Microsoft Defender for Business verfügbar

Sicherheit (Pexels, allgemeine Nutzung)[English]Microsoft hat zum 2. Mai 2022 die allgemeine Verfügbarkeit des Defender for Business bekannt gegeben. Es handelt sich um eine eigenständige Endpoint-Antivirenschutzlösung für für kleine und mittelständische Unternehmen. Die Lösung geht also in der Funktionalität über den in Windows integrierten Defender hinaus und bietet Malware-, Phishing- und Ransomware-Schutz unter Android, macOS, iOS und Windows.


Anzeige

Nachfolgender Tweet weist auf diesen Sachverhalt hin, den Microsoft in diesem englischsprachigen Dokument beschreibt.

Microsoft Defender for Business

Microsoft befragte im April 2022 mehr als 150 kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) in den Vereinigten Staaten, um die sich verändernden Sicherheitsbedürfnisse besser zu verstehen. Mehr als 70 Prozent der KMUs gaben an, dass Cyberbedrohungen immer mehr zu einem Geschäftsrisiko werden. Fast jedes vierte KMU war im letzten Jahr von einem Sicherheitsverstoß betroffen.

KMUs haben oft keinen Zugang zu den richtigen Ressourcen und Tools. Viele dieser Unternehmen verlassen sich bei ihrer Sicherheit immer noch auf herkömmliche Antivirenlösungen. Obwohl 80 Prozent der KMUs angeben, dass sie eine Art von Antivirenlösung haben, sind 93 Prozent weiterhin besorgt über die zunehmenden und sich weiterentwickelnden Cyberangriffe, wobei Phishing, Ransomware und Datenschutz an erster Stelle stehen.

Was KMUs besonders anfällig macht, so Microsoft, ist, dass sie oft über weniger Ressourcen verfügen und kein spezialisiertes Sicherheitspersonal haben. Tatsächlich hat weniger als die Hälfte der befragten KMUs einen eigenen IT-Sicherheitsmitarbeiter im Haus, und KMUs nennen den Mangel an spezialisiertem Sicherheitspersonal als ihren größten Sicherheitsrisikofaktor. Anspruchsvolle Sicherheitslösungen für Unternehmen sind oft unerschwinglich komplex oder zu teuer – oder beides.

Bereits auf der Microsoft Ignite wurden Pläne im Bereich der Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen vorgestellt. Zum 2. Mai 2022 hat Microsoft die allgemeinen Verfügbarkeit der Standalone-Version von Microsoft Defender for Business bekannt gegeben. Defender for Business bietet KMUs Endpunktsicherheit auf Unternehmensniveau, einschließlich EDR-Funktionen (Endpoint Detection and Response), mit der Benutzerfreundlichkeit und den Preisen, die auf kleine Unternehmen und ihre Partner zugeschnitten sind, heißt es von Microsoft.

Microsoft Defender for Business ist bereits Teil von Microsoft 365 Business Premium, Microsofts umfassender Sicherheits- und Produktivitätslösung für Unternehmen mit bis zu 300 Mitarbeitern. Kunden können Defender for Business nun auch als eigenständige Lösung erwerben. Die Serverunterstützung wird später in diesem Jahr mit einer Add-on-Lösung folgen.

Neben dem Artikel hier wurde auch ein Techcommunity-Artikel zu Defender for Business publiziert. Der Vertrieb dieser Lösung erfolgt wohl über Partner – es kann auch direkt bei Microsoft gebucht werden. Der Preis der Software wurdenvon Microsoft 3 US-Dollar pro Nutzer und Monat genannt (ich tippe, dass in Europa dann 3 Euro/Nutzer und Monat gilt).


Anzeige

Wichtig ist die Begrenzung auf 300 Nutzer (also wirklich nur KMUs) und die Begrenzung auf 5 Geräte pro Nutzer, auf denen Defender for Business verwendet werden kann (wie man in dieser FAQ nachlesen kann).


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Virenschutz abgelegt und mit Virenschutz verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Microsoft Defender for Business verfügbar

  1. GPBurth sagt:

    schade, dass es mal wieder nur eine User-Lizenzierung zu geben scheint. 1000 Geräte wären mir deutlich lieber…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.