Fix für Druckfehler in Windows 10 kommt, weitere Windows Druckprobleme (Nov. 2021)

Windows[English]Wie es ausschaut, bereitet Microsoft einen Fix vor, der die Druckerfehler, die auf Grund von PrintNightmare-Updates bei Netzwerkdruckern auftreten, korrigieren soll. Das geht zumindest aus einer neuen Windows 10 Insider Preview hervor. Weiterhin ist mir die Meldung eines Administrators untergekommen, der kurz nach dem November 2021-Patchday vermehrt Druckerprobleme feststellt. Seine Netzwerkdrucker verschwinden aus den Dialogfeldern.


Anzeige

Drucker verschwinden unter Windows

Es war eine kurze Meldung auf Facebook in einer Administratorengruppe, die meine Aufmerksamkeit geweckt hat. Ein Administrator schrieb vor einigen Tagen:

bei uns in der Firma häufen sich gerade Probleme mit Druckern, die einfach verschwinden. Einerseits sind es Netzwerkdrucker, die über einen Druckserver verbunden und auf den Clients installiert sind, anderseits verschwindet auch immer wieder z.B. der Adobe PDF Printer von diversen Rechnern. Ein Muster, warum und wann das passiert konnten wir bisher nicht ausmachen.

Der Betroffene fragt, ob jemand das Thema kennt und ob es vielleicht einen Ansatz zur Korrektur gibt. Die Hinweise, die dort gegeben wurden, waren, dass man die aktuellen Updates installieren solle und die Drucker für Point-and-Print Einschränkungen einrichten möge.

Windows 10 21H1 Update KB5007253 fixt Druckerfehler

Zum 16. November 2021 hat Microsoft für Windows Insider, die im Release Preview-Channel testen, das Update KB5007253 für Windows 10 21H1 freigegeben. In der Beschreibung dieses Updates finden sich in der langen Liste der vielen Fixes folgende Hinweise:

We fixed a known issue that causes error codes 0x000006e4, 0x0000007c, or 0x00000709 when connecting to a remote printer that is shared on a Windows print server.

Das ist aber ein Druckfehler, der viele Administratoren bei Netzwerkdruckern bereits eine Weile beschäftigt. Es bleibt zu hoffen, dass der Patch das Problem beseitigt und dieses Update nächsten Dienstag freigegeben werden kann.

Ähnliche Artikel
PoC für Windows Print-Spooler-Schwachstelle öffentlich, hohes RCE-Risiko
Windows Print-Spooler Schwachstelle (CVE-2021-1675, PrintNightmare) von MS bestätigt; CISA warnt
Nachlese: Das Chaos-PrintNightmare-Notfall-Update (6./7.Juli 2021)
Notfall-Update schließt PrintNightmare-Schwachstelle in Windows (6. Juli 2021)
PrintNightmare-Notfall-Update auch für Windows Server 2012 und 2016 (7. Juli 2021)
Microsoft zur PrintNightmare-Schwachstelle CVE-2021-34527: Windows ist nach Patch sicher
Windows-Schwachstelle PrintNightmare: Es ist noch nicht vorbei (15. Juli 2021)
PrintNightmare: Point-and-Print erlaubt die Installation beliebiger Dateien
Microsoft Defender for Identity kann PrintNightmare-Angriffe erkennen
0Patch Micropatches für PrintNightmare-Schwachstelle (CVE-2021-34527)
0patch-Fix für neue Windows PrintNightmare 0-day-Schwachstelle (5. Aug. 2021)
Windows PrintNightmare, neue Runde mit CVE-2021-36958
Ransomware-Gang nutzt PrintNightmare für Angriffe auf Windows Server
Vice Society: 2. Ransomware-Gang nutzt Windows PrintNightmare-Schwachstelle für Angriffe
Microsofts macht bei PrintNightmare auf „schlanker Fuß"
Windows: PrintNightmare-Nachlese und Stand (27. August 2021)
Patchday-Nachlese Sept. 2021: Neues PrintNightmare-Fix-Desaster
Windows PrintNightmare: Microsoft bestätigt Probleme nach Sept. 2021-Update
Windows September 2021-Update: Workaround für Druckprobleme
Windows-PrintNightmare: Stand, Probleme und Workarounds (22. Sept. 2021)
Tipp: Windows PrintNightmare-Testtools für Administratoren
Microsoft bestätigt Windows-Netzwerkdruckproblem nach Oktober 2021-Updates
Windows Oktober 2021-Updates: PrintNightmare-Stand und Netzwerk-Druckprobleme
Windows (PrintNightmare) Druckprobleme Stand 1. Nov. 2021(KB5006674, KB5006670)
Windows PrintNightmare-Druckprobleme: Server verliert Einstellungen, Fehler beim Drucken (11. Nov. 2021)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Geräte, Problemlösung, Update, Windows abgelegt und mit Druck, PrintNightmare, Probleme, Windows verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Fix für Druckfehler in Windows 10 kommt, weitere Windows Druckprobleme (Nov. 2021)

  1. Luxuspur sagt:

    naja der wievielte Fix der das beheben soll ist das jetzt? Über 2 Jahre geht das jetzt schon so. Haben sie es dann mal gefixt, bringt das nächste Update den Bug zurück und verstärkt ihn sogar. Ich habe aufgegeben zu hoffen das die Flitzpiepen bei Microsoft das schaffen zu fixen. ( für mich funktioniert wenigstens nen work arround, nicht toll aber wenigsten geht damit das Drucken)
    PrintNightmare ist wahrlich passend benannt.

    im Wilden Westen hätte man die längst geteert und gefedert! Mal sehen vielleicht flieg ich ja mal rüber ;-P

  2. Tom sagt:

    KB5007253 funktioniert diesmal tatsächlich :-)

  3. Kurt sagt:

    Ich hoffe das die Workarounds auf welche wir Admins zurückgreifen mussten danach noch funktionieren weil erfahrungsgemäß weiss nicht mehr jeder was er alles gemacht hat. Eine aktuelle EDV Dokumentation halte ich manchmal für ein Gerücht ;)

  4. Wil Ballerstedt sagt:

    Wo landen unsere telemetrierten Daten? In der Werbeabteilung? Ja, Microsoft hat viel Software in vielen Varianten im Angebot aber nach 2(?) Jahren noch immer keine echte(!) Lösung. Müssten erst viele Leute abwandern, bevor das Problem richtig angegangen wird? Nach so langer Zeit heißt das für mich, dass der Leidensdruck bei Microsoft nicht groß genug ist. Schade und für Microsoft unwürdig.

  5. Stephan sagt:

    «Mit diesem Update wird die Qualität des Wartungsstapels verbessert, bei dem es sich um die Komponente handelt, die Windows installiert. Servicing Stack Updates (SSU) stellen sicher, dass Sie über einen robusten und zuverlässigen Wartungsstapel verfügen, damit Ihre Geräte Microsoft-Updates empfangen und installieren können.»

    Noch Frage?

  6. OwenBurnett sagt:

    Drucker probleme, das ist doch gelebter umweltschutz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.