Windows 11: Fix für kaputte Outlook-Suche

[English]Nutzer, die ein Upgrade auf Windows 11 vorgenommen haben und Microsoft Outlook verwenden, laufen ggf. in das Problem, dass die Outlook-Suche nicht mehr funktioniert. Nun hat Microsoft für Outlook 2016 einen Workaround veröffentlicht, der wieder Suchergebnisse zutage fördert.


Anzeige

Benutzer berichten Probleme

Kurz nach Freigabe der Windows 11-Preview-Versionen berichteten Nutzer, dass die Suche in Outlook kaputt sei. Nachfolgender Tweet thematisiert dies.

Outlook Search broken in Windows 11

Auf reddit.com findet sich ein ähnlicher Post eines Nutzers. Auch bei Microsoft gibt es einen Techcommunity-Post mit dem Titel Outlook 2007 search on Windows 11 fails by returning no results.

Since I upgraded to windows 11, Outlook no longer can search for text in messages.

This was working on Windows 10 and Windows 8/7.

This issue is causing me a headache, I had this issue when upgraded to Windows 10 but was able to fix it searching on the net.

I have tried everything Microsoft support pages suggested, and many others, but with no resolution.

Thank you for any help to resolve the problem.

Da Outlook 2007 aus dem Support gefallen ist, war nicht viel an Rückmeldung zu erwarten. Aber neben Bestätigungen schrieb jemand, dass er das Problem durch Abschalten der Indexierung beheben konnte. Eine allgemeine Anleitung zum Beheben von Outlook Suchproblemen hat jemand im September 2021 hier veröffentlicht.

Microsoft veröffentlicht Workaround

Wie die Kollegen hier herausgefunden haben, hat Microsoft bereits Ende Oktober 2021 das Problem in einem Supportbeitrag Outlook search does not return results after upgrade to Windows 11 (Deutsch) bestätigt. Die Problembeschreibung:

Nach dem Upgrade auf Windows 11 werden von Outlook keine Suchergebnisse mehr angezeigt. Dieses Problem tritt bei jedem Konto auf, bei dem E-Mails und andere Elemente lokal in PST- oder OST-Dateien gespeichert werden, z. B. POP- und IMAP-Konten. Bei in Exchange und Microsoft 365 gehosteten Konten wirkt sich dieses Problem auf die Offlinesuche nach den Daten in den lokal gespeicherten OST-Dateien aus.

Die Ursache ist, dass der Suchindex während des Windows-Upgrades gelöscht und, nachdem das Upgrade abgeschlossen wurde, neu erstellt wird. Dies sei zwar ein erwartetes Verhalten, führt aber zu Unterbrechungen, bis der Suchindex neu erstellt wurde, schreibt Microsoft. Um das Problem der kaputten Outlook-Suche zu lösen, schlägt Microsoft vor, zu überprüfen, ob der Index sich im Status der Neuerstellung befindet:

  1. Wählen Outlook in Outlook das Feld „Suchen" aus.
  2. Wählen Sie im Menüband Suchtools und dann Indizierungsstatus aus.

Outlook Indizierungsstatus

Wenn die Indizierung zu lang dauert und dringend Suchvorgänge ausgeführt werden müssen, lässt sich ein Registrierungsschlüssel festlegen, der Outlook anweist, die integrierte Suche mit den in diesem Artikel im Abschnitt für eine temporäre Problemumgehung aufgeführten Schritten zu verwenden. Dieser Schritt wird in diesem Blog-Beitrag beschrieben.


Anzeige

Ähnliche Artikel:
Outlook.com: IMAP-XOAUTH2-Anmeldung streikt – einige Mail-Clients betroffen
Alte Outlook-Versionen: Kein Zugriff mehr auf Office 365/Microsoft 365-Dienste ab 1. Nov. 2021
Outlook-Add-On für den Microsoft Edge
Exchange 2016/2019: Outlook-Probleme durch AMSI-Integration
Microsoft Office Patchday (6. Juli 2021), Fix für Outlook-Abstürze
Outlook speichert gesendete Mails nicht und Autovervollständigen ist kaputt
Windows 10: Outlook 2013 streikt bei Virtualisierungssoftware


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Office, Problemlösung, Windows abgelegt und mit Outlook, Problemlösung, Windows 11 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 11: Fix für kaputte Outlook-Suche

  1. Anonymous sagt:

    Tritt auch bei upgrades von w10 > w10 auf, sowie bei office upgrades.von daher kein w11 problem

  2. N. Westram sagt:

    Kann leider diverse Ursachen haben. Hatten wir beim Umstieg von Office 2010 zu Office 2019 auch auf mehreren PCs. Teilweise hat es geholfen die Indizierung nochmal neu zu starten. Bei anderen PCs war die PST-Datei anscheinend zu alt, da haben wir die Inhalte in eine neu erstellte PST-Datei importiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.