Edge 97 öffnet sich automatisch beim Login

Edge[English]Ich kippe mal wieder ein Problem mit dem Edge-Browser von Microsoft in den Blog. Ein Leser hat mich darüber informiert, dass in seiner Umgebung (Uni) der Edge sich beim Login automatisch öffnet – ein nervendes Unterfangen. Hier einige Informationen, was der Blog-Leser und herausgefunden haben.


Anzeige

Es war eine kurze Mail vom 13. Januar 2022, in der Blog-Leser Markus K. seine neuesten Beobachtungen mit dem Microsoft Edge-Browser schilderte.

Guten Morgen,
nachdem nun mein Arbeitsrechner und mein privater Rechner davon befallen sind, informiere ich einfach:
MS Edge öffnet sich plötzlich beim login von selbst.

Diverse Stellen bleiben ohne Ergebnis (Autostart, disabling automatically setting up my device, edge://settings/system startup boost deaktivieren…).

Bin gerade etwas ratlos und frage mich, wie das passiert ist. Es nervt auf alle Fälle mächtig.

Ist natürlich ein Unding – und dürfte mit dem letzten Update des Edge-Browsers zusammen hängen (siehe Edge 97.0.1072.55). Kurze Zeit später meldete sich Markus nochmals per Mail und löste das Ganze auf. In der patchmanagement-Gruppe wurde dieses Verhalten ebenfalls diskutiert. Ich ziehe die betreffenden Passagen einfach mal heraus. Am 12. Januar 2022 meldet sich ein frustrierter Benutzer Matt:

We've been seeing a weird issue where users are having Microsoft Edge open at log on.  I was able to trace it down to coming from MicrosoftEdgeUpdate.exe.  There is a scheduled task to run Edge update with two triggers: one at logon and one at a random time period.  We've found that disabling the logon trigger stops Edge from opening at log on, but I'm a bit wary of disabling this for everyone, even if there is a secondary trigger available.

Has anyone else seen this?

Auch dort wird beschrieben, dass sich der Microsoft Edge automatisch bei der Anmeldung unter Windows öffnet. Kurze Zeit später löste Benutzerin Lisa das Ganze auf und schrieb:

Yes, version 97 that dropped on Thursday 1/6 added two registry keys found at the below location. The AutoRunOnLogon is set to 1 by default, if you change it to 0 it fixes the issue.  Our machines are set to only get updates from our WSUS servers, but this one bypassed if the machines were not behind a firewall that specifically blocked all of the Microsoft update servers.

Path: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\
Microsoft\EdgeUpdate\Clients\
{56EB18F8-B008-4CBD-B6D2-8C97FE7E9062}
\Commands\on-logon-autolaunch

Type: REG_DWORD
Value Name: AutoRunOnLogon
Value: 0 (zero)

Mit dem Edge 97 hat man zwei Registrierungseinträge eingeführt, wobei ein AutoRunOnLogon-Wert automatisch auf 1 gesetzt wird und das Verhalten auslöst.

Ergänzung: Beachtet auch die nachfolgenden Kommentare, die berichten, dass für den neuen Edge sowohl ein Autorun-Eintrag in der Registrierung als auch ein Task für den Autostart eingetragen wurden. Auf administrator.de gibt es diesen Thread, der das Verhalten ebenfalls, samt den Einträgen beschreibt.

Eine GPO (siehe), die das blockiert, habe ich adhoc keine gefunden. im administrator.de-Thread wird aber auf diesen Blog-Beitrag verwiesen, der beschreibt, wie man den Autostart abstellen kann – da sind auch Policy-Einträge dabei.

Blog-Leser Michael schreibt, dass das Problem nach einem Update weg gewesen sei, möglicherweise war das das Update auf den Edge 97.0.1072.62 vom 13. Januar 2022.

Da scheine ich mal wieder den Finger in eine Wunde gelegt zu haben. In einer Facebook IT-Dienstleister-Gruppe kristallisiert sich heraus, dass die Administratoren vom Microsoft Edge nur noch genervt sind. Der Vorfall zeigt mal wieder, wie Microsoft es schafft, eine Katastrophe nach der anderen vom Zaum zu brechen. Ich glaube, ich hatte mal im Artikel Edge: Hat Microsoft den Kompass verloren? eine ganz bestimmte Frage gestellt.


Anzeige

Ähnliche Artikel:
Edge 97.0.1072.62
Edge: Hat Microsoft den Kompass verloren?
Updates blocken Standard-Edge-Browser-Protokolle in Windows 10/11 gegen Änderungen
Windows 11: Microsoft erzwingt Edge-Browser in Protokollen
Chrome/Edge Abstürze unter Citrix VDI/TS
Fix: Chrome/Edge verlieren angeheftete Icons nach Updates
Ärger um Edge und das Buy Now, Pay Later-Bloatware-Feature
Edge 92.0.902.62 fixt PDF-Freeze-Problem
Microsoft Edge 92.0.902.55 verursacht Freezes bei PDFs
Die Bundesagentur für Arbeit, der Edge-Browser und der Datenschutz
Insides zu Fixes beim Edge 91 Startseiten-Bug und beim Nerv-Popup
Windows 10: Kommt Edge als neue Spyware?
Windows 10, der Edge, die Bugs und die nervende Popup-Anzeige
"Shopping in Microsoft Edge" wieder zurückgezogen?
Fix für Edge-Downgrade bei Windows 10 20H2-Upgrade geplant
Windows 10 20H2-Upgrade: Microsoft Edge-Downgrade als Stolperfalle
Chromium 68-Browser (Chrome, Edge etc.) erzeugen debug.log-Dateien
Microsoft und das 'unausstehliche' Edge-Upgrade …


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Edge, Störung abgelegt und mit Edge, Problem verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Edge 97 öffnet sich automatisch beim Login

  1. Michel Py sagt:

    Danke für das Artikel.
    Ich hatte plötzlich dieses Problem auf einige Windows 10 PCs.
    Ein Update von Edge + Neustart hat das Problem gelöst.

  2. Hans H. sagt:

    Hallo,

    bei uns waren mehrere Rechner nach Update auf 21H2 betroffen, alle Tipps aus dem Internet halfen leider nicht (Edge-Settings, Registry-Einträge)
    Mit sysinternals Autoruns konnte ich zwar den Eintrag sehen und entfernen aber nach Neustart öffnete sich Edge wieder und der Eintrag war wieder da.
    Habe dann in die Aufgabenplanung geschaut und siehe da: 2 zusätzliche Einträge für den Edge oben in der Liste. Diese habe ich deaktiviert (nicht den Eintrag für das Edge-Update) und der Spuk war vorbei.

  3. A: Nonym sagt:

    Bei mir wurde Edge einfach mit HKCU…Windows\currentVersion\Run gestartet. Da MSINFO32 das angezeigt hatte, war es leicht zu ändern.

  4. 1ST1 sagt:

    https://www.bleepingcomputer.com/news/microsoft/microsoft-resumes-rollout-of-january-windows-server-updates/

    Das ist jetzt ja wieder ein fröhliches hin und her. Die Server-Updates wurden wieder freigegeben. Aber sind es noch exakt die selben, oder inzwischen fehlerbereinigte?

    In den Known Issues steht nur" investigating" drin, nicht "fixed".

  5. William sagt:

    Zitat: "Da scheine ich mal wieder den Finger in eine Wunde gelegt zu haben."
    Ob das bei Microsoft wirklich jemanden interessiert, was hier steht? Wenn ja, mal bei allen (jahrelangen) Bugs den Finger in die Wunde legen.

    • Günter Born sagt:

      Ich blogge ja nicht für Microsoft, sondern für die Leserschaft. Die haben dann die Chance zur Abstimmung mit den Füßen. Oder halten es mit Eddi Stoiber: Nur die dümmsten Kälber, wählen ihren Metzger selber.

  6. Martin sagt:

    Ich habe das Problem so gelöst:
    cd %PROGRAMFILES(X86)%\Microsoft\Edge\Application\xx\Installer
    setup –uninstall –force-uninstall –system-level

    Wird wohl beim nächste Update wieder drauf kommen, aber es tat meiner Seele gut ;)

  7. Michael sagt:

    Ich hab das schon in der Diskussion mal gefragt.

    Benutzt jemand die File Links (Explorer) im Edge Browser?
    https://docs.microsoft.com/en-us/DeployEdge/microsoft-edge-policies#intranetfilelinksenabled

    Mit dem Edge 97.0.1072.62 funktionieren diese nicht mehr, trotz gesetzter GPO.
    Ist jemand das aufgefallen oder ist das nur bei mir?

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.