Sign-in-Probleme bei Azure AD und Microsoft 365-Diensten seit Juni 2022-Update

[English]Microsoft untersucht ein weiteres Problem in Verbindung mit den Juni 2022-Updates. Es soll Windows-Client betreffen, die auf der ARM-Plattform laufen. Bei diesen Geräten ist nach Installation der Sicherheitsupdates vom 14. Juni 2022 bei bestimmten Diensten keine Anmeldung mehr möglich. Das kann ebenfalls OneDrive, Microsoft Teams und Outlook.com betreffen. Ergänzung: Microsoft hat ein Sonderupdate zur Korrektur freigegeben.


Anzeige

Ich bin über nachfolgenden Tweet der Kollegen auf das Thema gestoßen, welches wenige Nutzer betreffen sollte (die ARM-Plattform ist bei Windows ja nicht so verbreitet.

Microsoft 365 login issues

Im Microsoft Windows 11-Statusbereich gibt es inzwischen den Beitrag Azure Active Directory and Microsoft 365 services might be unable to sign in, in dem Microsoft die Details offen legt.

Nach der Installation von KB5014697 auf einem Windows Arm-basierten Gerät können Sie sich möglicherweise nicht mehr mit Azure Active Directory (AAD) anmelden. Anwendungen und Dienste, die Azure Active Directory für die Anmeldung verwenden, können ebenfalls betroffen sein. Einige Szenarien, die betroffen sein könnten, sind VPN-Verbindungen, Microsoft Teams, OneDrive und Outlook.

Dieses Problem betrifft nur Windows-Geräte, die Arm-Prozessoren verwenden. Es sind aber folgende Client-Betriebssysteme betroffen:

  • Windows 11 Version 21H2
  • Windows 10 Version 21H2
  • Windows 10 Version 21H1
  • Windows 10 Version 20H2

Microsoft untersucht das Problem derzeit und will in einer der nächsten Versionen ein Update bereitstellen. Ist natürlich ziemlich doof, wenn Nutzer auf den betroffenen Clients solche Microsoft-Dienste wie Teams, OneDrive oder Outlook verwenden möchten. Um das Problem zu entschärfen, können Nutzer, so der Vorschlag aus Redmond, die Webversionen der betroffenen Anwendungen, wie OneDrive, Microsoft Teams und Outlook.com verwenden. Es sieht so aus, als ob die Juni 2022-Updates mal wieder zahlreiche Kollateralschäden verursacht haben (siehe nachfolgende Links).

Update KB5016138 zur Korrektur

Zum 20. Juni 2022 hat Microsoft das Sonderupdate KB5016138 zur Korrektur dieses Fehlers freigegeben (siehe Windows 10/11: Sonderupdate KB5016138/KB5016139 fixen Sign-in-Probleme bei Azure AD und Microsoft 365-Diensten).

Ähnliche Artikel:
Patchday: Windows 10-Updates (14. Juni 2022)
Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (14. Juni 2022)
Windows 7/Server 2008R2; Windows 8.1/Server 2012R2: Updates (14. Juni 2022)
Patchday-Nachlese Juni 2022: Probleme mit Windows-Updates, Intel-Schwachstelle, Dokumentation
Juni 2022 Patchday-Nachlese (Teil 2): RDP-, VPN-, WLAN-, Hotspot-Verbindungsprobleme und mehr


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Cloud, Störung, Update abgelegt und mit Azure, Cloud, Probleme verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Sign-in-Probleme bei Azure AD und Microsoft 365-Diensten seit Juni 2022-Update

  1. Anonymous sagt:

    Sonderupdate KB5016138

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.