Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (9. August 2022)

Windows[English]Am 9. August (zweiter Dienstag im Monat, Patchday bei Microsoft) hat Microsoft auch ein kumulatives Update für das am 5. Oktober 2021 freigegebene Windows 11 veröffentlicht. Das Update soll diverse Probleme beheben. Zudem erhielt Windows Server 2022 ein Update. Hier einige Details zu diesen Updates.


Anzeige

Eine Liste der Windows 11 Updates lässt sich auf dieser Microsoft-Webseite abrufen. Ich habe nachfolgend die Details herausgezogen.

Update KB5016629 für Windows 11

Das kumulative Update KB5016629 hebt die OS-Build bei Windows 11 auf 22000.856 und beinhaltet Qualitätsverbesserungen sowie Sicherheitspatches, aber keine neuen Betriebssystemfunktionen. Es werden folgende Highlights andressiert :

  • Addresses a known issue that might prevent some of you from opening the Start menu.
  • Addresses security issues for your Windows operating system.

und folgendes Probleme behoben:

Addresses a known issue that might prevent some of you from opening the Start menu. On the affected devices, clicking or tapping the Start button or using the Windows keyboard shortcut might have no effect.

Microsoft hält sich bezüglich der Details der Fixes bedeckt. Wer wissen will, was sonst noch alles gefixt wurde, muss die Details im Preview-Update vom Vormonat nachlesen. Microsoft weist darauf hin, dass dieses Update Qualitätsverbesserungen am Servicing Stack (ist für Microsoft Updates verantwortlich) durchführt. Dieses Update wird automatisch von Windows Update heruntergeladen und installiert, ist aber auch im Microsoft Update Catalog und per WSUS sowie WUfB erhältlich. Vom Update verursachte diverse Probleme, die im Support-Beitrag aufgeführt  sind.

Windows Server 2022

Für Windows Server 2022 wurde gemäß dieser Microsoft-Seite das kumulative Update KB5016627 (Windows Server 2022) freigegeben, welches die OS-Build auf 20348.887 anhebt. Zu den Fixes, die dieses Update vornimmt, schreibt Microsoft:

Addresses an issue that might cause the Local Security Authority Server Service (LSASS) to leak tokens. This issue affects devices that have installed Windows updates dated June 14, 2022 or later. This issue occurs when the device performs a specific form of service for user (S4U) in a non-Trusted Computing Base (TCB) Windows service that runs as Network Service.

Auch hier werden keine weiteren Details erwähnt. Microsoft weist darauf hin, dass dieses Update Qualitätsverbesserungen am Servicing Stack (der ist für Microsoft Updates verantwortlich) durchführt. Dieses Update wird automatisch von Windows Update heruntergeladen und installiert, ist aber auch im Microsoft Update Catalog und per WSUS sowie WUfB erhältlich. Vom Update wird ein Problem beim IE-Mode des Edge erwähnt. Beachtet auch die Hinweise zu den Anforderungen bei der Update-Installation, die im Support-Beitrag genannt werden.

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Updates (2. August 2022)
Microsoft Security Update Summary (9. August 2022)
Patchday: Windows 10-Updates (9. August 2022)
Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (9. August 2022)
Windows 7/Server 2008R2; Windows 8.1/Server 2012R2: Updates (9. August 2022)
Patchday: Microsoft Office Updates (9. August 2022)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Update, Windows, Windows Server abgelegt und mit Patchday 8.2022, Sicherheit, Update, Windows 11, Windows Server 2022 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.