Windows 11 22H2: Anzeigeproblem mit Task-Manager durch Update KB5020044 bestätigt

Windows[English]Das Vorschau-Update KB5020044 vom 29. November 2022 macht Probleme bei der Anzeige des Task-Manager in verschiedenen Darstellungsmodi. Nachdem Blog-Leser das bereits berichtet haben, wurde dieser Bug von Microsoft zum 30. November 2022 bestätigt. Gleichzeitig werden Maßnahmen vorgeschlagen, um solche Probleme zu beheben.


Anzeige

Anzeigeprobleme im Task-Manager

Ich hatte im Blog-Beitrag Windows 11 22H2: Preview-Update KB5020044 (29.11.2022) über das Vorschau-Update KB5020044 vom 29. November 2022 berichtet. Microsoft hat dieses Update quasi auf den letzten Drücker freigegeben und zahlreiche Bugs korrigiert. Unter anderem wurde ein Bug im Input-Mode-Editor (für asiatische Sprachen erforderlich) beseitigt, der Anwendungen einfrieren lässt. Trat auf, wenn Nutzer Tastaturkürzel verwendeten, um den Eingabemodus des IME zu ändern. Weitere Korrekturen beziehen sich auf Hänger im Datei-Explorer, wenn Dateidialoge angezeigt wurden. Schaut man sich die Liste der Korrekturen an, kann man schon fragen, was da überhaupt an Windows 11 22H2 funktioniert.

Task-Manager Anzeige

Kurz nach Veröffentlichung des Blog-Beitrags hat Blog-Leser McAlex777 sich in einem Kommentar gemeldet und einen Anzeigebug im Task-Manager beschrieben:

Heute installiert, und folgenden Fehler:

Wenn "Farbschema Standardgemäß dunkel" und "Farbschema App Modus hell" ist (also Taskleiste Dunkel, Apps Hell), erscheint der Taskmanager im "Dunklen" Mode, bei dunkler Schrift und lässt sich auch nicht hell stellen (siehe obiges Bild). Andere Apps sind normal hell.

Wenn "Farbschema" komplett Dunkel, oder komplett Hell, sind verhält sich der Taskmanager korrekt.

Der Bug wurde dann durch andere Blog-Leser bestätigt.

Microsoft bestätigt den Anzeigefehler

Heute früh habe ich dann die offizielle Bestätigung durch Microsoft vom 30. November 2022 auf der Windows Release Health Status-Seite von Windows 11 22H2 gesehen. Im Beitrag Task Manager might not display in expected colors heißt es dazu:

Nach der Installation von KB5020044 zeigt der Task-Manager bestimmte Elemente der Benutzeroberfläche (UI) möglicherweise in unerwarteten Farben an. Auf den betroffenen Geräten sollte der Task-Manager wie erwartet funktionieren, aber einige Teile der Benutzeroberfläche sind möglicherweise nicht lesbar. Sie sind möglicherweise von diesem Problem betroffen, wenn Sie in den Einstellungen unter Personalisierung -> Farben die Option "Wählen Sie Ihren Modus" auf "Benutzerdefiniert" eingestellt haben. Wenn Sie für die Einstellung "Wählen Sie Ihren Modus" die Option "Dunkel" oder "Hell" verwenden, sollten Sie von diesem Problem nicht betroffen sein.

Microsoft schlägt als Workaround vor, die Einstellung "Wählen Sie Ihren Modus" auf "Dunkel" oder "Hell" zu setzen, bis das Problem behoben ist. Die Entwickler arbeiten an einer Lösung und werden in einer der nächsten Versionen ein Update bereitstellen.

Ähnliche Artikel:
Windows 11: Die Hardware-Anforderungen
Windows 11 2022 Update (22H2) freigegeben


Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (8. November 2022)
Windows 11 22H2: Preview-Update KB5020044 (29.11.2022)
Windows 11 21H2: Preview-Update KB5018483 (15.11.2022)

Windows 11 22H2: Microsoft untersucht RDP-Probleme
Windows 11 22H2: Probleme mit Remote Desktop-Verbindungen bestätigt
Windows 11 22H2: Upgrade-Blockade für verringerte Spiele-Performance reduziert
Windows 11: Druckertreiber als Upgrade-Stopper bestätigt (29. Sept. 2022)
Windows 11 22H2: Problemlösung für Upgrade-Stopper Druckertreiber (21. Okt. 2022)
Windows 11 22H2: Upgrade-Block bezüglich Drucker-Einstellungen-Bug aufgehoben
Windows 11 22H2: Bereitstellungspakete funktionieren möglicherweise nicht wie erwartet
Windows 11 22H2: (Moments 1) Sonderupdate KB5019509 (18. Oktober 2022)
Lansweeper Windows 11 Readyness-Test: Auch im Oktober 2022 fast 50 % der Systeme nicht kompatibel
Windows 11 22H2: Upgrade-Stopper wegen Windows Hello wird Mitte Oktober 2022 aufgehoben
Windows 11 22H2: Microsoft bestätigt Leistungsproblem beim Kopieren von Dateien
Windows 11: Microsoft hilft, die Leistung beim Gaming wiederherzustellen
Windows 11 22H2: Problemlösung für Upgrade-Stopper Druckertreiber (21. Okt. 2022)
Windows 11 22H2: Kompatible Prozessorliste aktualisiert
Windows 11 22H2: Verringerte Spiele-Performance durch Microsoft bestätigt


Anzeige


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Windows abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Windows 11 22H2: Anzeigeproblem mit Task-Manager durch Update KB5020044 bestätigt

  1. Herr IngoW sagt:

    Wenn man bei "Einstellungen -> Personalisierung -> Farben", die Einstellung Hell wählt, wird die Einstellung "Akzentfarbe auf Start und Taskleiste anzeigen" ausgegraut.
    Man kann die Taskleistenfarbe nicht ändern.
    Das schwarze Design finde ich persönlich nicht gut.

  2. Micha sagt:

    Die Akzentfarbe für die Titelleiste übernehmen klappt bei Windows 11 nicht richtig. Meistens entscheidet die APP in welcher Farbe die Titelleiste dargestellt wird.

    Das letzte Windows wo es funktioniert ist Windows 8.1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.