Sicherheitsupdates: iOS 15.4.1 und macOS Monterey 12.3.1

[English]Apple hat zum 31. März 2022 zwei Sicherheitsupdates für macOS 12.3.1 (Monterey) und iOS/iPad OS 15.4.1 freigegeben. Diese schließen die Schwachstellen CVE-2022-22675 (in AppleAVD für iOS und macOS) und CVE-2022-22674 im macOS Intel Grafiktreiber. Apple hat Berichte vorliegen, dass die Schwachstellen bereits aktiv ausgenutzt werden. Details finden sich in den verlinkten Beiträgen. Arstechnica hat diesen Artikel zum Thema publiziert. Bei iOS löst das Update wohl auch das Problem, dass sich die Akkus von iPhones schnell leeren.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter iOS, macOS X, Sicherheit, Update abgelegt und mit Apple, Sicherheit, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Sicherheitsupdates: iOS 15.4.1 und macOS Monterey 12.3.1

  1. Gerold sagt:

    Letzten Freitag gabs noch eine Release-Candidate und heute wird iOS 15.5 veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar zu Gerold Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.