Windows 11: Display-Probleme im abgesicherten Modus durch Preview Update KB5012643

Windows[English]Zum 25. April 2022 hat Microsoft das Vorschau-Update KB5012643 für Windows 11 freigegeben. Das Update kann aber Anzeigeprobleme im abgesicherten Modus verursachen, so dass sich dieser Modus nicht mehr nutzen lässt. Microsoft hat den Fehler inzwischen bestätigt und rollt die Patches per KIR zurück. Hier ein kurzer Überblick über diesen Sachverhalt.


Anzeige

Vorschau-Update KB5012643 für Windows 11

Das Vorschau-Update KB5012643 für Windows 11 hebt die OS-Build auf 22000.652 und stellt eine Reihe Bug-Fixes für diese Windows-Versionen bereit. Ich hatte im Blog-Beitrag Windows 11 Preview Update KB5012643 (25.4.2022) über dieses Update und die dort angebotenen Fixes berichtet. So gibt es Korrekturen beim Secure Boot, Korrekturen für Fehler bei der Video-Wiedergabe oder bei Darstellungsproblemen mit Fenstern und auch die 40 Minuten Boot-Zeit bei Kassenterminals wurde wohl behoben. Geht man die Liste der Fehlerkorrekturen durch, könnte man zum Schluss kommen, dieses optionale Vorschau-Update zu installieren.

Darstellungsprobleme im abgesicherten Modus

Ich hatte es die Woche bereits bei den Kollegen von deskmodder.de gesehen, die über ein Flackern des Displays im abgesicherten Modus (Aufruf mit der Funktionstaste F4) berichteten. Der Modus ist daher nicht einsetzbar – Abhilfe schaffte, diesen Modus über die Funktionstaste F5 zu aktivieren, da dann die Netzwerktreiber mit geladen werden.

Microsoft bestätigt das Problem, Fix per KIR

Im Supportbeitrag zu KB5012643 habe ich bisher noch nichts zu den oben skizzierten Problemen gefunden. Aber auf der Microsoft Statusseite für Windows 11 findet sich im Known Issues-Abschnitt der Eintrag Devices might experience display issues when entering Safe Mode vom 29. April 2022. Dort bestätigt Microsoft das Problem:

After installing KB5012643, devices starting in Safe Mode might show a flickering screen. Components that rely on Explorer.exe, such as File Explorer, Start Menu, and Taskbar, can be affected and appear unstable.

Devices experiencing this issue can log a System error on the Windows Event Log, with Source "Winlogon" and the following description: "The shell stopped unexpectedly and explorer.exe was restarted."

Workaround: This issue happens when the device is started using the "Safe Mode without Networking" option. If Safe Mode needs to be engaged, please select "Safe Mode with Networking" option as a workaround. Please refer to this document for more details on how to start your device in Safe Mode with Networking: Start your PC in safe mode in Windows (microsoft.com).

Also genau das, was die Kollegen von deskmodder bereits in oben verlinktem Beitrag bestätigt haben. Microsoft bietet inzwischen aber eine vorläufige Lösung für betroffene Systeme an. Der verursachende Fixe wird über die Funktion Known Issue Rollback (KIR) zurückgerollt. Auf Windows 11 Home-Systemen kann es aber bis zu 24 Stunden dauern, bis der KIR-Fix durchgeführt wurde. Auf verwalteten Systemen in Unternehmen müssen Administratoren die benötigten Gruppenrichtlinie als MSI-Installer-Datei herunterladen und ausführen, um KIR auszuführen.

Ähnliche Artikel:
Patchday: Windows 10-Updates (12. April 2022)
Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (12. April 2022)
Windows 7/Server 2008R2; Windows 8.1/Server 2012R2: Updates (12. April 2022)
Windows 10 / Windows Server Preview Update KB5012636 (21.4.2022)
Windows 10 / Windows Server (20H2-21H2) Preview Updates (25.4.2022)
Windows 11 Preview Update KB5012643 (25.4.2022)
Windows Server 2022 Preview Update (25.4.2022)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows abgelegt und mit Problem, Windows 11 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 11: Display-Probleme im abgesicherten Modus durch Preview Update KB5012643

  1. s0da sagt:

    Ich frage mal in die Runde. Bin ich der einzigste, der gerne wissen würde, ob die KIR Fixe wirklich auf die Firmen PCs automatisch angewendet werden? Wurscht ob W10 oder W11. Klar könnte ich jetzt einfach in Safe Mode gehen und nachschauen, aber manche Probleme lassen sich nicht immer nachstellen.
    Ich weiß bis heute nicht, ob die Fixe wirklich ankommen. Überprüfen lässt sich das ja nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.