handelsregister.de nicht über alle Provider aufrufbar

Blog-Leser Rüdiger L. hat mich über eine Beobachtung von ihm informiert, ich ich einfach so hier im Blog weitergeben möchte. Es geht um die Erreichbarkeit bestimmter Webseiten, hier www.handelsregister.de, abhängig vom Provider. Da blockieren manche Provider.


Anzeige

Rüdiger L. ist auf das Problem gestoßen, weil er die Webseite handelsregister.de nicht aufrufen konnte. Rüdiger schreibt dazu:

Hi Günter,

ich wollte heute die Webseite www.handelsregister.de aufrufen dabei erhalte ich aber immer den HTTP Error 403. Ein Kollege konnte die Webseite aber zeitgleich aufrufen. Also habe ich angefangen ein bisschen zu forschen.

Auf einem anderen Rechner konnte ich die Webseite aufrufen. An einem Rechner war das mit allen Browsern nicht möglich, ich habe schon an einen ekligen Fehler in der DNS Auflösung oder gar einen Virus gedacht.

Des Rätsels Lösung ist tatsächlich das ich diesen einen Rechner über die LTE/5G Verbindung rausschicke. Deaktiviere ich die Firewallregel und schicke den Rechner auch über die DSL-Verbindung raus kann ich die Webseite aufrufen. Provider ist beides Mal die Telekom.

Der Fehler scheint wohl schon länger zu bestehen, zumindest habe ich Meldungen gesehen die genau das gleiche beschreiben. Eine niedrigere MTU hat leider auch nicht geholfen.

Grüße Rüdiger

An dieser Stelle mein Danke an die Information. Ist jemandem vom euch eine Lösung oder ein Grund bekannt?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Allgemein verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu handelsregister.de nicht über alle Provider aufrufbar

  1. Georg S. sagt:

    Ich kann den Fehler nachstellen, Vodafone Mobilfunk & Telekom Festnetz funktioniert aus dem Telekom Mobilfunknetz werde ich hingegen immer auf die 403 Error Seite geleitet. Ich denke dass könnte vielleicht auch ein falsch konfigurierter Webserver bzw. Reverse Proxy sein der die IP Adressen des Telekom Mobilfunknetz falsch behandelt.

    • masterX244 sagt:

      Ja. 403 ist von der Webseite. Aus irgendwelchen Gründen haben die einige IP-Bereiche gesperrt und schicken nur die Sperrseite dann raus
      (403 ist der HTTP-Code für „Kein Zugang“ und das kann Protokollbedingt (vor allem wenn man via HTTPS drauf geht) nur der Server senden)

    • Henry Barson sagt:

      Wenn IPv6 an ist kommt der Fehler, mit nur IPv4 kommt der Fehler nicht, ggf. wirklich fehlerhafte Weiterleitungen oder DNS-Auflösungen.
      Auch weist man auf der Seite auf laufende Arbeiten an der Seite/am Server hin.
      Ist bei der Jobsuche von der Arbeitsagentur auch gerade drunter und drüber weil diese zu heute neu gelauncht werden sollte. Naja überall wo der Staat seine Hand drin hat, kann man sich sicher sein, dass es weder zum vereinbarten Zeitpunkt noch mit den gewünschten Funktionen fertig wird :c)

      • Rüdiger L. sagt:

        Ich habe aber gar kein IPv6 aktiv und habe sogar eine öffentliche IP auf der LTE/5G Verbindung. Die DNS Auflösung mache ich per Resolver (unbound auf der pfsense) selber!

        Wie gesagt die DNS Auflösung scheint wohl nicht das Problem zu sein, denn die macht so oder so die gleiche Firewall. Ein Umschalten der WAN-Verbindungen für den betroffenen PC von LTE/5G auf VDSL löst das Problem sofort. Ein Reload der Website im Browser reicht. Ein erneuter Wechsel der WAN-Verbindung zurück auf LTE/5G erzeugt den Fehler wieder!

        Vielleicht liegt es auch am LTE/5G Router. Ich habe den Huawei 5G CPE Pro 2?

    • Anonymous sagt:

      Exakt, bislang ist ja nicht „belegt“, dass irgendwelche Provider da irgendetwas „blockieren“. Der HTTP-Error 403 kann ja genauso gut vom Webserver http://www.handelsregister.de stammen, z.B. weil der Betreiber den Zugriff von bestimmten IP-Netzen per .htaccess o.ä. unterbindet. Vielleicht gab es da irgendwelche Attacken, etc.

      • Rüdiger L. sagt:

        Davon gehe ich auch aus. Ich habe jetzt ein paar Tests gemacht. Je nach IP kann ich manchmal die Website handelsregister.de über LTE/5G aufrufen und machmal nicht. Der Zustand bleibt aber für jede IP bei jedem Aufruf gleich. Ich bin über LTE/5G im 37er Bereich unterwegs. Ich würde daher auch eher auf einen Fehler beim Webserver tippen.

  2. Julian B sagt:

    Ist anscheinend kein Genereller Fehler. Ich komme ohne Probleme auf die Seite mit Telekom Festnetz und Mobilfunknetz sowie mit Vodafone Mobilfunknetz….

  3. nook sagt:

    O² LTE, Firefox ESR, DNS: anycast.censurfridns.dk, Debian
    Keine Probleme mit handelsregister.de

  4. Max sagt:

    Hier gibts auch keine Probleme weder Telekom Festnetz noch D1 LTE

  5. Snoere sagt:

    Bei mir auch keine Probleme in beiden Telekom Netzten (DSL + LTE).

  6. Carsten sagt:

    Ich habe/hatte das Problem mit golem.de über Vodafone. Im gleichen Handy mit dual-sim über Telekom problemlos erreichbar, auch über Telekom/Vodafone DSL/Kabel erreichbar.

  7. Michael B. sagt:

    Kein Problem bei Congstar (Telekom-Netz, Telekom-Tochter), allerdings scheinen durch derzeit laufende Umstellungen der Webseite „handelsregister.de“ nicht alle Links sauber zu laufen.

  8. Anonymous sagt:

    ggf wurde von http://www.handelsregister.de auch einfach nur vor kurzem die IP gewechselt und diese ist noch nicht an alle DNS resolver repliziert (TTL etc)

  9. Dat Bundesferkel sagt:

    „Temporary use for new internet connection tests“ – so der Name der „Organisation“. *kopfkratz

    https://ipinfo.io/AS43066/93.184.141.0/24

    Kann ja nur noch besser werden. :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.