOffice mit Firefox downloade muss ich vor der Installation -die ich sonst aus der Download-Liste des Browsers starte – Firefox erst beenden, dann geht's.

  9. Bolko sagt:

    Ich habe jetzt mal alle 29 bei mir installierten VC++ Runtimes deinstalliert und anschließend alle aktuellen Versionen von 2005, 2008, 2010, 2012, 2013, 2015-2019 jeweils in 32-Bit und 64-Bit installiert (Visual C++ Redistributable Runtimes All-in-One von TechPowerUp, Stand April 2021).
    Jetzt habe ich 12 Versionen in aktuellster Version.
    Danach habe ich die vcruntime140.dll und die msvcp140.dll im Firefox-Ordner umbenannt und aus dem Ordner Windows\System32 die aktuellen Dateien msvcp140.dll , vcruntime140.dll und vcruntime140_1.dll in den Firefox-Ordner kopiert.
    Firefox funktioniert weiterhin mit der aktuellsten Version von VC++ Runtime.
    Danach habe ich die msvcp140.dll , vcruntime140.dll und vcruntime140_1.dll im Firefox-Ordner gelöscht, so dass Firefox gezwungen wird, die aktuellste Version aus dem Windows\System32-Ordner zu laden, was der "Dependency Walker" auch bestätigt.

    Firefox funktioniert weiterhin.

    Die VC++ Dateiversionen, die Firefox mitliefert sind vom 30.11.2017, also veraltet.
    Warum liefert Firefox keine aktuelle VC++ Runtime mit?
    Vermutlich einfach nur Schlamperei und Inkompetenz.

  10. Mike sagt:

    Hallo Zusammen,

    bitte vorsichtig mit sochen Aussage "…Vermutlich einfach nur Schlamperei und Inkompetenz…". Ich habe die Lösung nämlich gefunden! Ich habe danach noch drei andere System eine neue Office-Version verpasst und da lief der FireFox (64). Also war die Frage, was habe ich anders gemacht?

    Die Lösung ist, dass man zwingend den Rechner neu starten muss! Jetzt könnte man sagen: Ja doch inkompetenz. Aber in der Regel sagt ein Programm nach der deinstallation, dass es gerne den Rechner einemal neu gestartet haben möchte. Das war aber nicht der Fall. Also habe ich es danach die Neusinstallation direkt gestartet.

    Kleine Ursache große Wirkung…

  11. Teo sagt:

    Habe dieses Problem auch. Die vorinstallierte MS Office unter Windows 10 deinstalliert, danach zeigte Firefox (v88.x) nur noch eine leere Seite, also kein Rendering mehr.
    Firefox-Reparaturversuche und Update brachten nichts. Deinstallation und Neuinstallation endeten dann in der Fehlermeldung, dass die besagte vcruntime140.dll nicht gefunden wurde.

    GROSSARTIG!

  12. Terminator sagt:

    Ich hatte das Problem auch soeben.

    Habe mir hier:
    https://support.microsoft.com/de-de/topic/aktuelle-unterst%C3%BCtzte-downloads-f%C3%BCr-visual-c-2647da03-1eea-4433-9aff-95f26a218cc0

    "Microsoft Visual C++ Redistributable für Visual Studio 2015, 2017 und 2019" in der 64-bit Version heruntergeladen, installiert und dann lief es wieder (ohne Windows-Neustart)

    • Olaf sagt:

      Vielen Dank für diesen Tipp. Es hat funktioniert und Firefox läuft wieder. Ich hatte auch das vorinstallierte MS Office deinstalliert und damit Firefox lahmgelegt.

  13. volker sagt:

    manchmal ist es anscheinend sehr einfach. habe mir die vcruntime140_1.dll aus dem edge ordner kopiert und in den mozilla ordner geschubst.
    mozilla hat bei der neuinstallation gemeckert das diese .dll fehlt.
    mozilla war sofort und ohne neustart wieder funktionsfähig.

    alle anderen tips hier haben nicht geholfen….

    • Motte sagt:

      Juchhu, danke Volker! Gleiches Problem gehabt, daß die Deinstallation von MS Office mein Firefox geschrottet hat. Tagelang herumgerätselt. Dein SUPER Tip hat bei mir sofort funktioniert!!!! Die dll in den Mozilla Ordner kopiert und zack… geht wieder. :-)

  14. Claudia sagt:

    Hallo Volker, Du warst meine Rettung, habe die Datei auch kopiert und in den FirefoxOrdner eingefügt …. es funktioniert !!! Heureka 😊

  15. Coco sagt:

    Hallo Volker,
    was Claudia sagt, sag ich auch: HURRA und vielen Dank

  16. Stefan sagt:

    ich habe nach dem Office Update das gleiche Problem mit Firefox (es werden keine Web Seiten angezeigt)
    Der Tipp von Volker funktioniert bei mir leider nicht, oder muss die Datei (vcruntime140_1.dll) in ein bestimmtes Unterverzeichnis kopiert werden?

  17. Norbert sagt:

    Hurra, leider erst so spät gelesen, DANKE

  18. Steffen sagt:

    Habe auf meinem Windows 10-PC (64bit) vor einer Office 2019-Neuinstallation das vorinstallierte Office 365 deinstalliert. Danach Neuinstallation von Office 2019, allerdings aufgrund Hersteller/-Lieferantenempfehlung in 32bit-Version vorgenommen. Firefox funktionierte danach nicht mehr. Fehlermeldung "vcruntime140_1.dll wird vermisst". Neuinstallation von Firefox in 64bit-Version brachte gleiches Ergebnis. Neuinstallation von Firefox in 32bit-Version war erfolgreich. Firefox funktioniert wieder und alle Lesezeichen sind auch wieder da. Es scheint, als wenn Office und Firefox mit der selben Architektur 32bit oder 64bit installiert sein müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.