Windows 10/11: Microsoft Statement zu Treiber-Update Installationsfehler 0x80070103 (Feb. 2023)

Windows[English]Aktuell herrscht ziemliche Verwirrung, was den Windows Update Installationsfehler 0x80070103 betrifft. Dieser verwirrt seit Februar 2023 einige Anwender von Windows 10 und Windows 11, da Treiber zum Download auf Windows Update gemeldet werden, dann deren Installation aber mit dem Fehler 0x80070103 scheitert. Zu allem Überfluss meint Microsoft, das beziehe sich nur auf Insider Versionen von Windows 11.


Anzeige

Die Vorgeschichte hier im Blog

Ich hatte den Sachverhalt zum 17. Februar 2023 im Sammelbeitrag Windows: Update-Installationsfehler 0x80070103 (Feb. 2023) hier im Blog aufgegriffen, ohne aber den gesamten Sachverhalt zu erfassen. Kurz nach dem Februar 2023-Patchday stand nur fest, dass Windows 11-Nutzer über einen per Windows Update ausgelösten Installationsfehler 0x80070103 klagten. Barb Bowman hatte mich auf Twitter über einen explodierenden Thead im US Microsoft Answers-Forum hingewiesen,

Windows 11: Windows Update meltdown (Feb. 2023)

Bei ihr waren es Extensions für das Microsoft Surface, die bei der Installation über Windows Update diesen Fehler auslösten. Was ich aber auf die Schnelle übersehen hatte, war der Umstand, dass es wohl alles weitgehend Installationsfehler für Treiber-Updates waren. Ein Moderator meldete auf Microsoft Answers dann, dass der Fehler behoben sei:

I am pleased to report that the Windows Update team at Microsoft was able to resolve this problem on 2/16/2023, at around 10:30am PST.

Das Thema sollte also eigentlich erledigt und aus dem Fokus gefallen sein.

Das Thema kommt wieder hoch

Zum Freitag, den 24. Februar 2023, ist mir das Thema Update Installationsfehler 0x80070103 erneut an mehreren Stellen unter die Augen gekommen. Medien wie Golem oder  WinFuture berichteten erneut über diesen Fehler, bezogen sich aber auf den Windows Latest-Artikel vom 16. Februar 2023. Zudem hat mich ein Administrator in einer privaten Facebook-Nachricht auf den WinFuture-Artikel hingewiesen und schrieb in mehreren Posts:

Würde mal stark annehmen, dass auch W10 betroffen. […]

Bei uns mit Lenovo Dell und vermutlich Fujitsu. USB Treiber von HP kaputt

Naja irgendwie ist da was im Argen

An dieser Stelle mein Dank an den Blog-Leser für den Hinweis. Zusammengefasst erzählen Artikel von Golem und WinFuture folgendes:

  • Der Fehler wird für Windows 11 (wohl 22H2) im Developer-, Beta- und Release-Preview-Channel von Nutzern gemeldet.
  • Der Fehler tritt bei Windows Update auf, wo Treiber-Updates gemeldet werden, aber bei der Installation scheitern.
  • Windows 11 markiert dann die Treiber im Windows Geräte-Manager mit einem gelben Ausrufezeichen und es gibt Konfusion.

Wenn ich es richtig mitbekommen habe, taucht der Fehler aber auch bei Endanwendern von Windows 11 22H2 auf – und es könnte auch Windows 10 betroffen sein. In den Artikeln von WinFuture & Co. wird dann eine Microsoft-Entwicklung aus dem Feedback-Hub folgendermaßen zitiert:

Der Fehler wird angezeigt, weil das OS etwas installieren will, das bereits installiert ist. Außer dass die Nachricht angezeigt wird, sollte das den generellen Betrieb nicht beeinflussen.

Microsoft will das Problem"im Auge behalten" und reagieren, sollte sich ein wirkliches Problem ergeben. Wer betroffen ist und sieht, dass sich der Fehler nicht automatisch korrigiert, soll  die Updates entweder pausieren oder mittels Windows Update die Problembehandlung (Troubleshooter) aufrufen, in der Hoffnung, das das Problem weg ist. Jemand von euch betroffen? Gibt es Probleme? Tritt das auch unter Windows 10 oder Windows 11 21H2 auf?


Anzeige

PS: Wie schrieb ich im Beitrag Windows: Update-Installationsfehler 0x80070103 (Feb. 2023): Der Fehlercode 0x80070103 steht für ERROR_NO_MORE_ITEMS (Es sind keine Daten mehr verfügbar.), also ein Hinweis, dass in der Update-Schleife noch Daten für die Updates gesucht werden, aber diese nicht mehr gefunden werden. Die üblichen Hinweise zur Fehlerbehebung, die Microsoft in Windows Update über Hyperlinks anbietet, führen nicht weiter. War jemand von euch betroffen? Falls ja, Windows 10 oder Windows 11, Insider Preview oder Produktions-Build?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows, Windows 10 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Windows 10/11: Microsoft Statement zu Treiber-Update Installationsfehler 0x80070103 (Feb. 2023)

  1. Herr IngoW sagt:

    Laut dem Bild ist das ja beim Surface, nur da oder auch beim PC oder Laptop.
    Da ja viele Seiten davon berichten mit immer demselben Bild (mal im dunklen, mal im hellen Modus aber immer Surface).
    Ich hab das bei Bekannten und Verwandten noch nicht vorgefunden bzw. wurde noch nicht davon berichtet.
    Es sind alle auf dem aktuellem Stand "Februar 2023" bei Win10/Win10Pro & Win11/W11Pro.

    • Baratas sagt:

      Hallo IngoW,
      das Problem betrifft auch andere Hersteller, hatte diesen Fehler neben Surface auch bei Lenovo und HP, jeweils nach der Neuinstallation von Windows

    • Günter Born sagt:

      Das Bild wird verwendet, weil Barb Bowman das zufällig auf einem Surface nachstellen konnte. Ausweislich meines obigen Blog-Beitrags berichtet der Hinweisgeber auf FB, dass bei ihm in seiner Einheit Lenovo, Dell und vermutlich Fujitsu betroffen seien.

      • A jahnke sagt:

        Es könnte sein, dass das Problem "Treiber" noch viel älter ist. Bestimmt so alt, wie es Computer gibt. Auf Amazon habe ich mir dann Treiber besorgt und installiert. Der Mensch möchte wahrscheinlich die besten Voraussetzungen für den Computer schaffen – dass er gut laufen tut. Wobei die Bemühungen ins Leere laufen und der Firma Geld bringt. Aber an der Ursache ändert das nichts. Aber auch Computer-Fachgeschäfte wissen nicht was ein Treiber im Computer soll und wozu er nütze ist. Schlussendlich meinte mein IT-Fachmann, ich soll aufhören Treiber zu installieren – alles Blödsinn. Das tat ich und der Computer läuft noch heute.

        • Anonymous sagt:

          Genau! Wer braucht schon 3D-Leistung einer Grafikkarte, wenn es doch der MS Basic Renderer in 2D tut.
          Und Energiesparfunktionen eines Rechners sind eh überbewertet.

  2. Damiel sagt:

    Ich habe das Problem auf einem HP-Convertible direkt nach einer Neuinstallation von Windows 11 22H2 (normale Releaseversion, ich glaube mit integrierten Januar-Updates) gesehen, das müsste am 15. oder 16. Februar gewesen sein.

    Ich hatte da erst mal Änderungen am Treiberset in Verdacht, die ich direkt davor auf dem Installationsmedium gemacht habe. Wegen anderer Aufgaben habe ich das Gerät erst mal beiseite gelegt. Als ich es mir ca. zwei Tage später wieder vorgenommen habe, war das Problem mit der nächsten Updatesuche verschwunden und es ist auch sonst an keinem anderen Gerät mehr aufgetreten.

  3. Sebastian sagt:

    Auch ältere Win10 PCs sind davon betroffen, habe das Problem bei einem Rechner den ich verwalte, dort ist Win10 Pro installiert. Der Fehler tritt seit gut 6 Monaten jeden Tag auf, wenn ich nach Updates suche. Primär wird das durch nen HP Treiber ausgelöst, dieser wurde allerdings schon vor gut 3 Monaten vollständig deinstalliert da nun ein Brother Multifunktionsdrucker angeschlossenen ist. Trotzdem will Win10 immer wieder den alten HP via Windows Update installieren, was zu besagtem Fehler führt.

  4. MeinName sagt:

    mehrere Win1022h2 keine probleme oder Fehlermeldung erhalten.

  5. Anonymous sagt:

    Hallo, ich habe dieses Problem mit Windows 11 22H2 auf meinem ASUS Laptop. Ohne Insider Programm. Es passierte bei einem INTEL Treiber fürs Display. Im Internet auf der Intel Seite gab es eine viel neuere Version. Als ich Windows Update erneut überprüfte, stellte ich fest, dass Windows dieselbe Version wie die alte Treiberversion installieren wollte.

  6. Minister sagt:

    Die Meldung tritt auch bei HP Notebook Win11Home (Updates sind sonst aktuell) auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.