iOS und iPadOS 15.4 sowie macOS 12.3 veröffentlicht

[English]Apple hat zum 14. März 2022 sowohl ein Update auf iOS und iPadOS 15.4 sowie macOS 12.3 veröffentlicht. Beim iPhone wird Face ID mit aufgesetzter Mund-Nasenschutz-Maske unterstützt. Hier kurzer Überblick über diese Updates.


Anzeige

Die Updates sind auf der Seite HT201222 aufgeführt.

iOS und iPadOS 15.4

Nachfolgender Tweet bringt die Neuerungen bereits auf den Punkt: In iOS und iPadOS 15.4 gibt es eine Unterstützung für Maskenträger am iPhone durch Face ID. Das Update ist verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Pro (alle Modelle), iPad Air 2 und neuer, iPad 5. Generation und neuer, iPad mini 4 und neuer, und iPod touch (7. Generation).

iOS und iPadOS 15.4

MacStories gibt in diesem Beitrag einen Überblick über die Neuerungen. Apple beschreibt die Neuerungen und auch die beseitigten Schwachstellen in diesem Beitrag.

macOS 12.3 veröffentlicht

Weiterhin wurde zum 14. März 2022 ein Update auf macOS 12.3 (Monterey) veröffentlicht, welches zahlreiche Sicherheitslücken schließt. 9to5Mac beschreibt die Neuerungen, die auch das lange angekündigte Universal Control beinhaltet, in diesem Beitrag.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter iOS, iPad, iPhone, macOS X, Update abgelegt und mit iOS, macOS, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu iOS und iPadOS 15.4 sowie macOS 12.3 veröffentlicht

  1. Aljoscha sagt:

    Gibt es zusätzliche Sperren für Rußland oder ist das Update safe?

  2. Sam sagt:

    "Beim iPhone wird Face ID mit aufgesetzter Mund-Nasenschutz-Maske unterstützt."

    Da wird unser Panik-Karl ja beruhigt sein;-)

  3. Smartie sagt:

    Wir bekommen seit heute Berichte von Anwendern, die seit dem Update auf iOS 15.4 Probleme mit der Anbindung an einen Exchange-Server haben, der über ein selbsterstelltes Zertifikat gesichert wird.
    Hat sonst noch jemand diese Erfahrungen gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.