Windows Server 20H2 erreicht im August 2022 das Supportende

Windows[English]Kurze Erinnerung für Administratoren, die Windows Server 20H2-Installationen betreuen. Microsoft hat das Supportende für diese Server-Version für den 9. August 2022 angekündigt. Danach bekommt Windows Server 20H2 keine Updates mehr. Gleichzeitig wird der Windows Server Semi-Annual Channel (SAC) eingestellt (ich hatte 2021 bereits im Beitrag Windows Server gibt es künftig nur als LTSC-Versionen auf diesen Plan hingewiesen. Windows 10 20H2 ist ja bereits im Mai 2022 aus dem Support gefallen.


Anzeige

Windows Server 2019 hat bereits LTSC-Support und fällt erst am 9. Januar 2029 aus dem Support. Beim neuesten Produkt, Windows Server 2022, endet der Extended Support sogar erst am 14. Oktober 2031.

Ende der SAC-Versionen

Und es gibt noch eine Neuerung: Es wird keine zukünftigen SAC-Versionen (semi-annual channel) von Windows Server mehr geben, denn Windows Server wird auf den Long-Term Servicing Channel (LTSC) umgestellt.

Kunden, die Windows Server SAC verwenden, sollten zu Azure Stack HCI wechseln. Alternativ können Kunden auch den Long-Term Servicing Channel von Windows Server nutzen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Windows Server abgelegt und mit Windows Server verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windows Server 20H2 erreicht im August 2022 das Supportende

  1. Anonymous sagt:

    ich hab mich immer gefragt wer server mit so kurzer supportzeit wirklich produktiv einsetzt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.