Keine Teams-Einladungen von Unternehmen ohne Anmeldung per Microsoft-Konto mehr?

TeamsFrage an meine Leserschaft bzw. eine Information für Teams-Nutzer. Es scheint, dass Microsoft auch bei Teams daran arbeitet, die Verwendung von Microsoft Konten verpflichtend zu machen. Ein Leser wies mich per Mail darauf hin, dass er seit einigen Tagen keine privaten Teams-Einladungen von Firmen mehr annehmen kann.


Anzeige

Microsoft Teams ist eine von Microsoft entwickelte Plattform, die Chat, Besprechungen, Notizen und Anhänge kombiniert. Der Dienst ist in die Microsoft 365-Suite mit Microsoft Office und Skype/Skype for Business integriert. Bisher war es so, dass Business-Anwender Leuten eine Teams-Einladung als Link schicken konnten, bei der die Eingeladenen keine Anmeldung durchführen mussten, um an der Sitzung teilzunehmen. In diesem Forenbeitrag hat das jemand kurz skizziert:

Normalerweise braucht man für die Teilnahme an einem Teams-Meeting nur einen Link. D.h., klickt der Empfänger auf den Link, sollte bei ihm ein Fenster mit dem Besprechungsraum aufgehen, egal ob er die Teams-Software auf seinem Rechner installiert hat oder nicht.

Allerdings erwähnt der Poster im Forum, dass der Einladende für einen Teams-Kanal vorgeben kann, dass nur berechtigte Personen teilnehmen können. Das erfordert dann, dass die E-Mail-Adresse für diesen Kanal eingetragen wird. Auch in diesem Microsoft-Beitrag und in diesem Artikel ist die Teams-Nutzung ohne Anmeldung für Eingeladene thematisiert. Aber es scheint sich gerade etwas geändert zu haben. Blog-Leser Markus H. schrieb mich die Tage per E-Mail an und informierte mich über eine Änderung.

Sehr geehrter Herr Born.

als regelmäßiger Leser Ihres Windows Blogs ist mir gerade aufgefallen, dass ich seit kurzem keine Teams-Einladung von Unternehmen an mich als Privatperson mehr annehmen kann / nutzen kann.

Bisher war die Anmeldung mit einem Microsoft Konto optional, vor ca. 2 Wochen konnte ich Team ohne Anmeldung noch nutzen.

Heute ist mir aufgefallen, dass auch die Browsernutzung die Anmeldung mit einem MS Konto voraussetzt.

Dies konnte ich auf 4 Geräten (2x Windows , 2x Android) nachvollziehen.

Vielleicht ist dies auch interessant für Sie und Ihre Leser?

Mit freundlichen Grüßen

Markus H.

An dieser Stelle mein Dank an Markus für den Hinweis. Ich selbst nutze kein Microsoft Teams, kann dazu also wenig sagen. Meine Frage in die Runde der Teams-Benutzer: Lässt sich dies bestätigen? Ist das möglicherweise ein Bug?

Mir ging spontan die im Beitrag Achtung Falle: Anmeldung beim Microsoft VLSC-Portal bis 19.11.2021 auf Business-Account umstellen erwähnte Umstellung im Hinterkopf herum. Aber vermutlich hat das nichts damit zu tun.

Ergänzung: Im Nachgang hatte ich Markus den Text vorab zur Kenntnis geschickt und gefragt, ob der Einladende das so festgelegt haben könnte. Seine Antwort:

Es hat sich um 3 Firmen gehandelt, bei denen wir zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurden. Im Telefongespräch mit den jeweiligen Organisatioren wurde dies [wohl auf Nachfrage] verneint.
Kann evtl. eine geänderte Policy des jeweiligen IT-Bereichs das anfordern? Dies ist mir leider nicht bekannt.

Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Internet, Software abgelegt und mit Teams verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Keine Teams-Einladungen von Unternehmen ohne Anmeldung per Microsoft-Konto mehr?

  1. Karl sagt:

    Kann ich so nicht bestätigen. Hatte vor kurzem (MO) eine Teams Sitzung über einen Einladungslink mit einer Hotelkette – dabei war aber keinen MS-Account bei Teams eingerichtet. Hat alles problemlos geklappt.

  2. JohnRipper sagt:

    Das ist eine Einstellung des Tenant Admin:
    https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/meeting-policies-in-teams

    Also erstmal informieren, bevor nach MS geschrien wird :-)

    • Günter Born sagt:

      Habe jetzt den Text nochmals gelesen – die Aussage bezüglich des letzten Satzes kann ich da nicht nachvollziehen …

      zumal ein Blick auf den von dir verlinkten Artikel den 28.10.2021 als Änderungsdatum aufweist.

      Immerhin hat sich das Thema ja (teilweise) geklärt – im Nachgang hatte ich gestern noch einen Mail-Austausch, wo wir auf Grund des von mir verlinkten Forenbeitrags vermuteten, dass es eine Einstellung sein könnte. Ich habe diesen Mail-Austausch vom gestrigen Abend jetzt mal angehängt.

      Ganz klar ist allerdings immer noch nicht, welche Policy das ist. Müsste wohl eine der Richtlinien im Abschnitt "Personen automatisch zulassen" sein. Aber deren Beschreibung passt nicht wirklich auf die Schilderung von Markus. Denn laut Policy kann der Einladende anonyme Benutzer, die als Gäste im Wartebereich aufschlagen, zur Teams-Sitzung zulassen. Markus schreibt aber, dass er ein Microsoft-Konto brauchte. Da passt für mich noch was nicht.

    • Jackie sagt:

      Ich habe mir letztens sogar ein kostenloses Microsoft Konto für Teams zugelegt um dann festzustellen das ich mich damit nicht in ein Teamsmeeting einwählen konnte. Da konnte ich dann wieder nur als Gast ohne Anmeldung teilnehmen :D Ich habe auch dort eine Fehlkonfiguration erwartet habe das dann aber nicht weiter verfolgt.

  3. Norman sagt:

    Gestern hatte ich ein Teamsmeeting gehabt, komplett ohne Anmeldung für mich (wurde eingeladen).

  4. Frank sagt:

    kann ich nicht bestätigen, hatte erst gestern ein Teams Meeting per Einladung ohne Anmeldung an einem MS Konto durchgeführt.

  5. Martin sagt:

    Eben getestet, funktioniert problemlos ohne Anmeldung.
    Kann es eventuell sein, dass der Betroffene nicht zu einer Besprechung, sondern in einen Kanal eingeladen worden ist? Letzteres ist ohne Konto logischerweise nicht möglich

  6. Martin sagt:

    Vielleicht auch beachten, dass nicht alle M365-Tennants auf gleichem Stand sind. Microsoft rollt hier Änderungen ja in Wellen aus. Und dann noch die mit der Auswahl, in Previews schon mit dabei zu sein.

    Somit heißt "bei mir funktioniert es so aber noch" nicht, dass es in allen M365-Tennants so sein muss.

    Das ist auch der Teil, den ich generell an M365 extrem unübersichtlich und schwer zu handhaben finde.

    Martin

  7. Phadda sagt:

    Das es nicht nur Teams Tenant Einstellungen sind, sondern auch Conditional Access Settings gibt, sollte auch noch erwähnt werden. Bsp das immer MFA notwendig ist egal ob Tenant Objekt noch Gäste, kann konfiguriert werden. Unterschied ist auch Besprechung/Teilen vs Teams Team Einladung.

  8. Hendrik Wiekenberg sagt:

    Ich habe mir privat ein O365 Business Standard zugelegt. Da ich meine eigene Domain ebenfalls ins O365 reingezogen habe, ist meine Hauptmailadresse somit ebenfalls "dienstlich" (im Sinne von Microsoft). Wenn ich mich im Teams mit meiner Hauptmailadresse anmelde, ist das also nach Microsofts Logik meine Geschäftsadresse (wird mir beim Login ja auch so angezeigt: Entweder geschäftlicher oder privater Login). Mein Kumpel wiederum hat "nur" eine wirklich private Mailadresse und auch nur ein privates Microsoft-Konto via Live ID. Mein Invite aus dem Azure Portal an seine Mailadresse kommt bei ihm zwar an, aber wenn er versucht die Einladung anzunehmen wird ihm im Teams nichts angezeigt – keine weiteren Apps und vor allem auch kein Chat (mit mir).

    • S. Arcasm sagt:

      Herzlichen Glückwunsch zur totalen single-point-of-failure Abhängigkeit.

    • MOM20xx sagt:

      nachdem microsoft gerne mal microsoft accounts für immer sperrt, halte ich es so, dass ich meine o365 accounts mit einem microsoft account kaufe, mit dem ich nicht arbeite, der aber telefonnummer alternative mail etc. hinterlegt hat und dann das office365 für andere accounts freigebe. somit gebe ich microsoft keinen grund den hauptbezahlaccount aus irgendwelchen gründen zu sperren, aufgrund ihrer fehlerhaften KIs. bei m365 family oder wie das heisst kann man ja mit 5 personen teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.