Windows 10: Vorbereitungsupdate KB4023057 (Juli 2021)

Windows[English]Microsoft hat auch im Juli 2021 erneut das Vorbereitungsupdates KB4023057 für Maschinen mit Windows 10 freigegeben. Das Update soll die Zuverlässigkeit des Windows Update-Diensts verbessern, sprich: Es sollen mal wieder irgendwelche Update-Probleme auf den Windows 10-Systemen von Privatanwendern, die ein Upgrade verhindern, gefunden werden.


Anzeige

Die Kollegen von deskmodder.de berichten in diesem Beitrag, dass das Vorbereitungsupdates KB4023057 erneut im Juli 2021 für WIndows 10 Version 2004 bis 21H1 freigegeben worden sei. Jemand von euch, der dieses Vorbereitungsupdate auf einer Maschine erhalten hat.

Update KB4023057 für Windows 10

Das Update KB4023057 (Update for Windows 10 Update Service components) wird laut diesem Support-Artikel per Windows Update verteilt. Es steht für alle Windows 10 Versionen, von der RTM (1507) bis hin zur Version 21H1 bereit. Allerdings sind alle Windows 10-Versionen bis einschließlich 1809  bereits für den Adressatenkreis aus dem Support gefallen.

Zweck dieses Updates ist es, Probleme beim Update-Prozesse in Windows 10, die die Installation wichtiger Windows-Updates verhindern können, zu beheben. Diese Verbesserungen sollen dazu beitragen, dass Updates nahtlos auf dem jeweiligen Windows 10-Client installiert werden. Zudem gibt Microsoft an, die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Geräten, auf denen Windows 10 ausgeführt wird, zu verbessern.

Das Update wird zyklisch in jeweils aktualisierter Version verteilt, zuletzt wohl im Juni 2021. Die Dateien, die per Update jetzt Ende Juli 2021 ausgeliefert werden, besitzen das Datum 16. oder 17.7.2021. Microsoft gibt im Support-Beitrag folgende Informationen:

  • Dieses Update kann ein Gerät auffordern, größere Wartezeiten einzuhalten, bevor der Ruhemodus aktiviert wird, um die Installation von Updates zu ermöglichen. Alle vom Benutzer konfigurierten Ruhezustandskonfigurationen und auch Ihre „aktiven Stunden“, in denen das Gerät am meisten verwendet wird, werden respektiert.
  • Dieses Update kann versuchen, die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen, wenn Probleme erkannt werden, und es bereinigt Registrierungsschlüssel, die möglicherweise verhindern, dass Updates erfolgreich installiert werden.
  • Dieses Update repariert möglicherweise deaktivierte oder beschädigte Windows-Betriebssystemkomponenten, die die Anwendbarkeit von Updates für Ihre Version von Windows 10 bestimmen.
  • Dieses Update komprimiert möglicherweise Dateien in Ihrem Benutzerprofilverzeichnis, um genügend Speicherplatz für die Installation wichtiger Updates freizugeben.
  • Dieses Update setzt möglicherweise die Windows Update-Datenbank zurück, um die Probleme zu beheben, die eine erfolgreiche Installation von Updates verhindern könnten. Daher sehen Sie möglicherweise, dass Ihr Windows Update-Verlauf gelöscht wurde.

Dieses Update wird nicht für die Windows 10 Versionen ab 1809 im Microsoft Update Catalog und generell nicht für den WSUS bereitgestellt. Es steht also nicht für den in Unternehmen zur Update-Verwaltung verwendeten WSUS zur Verfügung. Weitere Details lassen sich dem Supportbeitrag und den nachfolgend verlinkten Artikeln entnehmen.

Ähnliche Artikel:
Windows 10: Zuverlässigkeitsupdate KB4023057 (7.12.2018)
Zuverlässigkeitsupdate KB4023057 für Windows 10 (Nov. 2018)
Windows 10: ‘Zuverlässigkeitsupdate’ KB4023057 (6.9.2018)
Windows 10 Updates KB4295110/KB4023057 (9.8.2018)
Windows 10: Was ist Rempl.exe, Remsh.exe, WaaSMedic.exe?
Windows 10: Zuverlässigkeitsupdate KB4023057 (16.1.2019)
Windows 10: Update KB4023057 im Anflug (Feb. 2020)?
Windows 10: Vorbereitungsupdate KB4023057 aktualisiert (August 2020)
Windows 10: Vorbereitungsupdate KB4023057 aktualisiert (Nov. 2020)
Windows 10: Vorbereitungsupdate KB4023057 (Feb. 2021) freigegeben
Windows 10: Bald Supportende für 1909 und Vorbereitungsupdate KB4023057 im April 2021 erneut freigegeben
Windows 10: Vorbereitungsupdate KB4023057 erneut freigegeben (Juni 2021)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit Update, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows 10: Vorbereitungsupdate KB4023057 (Juli 2021)

  1. Herr IngoW sagt:

    Das Update ist hier schon am 12.07.2021 installiert worden.
    Hab ich erst beim nachschauen gesehen, ist also automatisch installiert worden.

  2. ibbsy sagt:

    Um mal Deine Frage zu beantworten:

    Hab das Vorbereitungsupdate KB4023057 in der Version 2021-01 für 20H2 im April das erste Mal erhalten, wodurch ich offenbar auch das Funktionsupdate auf 20H2 endlich durchführen konnte.

    Im Mai kam es dann erneut, Version 2021-03.

    Anfang Juni wurde erfolgreich und unerwartet (!!! weil ich Updates immer zwei Wochen nach dem Update-Day von MS datiere aus … Gründen) das Upgrade auf 21H1 vollzogen und im Juli kam erneut Vorbereitungsupdate KB4023057 mit im Angebot, in der Version 2021-06 für 21H1.

    (Da Du wieder postest, hoffe ich, dass alles okay soweit, aber der Daumen bleibt sicherheitshalber weiter gedrückt;-))

  3. Tom sagt:

    So, auch (schon) heute wurde mir KB4023057 in der Version 2021-07 angeboten und aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.