Office 365: Outlook fordert plötzlich Passwort an (29. August 2022)

[English]Kurze Frage an die Administratoren unter der Leserschaft. Gerade ist bei mir eine Mail eines Lesers eingegangen, bei dessen Kunden plötzlich (also wohl seit dem Wochenende) Microsoft Outlook ein Passwort will. Was im Raum steht: Betrifft dies nur die vom betreffenden Leser eingerichteten Systeme mit Microsoft Office 365, oder gibt es weitere Betroffene. Ergänzung: Es gibt möglicherweise einen Workaround.


Anzeige

Leserhinweise zum Problem

Blog-Leser Stefan hat mir zum 29. August 2022 per Mail sein Problem folgendermaßen geschildert:

Guten Tag,

wir haben jetzt schon von fast allen Klienten die Office 365 nutzen (Online Plan 1, also nur Outlook) die Anrufe erhalten dass das Kennwort wieder abgefragt wird. Es wurden keine Updates eingespielt, es sind verschiedene Outlookversionen (2016/2019) und verschiedene Windowsversionen im Einsatz und es wurde an den Accounts auch nichts geändert. Da wir die komplexen Kennwörter vorgeben und einrichten haben die Klienten diese natürlich nicht im Kopf und somit ist's etwas mühsam.

Aktuell habe noch keine Informationen über die konkrete Outlook-Build – da habe ich gerade nachgefragt. Ergänzung: Stefan hat noch auf meine Frage nach Screenshots folgendes ergänzt:

Es sind Outlook 2016 und 2019 Standard-Versionen. Es kommt dann einmalig die Aufforderung für das Kennwort (modern-Auth-Dialog) und dann ist's auch gut.

Die Frage, die Stefan sich stellt, und die ich hier weiter gebe: "Ist hier schon etwas bekannt oder geht's nur uns so?". Noch jemand mit diesem Fehlerbild?

Ergänzung: Inzwischen habe ich über Facebook noch die Rückmeldung von Frank: Das hatte ich letzten Freitag nur auf dem Outlook-Client unter Android. Unter iOS noch nicht. Win 11 sehe ich gleich noch. Falls es da auftritt, melde ich mich hier noch einmal.

Andererseits hat sich ein Administrator gemeldet, bei dessen 400 Clients bisher noch keine Beschwerden kamen.

Microsofts Supportbeitrag vom Juli 2022

Microsoft hat zum 29. Juli 2022 diesen Supportbeitrag zum Problem, dass  Outlook ständig zur Eingabe eines Kennworts auffordert, wenn eine Verbindung zu Microsoft 365-Postfach hergestellt werden soll. Als Ursache gibt Microsoft dort an, dass dieses Problem auftreten kann, wenn die Einstellung Netzwerksicherheit beim Anmelden auf der Registerkarte Sicherheit des Dialogfelds Microsoft Exchange auf einen anderen Wert als Anonyme Authentifizierung festgelegt ist.

Microsoft Exchange Security Settings
Microsoft Exchange Security´-Einstellungen, Quelle: Microsoft

Ob dieses Scenario beim Blog-Leser auftritt, kann ich ad hoc nicht sagen. Ich informiere den Leser darüber – ggf. kann er hier ja in Kommentaren antworten. Im Microsoft Supportbeitrag wird zudem noch ein Diagnose-Tool zum Download angeboten. Weiterhin gibt es auch noch diesen Beitrag, der die Einstellung Always prompt for logon credentials in den Exchange-Einstellungen thematisiert.

Ergänzung: Sofern ein Sicherheitsscanner von Tenable im Einsatz ist, bitte mal meine Ausführungen im Artikel Microsoft 365 App: Störung (seit 17.8.2022) durch Tenable Sicherheitstool? durchgehen und prüfen, ob das vielleicht zutrifft.


Anzeige

Ein Workaround

Ergänzung 2: Es gibt möglicherweise einen Workaround. Im englischsprachigen Blog hat sich Rolf G. gemeldet, weil ein Kunde ebenfalls mit dem Problem auftrat. Der Fix bestand für Rolf darin, im Registrierungseditor (Aufruf mit normalen Benutzerrechten) zu folgendem Schlüssel zu navigieren:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office.0\Common\Identity

Dort den DWORD-Wert EnableADAL sowie den DWORD-Wert DisableADALatopWAMOverride löschen. Vielleicht hilft es.

Ähnliche Artikel:
Outlook: Anmeldefehler seit dem letzten Juni 2022-Update
Outlook/Word hängen bei Uber-Rechnungen und anderen Mails mit Tabellen
Microsoft: Workaround für Outlook-Absturz; Rollback von Microsoft 365 auf Version 2205
Outlook streikt beim Mail-Versand? Microsoft hat SMTP deaktiviert (Juli 2022)
Outlook-Suche in Windows 11 erneut kaputt (Juli 2022)
Outlook: Werbung für Office 365 in Mobile-Apps, Ärger über neues Windows-Layout


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu Office 365: Outlook fordert plötzlich Passwort an (29. August 2022)

  1. minx sagt:

    Hatte ich auch. Aber nur über den Outlook Client auf Android.

    • Anonymous sagt:

      iOS wollte auf einem neu aufgesetzten Smarphone auch auf einmal das Kennwort für Exchange, obwohl in der Outlook App bereits angemeldet. Outlook App funktionierte auch weiterhin, obwohl ich das Kennwort nicht noch einmal eingegeben habe.

  2. Pascal sagt:

    Auch hier so. Bei Outlook-Start wird Passwort urplötzlich verlangt, nachdem bei den meisten heute Morgen einfach das System beim Outlook-Start hängen blieb.
    Wobei (soweit ich es einschätzen kann) bei unseren Kunden aktuell nur Exchange Online Plan1 betroffen ist.
    Im M365 Admin-Portal ist seit Tagen eine Meldung geschaltet, dass es Loginprobleme geben kann, wohl verursacht durch ein eingesetztes Plugin (ist aber bei uns nicht der Fall).

    • Blacky Forest sagt:

      Wir hatten für einen Tag Probleme beim Login. Lag aber nicht an einem Plugin.
      Was ich gelernt habe:
      Als erstes den Dienststatus im Online-Portal prüfen, sind dort mehrere Einträge vorhanden, gab es wieder ein größeres Update bei den Cloud-Diensten, dann sind häufig viele Dienste gestört. Es sind aber niemals alle betroffenen aufgeführt, es ist aber immer eindeutig auf Microsoft zurückzuführen.
      Ebenso kommt es häufig vor, dass ein Dienst gestört ist, die Beschreibung/Eingrenzung aber nicht passt (wie in diesem Fall). Man muss sich dann in Geduld üben und warten, bis Microsoft es behoben hat.

  3. Stefan Baur sagt:

    Ich habe das Problem bei einem Kunden auch – bei einem von 20 Postfächern. Laut Dienststatus gibt es wohl schon seit dem 17. August Probleme mit dem Login von Desktop-Apps. An der Registry hab ich folgendes geändert: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Outlook\AutoDiscover

    DWORD: ExcludeExplicitO365Endpoint auf 1 setzen

    Auch wenn man das eigentlich nur bei On-Prem Exchanges braucht… seit der Änderung und anschließendem Neustart kam beim Öffnen von Outlook noch 1x die Meldung (Anmeldeinfos hatte ich auch gelöscht) und seitdem ist wohl Ruhe….vielleicht hilft es jemandem

  4. sonne sagt:

    Bei mir ist auch ein Kunde betroffen, auch nur Exchange Online Plan1. Alle Konten verlangten plötzlich nach Passwörtern.

  5. Michel Py sagt:

    Genau das ist passiert Heute Morgen bei einige Kunden von mir.

  6. Max R. sagt:

    Also bei unseren Kunden kamen bisher keine Beschwerden.
    Zum Teil wissen Sie das Passwort auch selber, aber viele nicht, also hätten schon Meldungen kommen müssen.

  7. Anonymous sagt:

    das gleiche bei uns bei manchen E1-Plan Usern. nicht bei allen. Problem ist allerdings auch dass nach der während der Passwortabfrage Outlook hängenbleibt und wir kein Passwort eingeben können.
    Über den Browser geht es normal.
    Erschwerend kommt hinzu dass wir FS-Logix Profile und Remotedesktop Server nutzen.

  8. Wil Ballerstedt sagt:

    Als Privatnutzer habe ich Ruhe. Vor einiger Zeit wollte Google eine Bestätigung haben. Erledigt. Ich nutze MS Office 365.

  9. ich_mal_wieder sagt:

    Ja, kann das auch bestätigen. Hier sind auch etwa die Hälfte der Clients betroffen.

    • Günter Born sagt:

      Wäre spannend, herauszufinden, warum bei euch die Clients betroffen sind. Ich bekomme Hinweise aus der Leserschaft (auch auf FB): hunderte Clients, keiner betroffen, oder: wir haben auch etliche Nutzer, die betroffen sind. Wenn irgend eine Idee hat, her damit.

      • Stefan sagt:

        Bei uns war es Tenant-basiert. Jeder User eines Tenant war betroffen, egal welches System und/oder Outlook (2016/2019 lokal, oder Terminalserver). Bei anderen Tenants war bis jetzt noch nichts. Ich hab nicht nachgesehen ob alle die gleichen Officepatches hatten.

  10. Mike sagt:

    Office 2016 mit 365 Business Basic (nur Postfach mit Outlook), Passwort Abfrage bei einem Kunden vor ca. 2 Wochen an 5 Clients. Komischerweise alle an einem anderen Tag. Einmalige Passworteingabe hat gereicht.

  11. Christoph sagt:

    Office 2016 mit 365 Business Basic (nur Outlook und Teams Nutzung), Passwort Abfrage hat am Freitag 26.8. bei einem Client begonnen und sich dann am Wochenende auf weitere Clients ausgeweitet. Samstag war dann frühes erwachen angesagt, da nicht alle Nutzer Ihr Passwort kennen.. :-) Einmalige Passworteingabe hat bis jetzt gereicht.
    Sind wir gespannt was da noch alles kommt….

  12. Stefan Zimmerer sagt:

    Bei uns das selbe, das war aber nicht am 29.08. sondern schon ca. eine Woche früher.
    Bei uns waren es überwiegend verschiedene Terminalserver mit insgesamt ca. 400 Benutzern. Das hat uns echt Nerven und die Kunden richtig Geld gekostet. Wir führen es auf Windows/Office Updates zurück, konnten aber nicht genau verifizieren woher genau. Super ärgerlich.

  13. Ragnar sagt:

    Wir haben Office 365 Business Standard bei etwa 300 Clients im Einsatz (Windows, Mac, Android und iOS) und sporadisch, ich kann die Fälle an einer Hand abzählen, kam es zur Passwortabfrage.

  14. Ralf sagt:

    Moin, das Problem besteht im Tenant selbst nicht in Outlook, haben wir nun auf vielen Tenant festgestellt bei einem geht der Login und bei einem anderen wiederum nicht. Microsoft hat irgendwas geändert oder übel verknackt. Word und co. kann man dich anmelden nur Outlook nicht. Android und iOS geht Outlook nur nicht auf Windows.

    • Günter Born sagt:

      Danke für die Information. Beachte aber meinen Nachtrag am Artikelende zum Tenable Scanner-Problem, welches ich gerade eingefügt habe. Ich habe keine Ahnung, ob das zutrifft.

      • Ralf sagt:

        Die Anleitung haben wir auch schon durch, es bringt nichts. Das Problem liegt wohl Tenant, gleicher PC mit Outlook kann sich in einem Tenant mit Outlook anmelden und an einem anderen Tenant geht es nicht. Also wird wohl MS hier mist gebaut haben.

  15. Eugen sagt:

    Hallo,
    bei mir hat der Workaround aus Ergänzung 2 geholfen.
    Den Eintrag "Logon network security" gab es in meinen Einstellungen nicht.
    Vielen Dank

  16. Besim Karadeniz sagt:

    Danke für die Hilfe, der Workaround hat geholfen! Warum auch immer Microsoft keine Option anbietet, Outlook wirklich zurückzusetzen, wird ein ewiges Geheimnis bleiben. Es ist mitunter ein Leid.

  17. Karl Schleifenbaum sagt:

    Danke für den Beitrag, der die Lösung bei mir war.
    Beim Outlook-Start kam immer das Login-Fenster und man konnte eingeben, was man wollte, immer wieder kam das Fenster und Outlook blieb offline.
    Ich habe stundenlang andere Sachen probiert, inkl. Outlook neu installieren, Profil neu anlegen, nichts half und ich war verzweifelt.
    Zum Glück habe ich diesen Beitrag gefunden. Nach dem Löschen der Reg-Einträge ging es sofort. Kein Anmeldefenster und die Verbindung stand.

  18. Michael d. sagt:

    Hallo ,

    ich hatte das Problem bei einem Kunden. Wir haben eine RDS Farm mit FSlogix Profilen.
    Das ganze fiel erst vor einer Woche auf als ein neuer User angelegt wurde.
    Beim Start von Outlook wurde mal ein Paßwort verlangt und mal nicht.
    Wenn Autodiscover abgeschaltet wird kann man sich nicht mehr mit dem Microsoft Exchange verbinden. Bei mir hat der der Exchange Cache Mode geholfen. Hab ich per GPO bei allen eingestellt. Es wird halt jetzt eine OST Datei im Profil angelegt.

  19. Rohit Sharma sagt:

    That also happend to me. But the first thing I did was copy OneDrive files to another onedrive account. No one knows what happen next. I took help from the below blog.

    https://www.systoolsgroup.com/updates/copy-onedrive-files-to-another-onedrive-account/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.