Windows 11 Build 25136 für Insider: Registerkarten für Explorer, Fixes und eine neue Suche links in der Taskleiste

Windows[English]Ein kleines Freitags-Thema hätte ich ja noch. Microsoft hat gerade die Windows 11 Build 25136 für Insider freigegeben. Die Details finden sich im Windows Blog, wo man auch nachlesen kann, dass Registerkarten und die Navigation des Datei-Explorers an Windows Insider ausgerollt wird. Die Tabs (Registerkarten) wurden ja immer mal wieder mit Insidern getestet. Auch Notepad- und Media Player haben ein Update erhalten (siehe). Unter der Haube scheint Microsoft aber auch mit der Suche in der Taskleiste zu experimentieren, die nun irgendwie links angeordnet wird.


Anzeige

Rafael Rivera ist das wohl aufgefallen und er hat das Ganze in nachfolgendem Tweet öffentlich gemacht. Es gibt die Möglichkeit, das Suchfeld in die linke Ecke der Taskbar zu verschieben.

Windows 11 Build 25136, Search widget in the taskbar

Das Ganze ist aber versteckt und das Feature SearchBoxLowerLeft muss mit dem vivetool explizit mit der nachfolgenden Anweisung freigeschaltet werden.

vivetool addconfig 37010913 2

Das vivetool gibt es kostenlos auf GitHub und ermöglicht versteckte Windows-Funktionen freizuschalten. Die Kollegen von Deskmodder hatten das Tool in diesem Beitrag vorgestellt. Die obige Anweisung ist in einer administrativen Eingabeaufforderung unter der betreffenden Insider Preview-Build einzugeben. Wer lieber mit einer Benutzeroberfläche arbeitet, kann auch das vivetool GUI verwenden und dort nach der ID 37010913 oder SearchBoxLowerLeft suchen. Dann lässt sich das Feature aktivieren oder deaktivieren.

Abschließende Gedanken

Das Ganze ist eine versteckte Funktion in einer Insider Build – man könnte also zur Tagesordnung übergehen. Die Episode zeigt aber, womit sich bei Microsoft Leute beschäftigen und offenbar Code schreiben. Wenn Windows ja stabil wäre und uns nicht mit Bugs oder verunglückten Updates nerven täte, könnte man diese gelassen sehen.

So stellt sich mir spontan die Frage: "Wissen die nicht, was sie tun?" In Windows 10 gibt es die Suchleiste im linken Bereich neben der Schaltfläche Start. Wenn ich mich richtig erinnere, musste für Windows 11 ja die GUI des eingestellten Windows 10X integriert werden – damit die verkorkste Entwicklung nicht gänzlich abzuschreiben war. Und das Credo von Windows 10X – und somit von Windows 11 – war und ist: Alles wird zentral in der Taskleiste angeordnet.

Inoffizielle Möglichkeiten, die Schaltflächen Start und der angehefteten Apps in der Taskleiste nach links zu verschieben, wurden irgendwann von den Entwicklern unterbunden, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Jetzt beginnt man wieder damit, den Platz links in der Taskleiste mit Funktionen zu füllen – zumindest existiert Code in dieser Build für so etwas.


Anzeige

Gehe ich die Reaktionen der Nutzer auf Twitter durch, sind diese durchaus gemischt. Es gibt schon den Tenor "was soll das?". Wenn ich dann noch sehe, wie verunsichert die Nutzer durch die von Microsoft gestuft ausgerollten Suchhervorhebungen reagierten – und mitbekomme, dass diese Suchhervorhebungen mit HP-Treibern kollidieren (siehe die Links am Artikelende), kommt spontan Spaß auf. Die Themen werden uns Bloggern also nicht ausgehen. Oder wie seht ihr das so? Bester Move seit Erfindung von geschnitten Brot, oder einfach nur "wissen die noch, was sie so tun?".

Ähnliche Artikel:
Windows 10: Neue Symbole (Search Highlights) im Suchbereich, wer hat das noch? (26. April 2022)
Windows 10: Microsoft weitet "Suchhervorhebungen" im Suchbereich aus (19. Mai 2022)
Windows 10 21H1 – 21H2/Server 20H2: Preview Update KB5014023 (2. Juni 2022) behebt Fehler
Windows 10 21H2: Explorer-Probleme wegen "HP Development Company, L.P. – Extension – 8.10.5.34686"
Windows 10 21H2: Explorer-/Taskbar-Probleme und die Kollision der Search Highlights mit "HP Development Company, L.P. – Extension – 8.10.5.34686"


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Windows abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Windows 11 Build 25136 für Insider: Registerkarten für Explorer, Fixes und eine neue Suche links in der Taskleiste

  1. Ärgere das Böse! sagt:

    Microsoft ist ein Irrenhaus.

  2. Herr IngoW sagt:

    Zitat: "Inoffizielle Möglichkeiten, die Schaltflächen Start und der angehefteten Apps in der Taskleiste nach links zu verschieben, wurden irgendwann von den Entwicklern unterbunden, wenn ich es richtig in Erinnerung habe."

    Die Funktion ist nach wie vor möglich in der Aktuellen Version:
    Einstellungen -> Personalisierung -> Taskleiste -> Verhalten der Taskleiste -> Taskleistenausrichtung -> Auswahlbox -> Linksbündig oder Zentriert.
    Ob das (hoffentlich) so bleibt werden wir sehen.

  3. Michael Uray sagt:

    Sieht eigentlich jemand von euch einen größeren Nutzen in W11 gegenüber W10?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.