Neue Jabra Headset-Probleme (z.B. Engage 75) mit MS Teams (Jan./Feb. 2023)

Teams[English]Erneuter Hinweis für Administratoren und Nutzer von Jabra-Headsets (z.B. Jabra Engage 75), die diese im Firmenumfeld mit Microsoft Teams verwenden. Nachdem es bereits im Dezember 2022 Probleme in Verbindung mit Microsoft Teams gab, die aber per Firmware-Update behoben wurden, liegen mir inzwischen Berichte über neue Probleme vor. Ich stelle mal die Informationen zusammen, die mir über Nutzer zugegangen sind – vielleicht ist noch jemand betroffen. Ergänzung: Es könnte auch schlicht ein Teams-Bug sein.


Anzeige

Headset legt nach MS Teams-Call nicht auf

Blog-Leser Stefan hat sich am 2. Februar 2023 in diesem Kommentar zum Beitrag Firmware-Update fixt Jabra (z.B. Engage 75) Headsets Probleme mit MS Teams (15. Dez. 2022) gemeldet und berichtete folgendes Problem:

Moin,

Und es geht weiter. Bei uns haben viele Kollegen mit dem Engage75 jetzt wieder ein nerviges Problem, es legt aus einem Teams Call nicht auf. Der Call selbst wird beendet aber das Headset telefoniert weiter. Erst nachdem man einen Kollegen anruft und direkt wieder auflegt, legt auch das Headset auf. Dummerweise kann es dann passieren dass das Headset des Angerufenen nicht auflegt. Haben wir jetzt bei mehreren Geräten.

Es scheint ein wiederkehrendes Problem zu sein, denn ich habe, wenn ich es nicht falsch interpretiere, diesen Thead aus dem Jahr 2020 gefunden, der etwas ähnliches beschreibt. Nutzer Cord hat in diesem Kommentar übrigens einen Tipp gegeben, wie man den Call beenden kann, ohne Kollegen mit Anrufen zu belästigen:

Den Anruf beim Kollegen kann man auch mit einem Anruf bei dem Teams Test Echo (zu finden unter Einstellungen -> Geräte -> Testanruf") ersetzen.

Danke an beide Blog-Leser für die entsprechenden Hinweise auf diese Probleme. Ist noch jemand von diesem Fehler betroffen oder kennt jemand sogar einen Lösung?

Probleme mit Jabra Engage 65

Im englischsprachigen Blog hat sich Nutzer JaxR mit diesem Kommentar zum Beitrag Jabra (Engage 75) headsets crash on MS Teams calls (Dec. 2022) gemeldet und berichtet folgendes:

I have a new engage 65 mono and when i get a teams video call my avaya customer is disconnected plus i get the gap waiting for my headset to work in teams – i only plug the Jabra in to the usb on laptop – I can not do firmware updates on my work laptop.

Beim Engage 65 Mono kommt es zu Verbindungsabbrüchen bei Kundengesprächen über Avaya-Kommunikationslösungen, wenn ein MS Teams Videoanruf herein kommt. In diesem Szenario ist das Jabra Engage 65 wohl direkt am USB-Anschluss des Notebooks angeschlossen – ein Firmware-Update beim Headset also nicht möglich, schreibt der Nutzer. Siehe so aus, als ob die Kombination Jabra und Microsoft ständig überarbeitetes Teams irgendwie ständig für Ärger gut sind.

Jabra Engage 75 Headset

Bei diesem Produkt des Anbieters Jabra handelt es sich um ein drahtloser Kopfhörer mit Noise-Cancelling für Tischtelefone und Softphones. Das Jabra Engage 75 On-Ear Dect Stereo Headset wird vorm Hersteller für knapp 500 Euro angeboten.

Jabra Engage 75 Headset

Im Handel habe ich das Set aber bereits für knapp 300 Euro gesehen. Unter dem Strich ist es ein Produkt, welches wohl eher im Firmenumfeld eingesetzt werden dürfte.


Anzeige

Weitere Rückmeldungen

Ich hatte den Artikellink in verschiedenen Facebook-Gruppen gepostet, in der Hoffnung, aus dem Unternehmensumfeld Rückmeldungen zu erhalten. Es gab zahlreiche Meldungen – ich ziehe diese anonymisiert hier heraus, um das Ganze zu konservieren.

Nutzer #1: Bei uns besteht das Problem auch, egal wie du auflegst oder irgendwas tust, das Headset reagiert nicht mehr. Scheint nach längeren Calls zu sein.

Bei einigen Kollegen hilft Stecker raus, bei anderen Headset ausschalten, bei manchen nur Neustart des PCs.

[GB]Aus- und wieder einstecken hat laut Benutzern den Nachteil, dass die micro-USB-Stecker mit der Zeit kaputt gehen.

Nutzer #2: Das Problem ist auch bei den Engage 65 Mono und Stereo der Fall. Ebenso gleiches Problem bei vielen Headsets in der Firma. Legen nach TeamsCall nicht auf. Nur die Trennung vom Strom des Headsets hilft. Hoffe auf ein baldiges Updates. Bei ca 80 Headsets nervt es langsam.

Nutzer #3: Das Problem haben wir bei jetzt uns auch seit ca. zwei Wochen.

Es hilft auch nicht, das USB Kabel kurz zu ziehen. Steckt man es wieder rein, läuft sofort die Zeit auf der Station und die LED am Headset leuchtet rot (als wäre man noch in einem Call).
Wir haben das Engage 75 im Einsatz mit Teams auf Windows 10 und 11 Laptops.
Auch die Auflegen-Taste ändert nichts am Status.
Aktuell hilft nur, Laptop neustarten. Bei meinem Kollegen und mir trat das Problem zeitgleich auf, vermutlich mit dem letzten Jabra Update.
Vorher waren wir auch von dem Problem betroffen, dass die Ladestation in einer Dauerbootschleife hing.
[GB]Ein Nutzer schreibt, dass das beenden von Teams per Script helfen würde. Ist aber vom obigen Nutzer #3 verneint worden.
Nutzer 4: Wir kämpfen seit der letzten Woche mit den Jabra Geräten… Unfassbar, was diese Problem an Zeit und Geld kosten.

Nutzer 5: Das Problem mit dem Nichttrennen von jabra Headsets sind bei uns auch schon aufgetreten. Dabei ist aufgefallen das es immer den Letzten trifft der dann auch den Raum schliesst. Bei uns hat der testanruf im Teams geholfen das headset wieder frei zu schalten.

Normal ist es ja so das wenn man den Raum in Teams verlässt das dann auch die Verbindung getrennt wird und das Headset wieder frei gegeben wird. Hier ist es so aufgefallen das beim letzten [Nutzer], der den Raum verlassen hat, das Headset nicht wieder freigegeben hat und somit auch keine Anrufe mehr angenommen werden konnten. Aufgefallen ist es uns bei den Jabra Evolve 65, ob es bei älteren Modellen auch so ist kann ich nicht sagen.

Nutzer 6: Kann ich leider nur bestätigen. Nach Teams-Meetings bleibt das Mikro offen. Wenn man beim Engage 75 noch sein Handy per Bluetooth gekoppelt hat, setzt das Headset ein eingehendes Telefonat immer auf halten und man kann es nicht rausholen. Da hilft nur Bluetooth-Verbindung trennen.

Es gibt allerdings auch eine Stimme, die schreibt: "Ich hab ausschließlich Jabra und AirPods in meiner Umgebung im Einsatz (Jabra um die 40). Beide funktionieren seit Jahren absolut unauffällig… auch aktuell." Die Frage nach der Umgebung wurde so beantwortet: "MS Teams, innovaphone TK Anlage, Jabra Engage 65, Jabra Evolve 65, Jabra Evolve 2 65, Jabra Evolve 2 85, etc. Windows 10 und 11, alle zwischen 21H1 und 22H2". Noch habe ich keinen Plan, was da anders als bei den Betroffenen ist.

Ist es ein Teams-Bug?

Ergänzung: Möglicherweise ist das Ganze schlicht ein Bug in Microsoft Teams. Folgender Kommentar ist mir dazu in einer geschlossenen Facebook-Gruppe zugegangen:

Das Problem scheint nicht von Jabra zu kommen. Nach Teams-Konferenzen bleibt auch meine Logitech-Webcam noch aktiv. Das lässt sich nur durch den Testanruf beheben. Also: Teams-Bug…

Ähnliche Artikel:
Jabra (Engage 75) Headsets stürzen bei MS Teams-Anrufen ab (Dez. 2022)
Firmware-Update fixt Jabra (z.B. Engage 75) Headsets Probleme mit MS Teams (15. Dez. 2022)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Geräte, Software abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

40 Antworten zu Neue Jabra Headset-Probleme (z.B. Engage 75) mit MS Teams (Jan./Feb. 2023)

  1. Tim P. sagt:

    Jabra Evoled 2 65 hat genau das gleiche Problem. Unser aktueller Workaround ist Teams beenden, Dongel ausstecken und wieder einstecken und wieder Teams starten.

    • Tom sagt:

      Probiere mal folgendes: (Adminrechte erforderlich)

      Alle Jabra Geräte trennen/Ausschalten.
      Im Gerätemanager ausgeblendete Geräte anzeigen.
      Lösche dann alle Jabra Geräte, vor allem den Jabra Link. Jeweils unter Audio, Video und Gamecontroller und unter Audioeingänge und -ausgänge. Aber auch die Headsets.
      Lösche dann unter USB-Controller alle Verbundgeräte mit der USB\VID_0B0E. Auch die ausgeblendeten.

      Anschließend USB-Dongle einstecken und Headset anschalten.

      Das muss nicht funktionieren, aber bei uns hat das bei Geräten, die absolut nicht mehr tun, was sie sollen, geholfen. Versuch kostet nichts.

  2. Anonymous sagt:

    Selbes Problem hatte ich gestern beim JABRA Pro 9470 auch, ist zwar ein älteres Modell, aber vielleicht noch beim ein oder anderen im Einsatz. Die Station ist per USB verbunden, nutze aktuell auch den Workaround wie von Tim P. beschrieben.

  3. heisenberg70 sagt:

    Wir können das Problem bestätigen (Jabra Engage 65, Jabra Engage 75). Vermutlich hängt das Problem mit der neuesten Firmware 5.11.0 zusammen. Eine konkrete Lösung haben wir leider nicht. Unser Workaround ist alles vom PC bis zum Headset neu zu starten.

    • RogerH sagt:

      Ich denke nicht, dass das mit der Firmware Version 5.11.0 zusammenhängt, mein Engage 75 hat noch die 5.73 (Basis) und 5.6.0 (Headset) drauf und ist auch davon betroffen. Ist mr gestern zum ersten Mal aufgefallen, ich habe aber auch nicht so viele Teams Meetings, da wir andere Tools nutzen.

  4. Anonymous sagt:

    Evolve 75e, 75 und 65 haben das Problem auch. Allerdings nur sporadisch, das passiert nicht nach jedem Teams Call.
    Jabra Link 370 aus dem USB ziehen und wieder einstecken hilft.

  5. Frank J. sagt:

    Wir können die Problematik des "nicht auflegens" bei uns im Unternehmen bestätigen. Wir verwenden überwiegend Headsets von Tyo Jabra Evolve 40 MS Stereo. Bleibt die Frage, ob nach einem Meeting das Mikrofon weiter offen bleibt und so jemand mithören kann…

  6. Fischermans friend sagt:

    Kann das Problem mit unseren Jabra Evolve 65 ebenfalls bestätigen.
    Teams Beenden und danach neu starten behebt bei uns das Problem.

  7. André Gobet sagt:

    Wir haben ein bisschen ein anders gelagertes Problem mit Jabra Headsets Modell Evolve2 65 Typ MS. Eigentlich gibt es in Windows die Option dass bei Kommunikationsaktivitäten alle anderen Sounds Stumm geschaltet werden.

    In der Theorie sollte z.B. ein Youtube Audio Stream unterbrochen respektive gemutet werden wenn ein Teams Call eintrifft.

    Nur dies funktioniert leider überhaupt nicht! Hier sind wir aktuell mit dem Jabra Support in Kontakt, da immer wieder andere Personen von diesem Problem berichten gehe ich aber davon aus dass es sich eher um ein Windows als um ein Jabra Problem handelt.

  8. Christian Schmid sagt:

    Gleiches Problem bei Kunden mit einem Engage 75. Bei meinem Rechner mit einem Yealink WH66 bleibt auch das Headset am Ende des Teams-Calls offen. Nur gibt es hier einen Button zum Auflegen am Gerät. Liegt also eher an Teams.

  9. Anonymous sagt:

    Mein Workaround aktuell: Teams neustarten

  10. Stefan sagt:

    Moin,

    Mir ist auch noch aufgefallen das NACH dem auflegen (wenn es funktioniert) das Mikrofonsymbol noch im Engage75 drin stehen bleibt. Man kann auch das Headset quasi Stumm schalten. Das verschwindet erst nach ein paar Minuten.
    Das mit dem Testanruf funktioniert soweit.
    Jedes mal aus- und wieder einstecken würde ich bei den kleinen Steckern nicht so oft machen. Wir haben oft eine Defekte USB Schnittellen am Headset durch ständiges stecken.

    Grüße

  11. Markus sagt:

    Auch hier ein Engage 75 Nutzer -> same problem.
    Firmware-Update gab es keines die letzten Tage.

    Nach dem Auflegen läuft der Call im Display sichtbar weiter. Teams beenden und wieder starten behebt das. Lästig, nachdem wir überwiegend mit Teams telefonieren.

    Mit Webex gibts das Thema nicht, auch nicht mit zwei via Bluetooth angebundenen Handies.

  12. Sven Wenige sagt:

    Wir haben im Unternehmen auch das Problem, wir geben den Tipp mit dem Testanruf weiter. USB Dongle abziehen hat bei uns nicht geholfen, nach erneuten Anstecken war das Headset Jabra Evolve 65 wieder blockiert.

  13. Walter sagt:

    besonders nervig in Kombination mit Skype for Business, da hört man nämlich permanent den typischen Freizeichen Ton.
    Das Problem haben wir übrigens auch mit Plantronics Headsets und quer durch alle Jabra Evolve Typen.

    reddit: skype for business continuous dial tone after Teams call
    Techcommunity: Headsets plays dial tone sound

  14. Walter sagt:

    es scheint so, als hätte Microsoft einen Fix eingespielt (die Versionsnummer ändert sich hierbei nicht).

    Das Problem ist in unserer Organisation jedenfalls wie durch Geisterhand verschwunden, ohne ein Update der Headsets oder des Teams Client gemacht zu haben.
    Ähnliche "Gut Meldungen" gibt es auch bereits im Netz.

  15. Katrin sagt:

    Hallo,
    hab das Problem auch seit etwa zwei Wochen mit meinem Jabra Evolve 75. Team Call ist beendet, aber Kopfhörer bleiben an.
    Danke für den Tipp mit dem Testanruf. Das funktioniert tatsächlich. Wenn auch natürlich nicht Sinn der Sache. Ansonsten hab auch ich einfach ab und zu Teams neu gestartet. Dauert aber auch seine Zeit jedes Mal…

  16. Dirk sagt:

    Servus,
    seit letzer Woche gibt es die gleichen Probleme mit Jabra und Teams. Ein TeamsCall wird nicht wie erwartet beendet, dadurch können neue Anrufe nicht entgegen genommen werden.
    Workaround sind nett, aber für die User nicht umsetzbar. Hoffe auf schnellen Fix.

  17. Pascal sagt:

    Dito auch hier das Problem, Neustart Teams hilft.

  18. Paul sagt:

    Hallo zusammen,
    unser Unternehmen ist davon auch betroffen. Workarounds wie Teams-Neustart hilft bei mir nicht.

    Kennt Microsoft bereits das Problem?

    Grüße

  19. Hauke sagt:

    Moin Zusammen,
    bei uns exakt die gleiche Situation mit den Engage75, vereinzelt auch Evolve2.
    Wir haben aber festgestellt, dass das Problem nur bei geplanten Meetings auftritt. Wenn man 1:1-Gespräche führt, legt das Headset nach dem Gespräch sauber auf.

    Bei uns hilf an fast allen PCs das komplette neu starten von Teams. Sobald das Programm wieder vollständig gestartet ist, registriert das Headset das und legt auf. Das spricht aus unserer Sicht für einen Teams-Bug.

    Laut dem Jabra-Support ist das Problem bereits bekannt, man geht aktuell aber davon aus, dass das Problem bei M$ liegt. Wir haben einen Beitrag in der Microsoft-Community geöffnet. Dort gibt es aber keine Reaktion. Auch bei den Tickets scheint man mit einer Wand zu sprechen.

    Hat denn jemand schon neue Erkenntnisse zu dem Thema?

    Grüße!

  20. Martin sagt:

    Moin,
    wir haben das Problem mit Jabra Engage 75 und in Outlook geplanten Teams-meetings. Bei Gruppenanrufen aus Teams legt das Headset bei allen ohne Probleme wieder auf. Vielleicht (auch) ein Outlook-Problem…
    Liebe Grüße

  21. Anonymous sagt:

    Hier Ebenfalls Probleme mit nicht auflegenden Jabra Evolve 75 Headsets.
    Im speziellen bei geplante Teams Meetings im Outlook. Es hilft Teams einmal richtig zu schliessen (nicht nur minimieren).
    Wir gehen von Outlook/Teams Fehler aus da keine neuen Treiber oder Firmware von Jabra kamen die letzten Monate.

  22. Jan sagt:

    Folgende Rückmeldung habe ich von Jabra bekommen:
    Die Firma Microsoft hat bestätigt, dass MS Teams kürzlich ein Update mit einem Fehler veröffentlicht hat.
    Es sendet keine Benachrichtigung über das Ende des Anrufs an den Endpunkt (Headset). Dies bewirkt, dass der Audioweg nicht richtig geschlossen wird und auch als Nebeneffekt z.B. das Besetztlicht an bleibt.

    Wir wurden darüber informiert, dass ein Fix gefunden wurde, der jedoch möglicherweise erst Ende Februar veröffentlicht wird.
    Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, empfehlen wir Ihnen ein Ticket bei Microsoft zu öffnen.

  23. Alex sagt:

    Bei uns besteht das Problem mit dem nicht Auflegen bei Evolve (2) 65, teilweise auch Evolve 30, ebenfalls.
    Bisher konnte ich es bei uns auf Meetings mit mehreren Teilnehmern eingrenzen, 1:1 Gespräche ebenfalls nicht betroffen. (wie bei Hauke 13. Februar 2023 um 15:19 Uhr)

    Ein Neustart von Teams über den Infobereich der Taskleiste holt das Headset aus dem Meeting, aber erst wenn Teams wieder startet. Dabei werden scheinbar die Geräte überprüft und aus den nicht existenten Meetings geworfen.

  24. Daniel sagt:

    Siehe auch: https://answers.microsoft.com/en-us/msteams/forum/all/jabra-headsets-staying-connected-after-completing/efb43faa-8dff-420d-af9b-9bac6216f5b9 Dort scheint es nicht mal auf Jabra eingrenzbar zu sein; da auch Plantronics Headsets teils betroffen sind. Wir nutzen Jabra Evolve2 40 und 65 Geräte, die bis Ende Januar problemlos auch parallel mit SwyxIt liefen. Ich behaupte, seit dem Update auf Teams v1.6 gibt es die Probleme. Microsoft hat es wohl erkannt und will bis Ende Februar ein Update in den M365 Tenant ausrollen.

  25. Heiko sagt:

    Dieser Effekt -Verbindung bleibt bestehen- tritt bei uns auch auf. Aber wie schon erwähnt nur bei Meetings mit mehr als einer Person. Wenn man Teams komplett beendet, die Stromversorgung des Headsets (65 und auch 75) aus- und wieder einsteckt, ist die Verbindung beendet. Dann kann man auch wieder Gespräche mit dem Headsetknopf annehmen. Wenn Teams noch offen ist und man nur den Stromstecker des Headsets "tooglet", ist das Headset im Softphone-Betrieb, als wenn Teams da noch eine Verbindung geöffnet hat.

    Bei uns trat dieser Effekt vor ein paar Wochen/Tagen auf. Ich tippe da eher auf Teams, da die Firmware der Jabras bei uns unterschiedlich ist.

  26. Markus sagt:

    In der Suche oben einfach /Testanruf eingeben und dann wieder auflegen. Ist der kürzeste Weg. Hatte meinen Kollegen mit ping-Anrufen mittlerweile schon genervt… :-)

    Hoffentlich ist der fix wirklich bald unterwegs…

  27. Anonymous sagt:

    Habe auch dasselbe Problem mit dem Engage 75. Katastrophe…

  28. Anna sagt:

    Ich habe das Jabra Engage 65.
    Folgendes hat geholfen:
    1) Teams komplett beenden
    2) Headset vom Strom nehmen und wieder anstecken.

  29. Oliver sagt:

    Habe dieses Problem auch mit der aktuellen Teams Version vom 31.3. und einem Jabra Evolve 2 75.

    Die LED am Jabra Link 380 springt nach ein paar Sekunden (auch nach dem Beenden des Testcalls direkt wieder auf grün (bzw. rot, wenn das Mi9kro gemuted ist).

    Dieses Verhalten tritt bei mir auch auf, ohne, dass ich überhaupt einen Call in Teams geführt habe.

  30. Gregor sagt:

    Mit der neuen Teamsversion "Microsoft Teams Version 1.6.00.24078" taucht das Problem wieder auf.
    Neustart von Teams hilft manchmal. Wenn nicht, muss Jabra Direct auch neu gestartet werden.
    Headset: Jabra Evolve 75

  31. Oli sagt:

    Habe beim Evolve 65 und Evolve 2 65 auch das gleiche Problem.
    – Microsoft Teams Version 1.6.00.24078

  32. Jochen Riebensahm sagt:

    seit heute habe ich das gleiche Problem beim Jabra Engage 75; Teams Call ist nicht auf 'normalem' Weg zu beenden.
    Es hilft nur: Stecker ziehen!
    Unglaublich bei einem Gerät für über 200 €

  33. Miri sagt:

    Das Problem in Kombination mit nicht funktionierender externer Webcam sowie dann noch willkürlichem Beenden von TEAMS mitten im Call.. richtig toll! Man kann die telefonische Kommunikation (bei uns läuft auch das Festnetz VoIP auf TEAMS) so eigentlich einstellen. Einzig "Teams beenden" beendet auch den Call. Unglaublich. Laut unserem IT Support sei ein Bugfix seitens Microsoft für Mitte November avisiert….

  34. Melanie sagt:

    @Miri: aufgrund deiner Nachricht hatte ich gerade eine Idee: habe gerade auf das "alte" Microsoft Teams gewechselt und prompt ist mit dem Headset (Jabra Engage 75) alles wieder i.O. – hat also definitiv nichts mit den Geräten zu tun, sondern mit Teams.

    Muss jetzt nur noch beobachten, ob es allgemein mit dem Neustart von Teams zusammenhängt oder es am "neuen" Teams gelegen hat…

    zumindest finde ich kurz Teams neu starten wesentlich einfacher als immer den PC neu zu starten :-) zumindest so lange bis der Bug seitens Microsoft behoben ist.

  35. Anonymous sagt:

    Hallo zusammen,
    auch ich habe das Problem mit einem Jabra Evolve 75 Kopfhörer und selbst das das Beenden von Teams hat das Problem manchmal nicht gelöst.
    Was aber bisher immer geholfen hat: Im Task-Manager (Strg+Alt+Entf) "Microsoft Teams" als Task beenden. Damit legt auch der Kopfhörer auf und man kann dann Teams erneut starten.

  36. Yosef sagt:

    Hallo Walter,
    Haben Sie bitte noch die Hotfix Nummer?
    L.G
    Yosef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.