Firefox 104, 102.2 esr und 91.13 esr freigegeben

Mozilla[English]Die Mozilla-Entwickler haben zum 23. August 2022 die Versionen 104.0.0, 102.2 ESR und 91.13 ESR des Firefox-Browsers veröffentlicht. Bei den ESR-Versionen handelt es sich um Wartungsupdates, welches Bugs beseitigen sollen. Der Firefox 104 ist ein neuer Entwicklungszweig.


Anzeige

Blog-Leser haben mich per Kommentar hier und hier drauf hingewiesen (danke dafür).

Firefox 104

Der Firefox 104 ist ein neuer Entwicklungszweig. Laut den Release Notes bringt das Update vom 23. August 2022 die nachfolgend aufgeführten Neuerungen.

  • Untertitel sind jetzt für Disney+ in Picture-in-Picture verfügbar.
  • Firefox unterstützt jetzt sowohl die Eigenschaft "scroll-snap-stop" als auch "re-snapping". Sie können die Werte der scroll-snap-stop-Eigenschaft always und normal verwenden, um festzulegen, ob die Fangpunkte übersprungen werden sollen oder nicht, selbst bei schnellem Scrollen. Beim erneuten Einrasten wird versucht, die letzte Einrastposition nach jeder Änderung des Inhalts/Layouts beizubehalten.
  • Der Firefox-Profiler kann den Stromverbrauch einer Website analysieren (nur Apple M1 und Windows 11).

Firefox Profiler

  • Die Firefox-Benutzeroberfläche selbst wird nun aus Gründen der Leistung und des Akkuverbrauchs bezüglich der CPU-Belegung gedrosselt, wenn sie minimiert oder verdeckt wird, so wie es bei Hintergrund-Tabs der Fall ist.

Die neue Version des Firefox bringt folgende Fehlerbereinigungen und Fixes:

  • Die Hervorhebungsfarbe bleibt nach Eingabe der Enter-Taste im Mail Composer von Yahoo Mail und Outlook korrekt erhalten.
  • Wenn Sie die https-Fehlerseite umgangen haben und zurück navigieren, gelangen Sie auf die Fehlerseite, die Sie zuvor verlassen haben. Zurück führt nun zu der zuvor besuchten Seite.
  • Die Tastenkombination "Unformatiert einfügen" (shift+ctrl/cmd+v) funktioniert nun auch in reinen Textkontexten, wie z.B. Eingabe und Textbereich.

Weiterhin führen die Entwickler an, verschiedene Sicherheitslücken geschlossen zu haben. Einige Schwachstellen werden als hoch eingestuft.

Firefox 103.2 ESR und 91.3 ESR

Auch die Versionen 103.2 und 91.3 mit Langzeit-Support (ESR) wurden freigegeben. In den Release Notes (91.13.0 ESR, 102.2.0 ESR) ist nur von verschiedenen Stabilitäts- und Funktionalitäts-Fixes die Rede. Zudem werdenverschiedene Sicherheitslücken geschlossen.

Der Firefox sollte sich automatisch aktualisieren, kann aber von dieser Webseite für diverse Plattformen heruntergeladen werden (die Variante ist über die angezeigten Listenfelder zu wählen).


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Sicherheit, Update abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Firefox 104, 102.2 esr und 91.13 esr freigegeben

  1. HessischerBub sagt:

    Seit einigen Versionen (?) stürzt mir und Kollegen der Firefox ab wenn er vor dem Aufbau einer RDP-Sitzung offen war. Bin ich dann direkt am Rechner und öffne den Firefox kreist die Sanduhr ewig und ich muss ihn "abschießen" und neu öffnen.

    Über Gruppenrichtlinien habe ich folgendes gesetzt:
    WDDM-Grafiktreiber für Remotedesktopverbindungen verwenden=Deaktiviert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.