Großausfall der Meraki Authentifizierung

Am 5. August 2021 gab es wohl einen weltweiten Ausfall der Meraki Authentifizierung, der wohl böse Probleme bei Kunden verursachte. Ein Blog-Leser hat mich darauf aufmerksam gemacht.


Anzeige

Cisco Meraki LLC ist ein 2006 als Start-up-Unternehmen gegründeter Cloud-Managed-IT-Anbieter mit Sitz in San Francisco und seit 2012 eine Tochtergesellschaft des weltgrößten Netzausrüsters Cisco Systems. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt eine Mesh-Netzsoftware und betreibt eine Cloud-basierende Plattform für Mobile Device Management (MDM).

Und bei diesem Anbieter gab es wohl über 4 Stunden eine massive Störung. Blog-Leser Werner P. schreibt, dass in seinem Bereich nur die VPN Einwahl von Clients tangierte (bestehende Verbindungen funktionieren – neue lassen sich nicht aufbauen). Aber andere Kunden haben mehr Probleme. Meraki hat diesen Forenbeitrag dazu publiziert.

Good day everyone,

We are currently experiencing an issue with multiple hosted services and configuration fetches from Dashboard.

The impacted services would include:

– Device configuration fetch (all devices)

– Client VPN with Meraki Authentication

– Systems Manager enrollment (if gated behind Meraki Authentication)

– SSID scheduling

– Any other service using Meraki Authentication

– Site to Site VPNs in a few shards

Our teams are aware and are working to resolve this as promptly as possible.

The waiting times calling in are currently extended.

We will provide further updates here as we receive them.

Many thanks.

Giac

Cisco Meraki Support

Die Störung ist zwischenzeitlich als behoben markiert. Vom Anbieter Cisco Miraki wurde ein Fix bereitgestellt. War sonst noch jemand betroffen?

Gibt noch ein Update von Meraki zur Störung, die mir der Blog-Leser zukommen ließ.

Dear Cisco Meraki Customer,

On Thursday, August 5, 2021, at 12:00 pm UTC, Cisco Meraki encountered a problem with a certificate expiration that impacted certain cloud-based services, including device configuration, SSID availability, Meraki Authentication, Systems Manager, MV cloud archive, and MT sensor data.

Our engineering teams isolated the problem and renewed the certificate. Services were fully restored at 4:40 pm UTC. Our team is actively working to add additional safeguards to avoid these occurrences in the future

We apologize for any inconvenience this may have caused and thank you for your patience. Should you have any questions or concerns about this update, please contact Meraki support.

Sincerely,
The Cisco Meraki Team


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Störung abgelegt und mit Störung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Großausfall der Meraki Authentifizierung

  1. Fritz sagt:

    Cisco Meraki hat bei uns vor ein paar Jahren kräftig die Werbetrommel gerührt.
    Gottseidank haben wir uns nicht darauf eingelassen. Schon damals gab es z.B. bei Reddit ein paar Horrorstories, was bei Firmennetzwerken in Problemfällen passiert.
    Das Konzept ist ähnlich wie bei Druckern, daß man die Hardware billig zugeworfen bekommt (die ersten Switche und APs waren sogar kostenlos), aber man eine laufzeitbasierte Lizenz für die Nutzung kaufen muß.
    Wenn die als ungültig bewertet wird (warum auch immer, das Licensing birgt etliche Fallstricke), dann steht im schlimmsten Fall das ganze Firmennetzwerk. Selbst Switche switchen nicht mehr sondern suchen nur noch per Uplink-Port die Meraki Cloud.
    Wir haben uns allerdings für ganz normale (on-premise) Geräte entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.