Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (12. Juli 2022)

Windows[English]Am 12. Juli (zweiter Dienstag im Monat, Patchday bei Microsoft) hat Microsoft auch ein kumulatives Update für das am 5. Oktober 2021 freigegebene Windows 11 veröffentlicht. Das Update soll diverse Probleme beheben. Zudem erhielt Windows Server 2022 ein Update. Hier einige Details zu diesen Updates.


Anzeige

Eine Liste der Windows 11 Updates lässt sich auf dieser Microsoft-Webseite abrufen. Ich habe nachfolgend die Details herausgezogen.

Update KB5015814 für Windows 11

Das kumulative Update KB5015814 hebt die OS-Build bei Windows 11 auf 22000.795 und beinhaltet Qualitätsverbesserungen sowie Sicherheitspatches, aber keine neuen Betriebssystemfunktionen. Es werden folgende Probleme behoben:

Addresses an issue that redirects the PowerShell command output so that transcript logs do not contain any content. Transcript logs might contain decrypted passwords if you turn PowerShell logging on. Consequently, the transcript logs lose the decrypted passwords.

Microsoft hält sich bezüglich der Details der Fixes bedeckt. Wer wissen will, was sonst noch alles gefixt wurde, muss die Details im Preview-Update vom Juni 2022 nachlesen.

Microsoft weist darauf hin, dass dieses Update Qualitätsverbesserungen am Servicing Stack (ist für Microsoft Updates verantwortlich) durchführt. Dieses Update wird automatisch von Windows Update heruntergeladen und installiert, ist aber auch im Microsoft Update Catalog und per WSUS sowie WUfB erhältlich. Vom Update verursachte Probleme (beim .NET Framework 3.5, siehe) sind im Support-Beitrag aufgeführt. Weiterhin gibt es ein Problem beim Edge-Browser.

Windows Server 2022

Für Windows Server 2022 wurde gemäß dieser Microsoft-Seite das kumulative Update KB5015827 (Windows Server 2022) freigegeben, welches die OS-Build auf 20348.825 anhebt. Zu den Fixes, die dieses Update vornimmt, schreibt Microsoft:

Addresses an issue that redirects the PowerShell command output so that transcript logs do not contain any output of the command. Consequently, the decrypted password is lost.

Auch hier ist werden keine weiteren Details erwähnt. Microsoft weist darauf hin, dass dieses Update Qualitätsverbesserungen am Servicing Stack (der ist für Microsoft Updates verantwortlich) durchführt. Dieses Update wird automatisch von Windows Update heruntergeladen und installiert, ist aber auch im Microsoft Update Catalog und per WSUS sowie WUfB erhältlich. Vom Update wird ein Problem beim IE-Mode des Edge erwähnt. Beachtet auch die Hinweise zu den Anforderungen bei der Update-Installation, die im Support-Beitrag genannt werden.

Anmerkung: Das mit dem Update KB5011497 verursacht Probleme mit Remote-Verbindungen, dass bestimmte Rollen nach der Installation kaputt sind (siehe Blog-Beitrag Windows Server 2022: März 2022-Update KB5011497 verursacht Probleme mit Remote-Verbindungen und Windows Server 2022: Update KB5012604 verursacht Probleme mit Remote-Desktop-Gateway) wird nicht als behoben angesprochen. Es sollte aber inzwischen korrigiert worden sein.

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Updates (5. Juli 2022)
Microsoft Security Update Summary (12. Juli 2022)
Patchday: Windows 10-Updates (12. Juli 2022)
Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (12. Juli 2022)
Windows 7/Server 2008R2; Windows 8.1/Server 2012R2: Updates (12. Juli 2022)
Patchday: Microsoft Office Updates (12. Juli 2022)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Update, Windows, Windows Server abgelegt und mit Patchday 7.2022, Sicherheit, Update, Windows 11, Windows Server 2022 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (12. Juli 2022)

  1. Markus S. sagt:

    Ich habe bei Reddit von einem Problem gelesen, dass jemand mit 2022 Servern BSOD hatte. Hat damit jemand auch Erfahrung gemacht?

    • tineidae sagt:

      Keine Probleme mit Windows 2022 Juli Update, 4 Physische, 9 VMs, einer davon mit Exchange 2019. Keine Auffälligkeiten nach dem Updaten.

  2. Stefan sagt:

    Bei einem Kunden war der Server 2022 (DC+Filer) nach dem update im Bootscreen hängen geblieben. Nach dem Zurückdrehen der Updates gehts wieder.

    Mehr kann ich noch nicht sagen.

  3. Robert Glöckner sagt:

    meine Win11-Test-VM hat zwar mit dem Update begonnen, ist aber, da das so lange braucht, in den Energiesparmodus gegangen – eingeschlafen und hat nach dem Aufwecken nicht weitergemacht. Wer denkt sich denn so etwas aus – Energiesparmodus während der Installation und hoher Auslastung :-)
    jetzt, nach einem Neustart hat es sich wieder gefangen und macht weiter. VM steht jetzt aber auch auf Höchstleistung…

    die 2022-VM war schon auf dem Vorab-Kumulatives-Update von Ende Juni und hat alles widerstandslos installiert.

  4. secondJo sagt:

    Gleiches Problem heute Morgen bei zwei 2022 DC auf VMWare.

    Nur schwarzer Bildschirm mit drehenden Punkten.
    Abwürgen & neu starten hat nichts gebracht.

    Als ich dann im abgesicherten Modus starten wollte "Updates werden rückgängig gemacht"

    Danach normaler Start – Updates manuell angeworfen, installiert –> Neu gestartet ohne Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.