Postbank geht am 30. Juni 2023 bis zum 3. Juli wieder in den Wartungsmodus

Kleine Vorabinformation für Kunden der Postbank, damit diese nicht wieder am Monatsende in die Falle rauschen und sich vorbereiten können. Die Postbank hat zum 30. Juni 2023 eine geplante IT-Wartung angekündigt, die bis zum 3. Juli Mittags reicht, so dass mit Einschränkungen zu rechnen ist. Vielleicht für Geschäftskunden relevant, da zu diesem Datum das Quartal endet.


Anzeige

Ich selbst bin kein Postbank-Kunde, habe aber hier im Blog diverse Probleme mit dem Postbank Online-Banking berichtet. Blog-Leser Christian B. gehört zu den Kunden. Die Woche hat er mich per Mail kontaktiert und schrieb:

Guten Morgen Herr Born.

Da Sie schon öfter über die Postbank geschrieben haben und ich heute morgen mal wieder auf deren Seite über eine anstehende Systemumstellung informiert wurde, dachte ich schicke Ihnen das mal.

Wieder sind es mehrere Tage, wieder über den Monatswechsel. Unfassbar.

Christian B.

Der Leser hatte mir dann noch folgenden Screenshot von seinem Mobilgerät zugeschickt, der die Ankündigung von Einschränkungen durch Systemarbeiten vom 30.06.2023 (ab ca. 17:00 Uhr bis zum 03.07.2023 um ca. 14:00 Uhr zeigt.

Postbank Wartung 30. Juni 2023

Diese Systemarbeiten finden zwar über das Wochenende statt, aber so mancher Firmeninhaber oder Freiberufler wird Quartals- oder Monatsabschluss haben und würde gerne die Arbeiten erledigen. Online-Bankgeschäfte dürften da flach fallen. Nett ist auch der Hinweis, dass die SB-Terminals in der Postbank in diesem Zeitraum vom 30. Juni ab 17:00 Uhr bis Montag, den 3. Juli 2023, ca. 9:00 Uhr nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Man sollte also vorsorglich vorher Bargeld besorgen und Kontoauszüge ziehen.

Postbank Systemarbeiten

Auf der Postbank-Internetseite weist das Unternehmen ebenfalls auf wichtige Systemarbeiten hin und bittet darum, Bankgeschäfte entsprechend zu planen. Auf Folgeseiten finden sich die nachstehenden Informationen, die ich mal herausgezogen habe:

Bitte beachten Sie!

  • Von Freitag, 30. Juni, ca. 17:00 Uhr bis Montag, 3. Juli 2023, ca. 9:00 Uhr stehen unsere SB-Terminals in den Postbank Filialen nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Bargeldabhebung an den Geldautomaten ist nicht eingeschränkt. Zusätzlich stehen Ihnen die Geldautomaten der Cash Group zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem die Deutsche Bank, Commerzbank und HypoVereinsbank. Wo Sie in Ihrer Nähe Bargeld erhalten, erfahren Sie unter www.postbank.de/geldautomaten
  • Von Freitag, 30. Juni, ca. 17:00 Uhr bis Montag, 3. Juli 2023, ca. 9:00 Uhr steht das Telefon-Banking nicht zur Verfügung. Filialen stehen nur für Postdienstleistungen zur Verfügung.
  • Von Freitag, 30. Juni, ca. 17:00 Uhr bis Montag, 3. Juli 2023, ca. 14:00 Uhr stehen unser Online-Banking & Brokerage, die Postbank App und die Finanzassistent App nicht zur Verfügung.
  • Um beleghafte Aufträge rechtzeitig vor dem Quartalswechsel buchen zu können, müssen Sie diese bis spätestens 27. Juni 2023 in den Postbank Filialen abgeben oder auf den Postweg geben. Weitere Details siehe unten.
  • Von Freitag, 30. Juni, 17:00 Uhr bis Montag, 3. Juli 2023 ca. 2:00 Uhr kann keine Verbindung zu unserem EBICS-Server aufgebaut werden:
    • Für eine taggleiche Verbuchung am 30. Juni 2023 auf Ihrem Postbank Konto beachten Sie bitte die vereinbarten Einlieferungsschlusszeiten für SEPA und Auslandszahlungen.
    • Bei der Einreichung von Instant Payments Zahlungen ändert sich die Einlieferungsschlusszeit für den 30. Juni 2023 auf 17:00 Uhr.
  • Wichtige Informationen zum Abruf Ihrer elektronischen Kontoauszüge via EBICS:
    • Den Tagesendauszug für den 30. Juni 2023 können Sie am 03.07.2023 ab ca. 02:00 Uhr vornehmen.
    • Den Abruf des Tagesendauszuges für den 30. Juni 2023 können Sie am 03. Juli 2023 ab ca. 02:00 Uhr vornehmen. Wie bereits schriftlich mitgeteilt, erhalten Sie für den 03. Juli 2023 zwei Tagesendauszüge. Auf dem ersten Auszug sehen Sie die Ausbuchung (GVC 820) aus dem Postbank System. Auf dem zweiten Auszug finden Sie die Einbuchung (GVC 087/088). Zusätzlich zeigt Ihnen der 2. Auszug auch die Buchungen des Tages. Eine fortlaufende Nummerierung der Auszüge ist hierbei sichergestellt.

Kunden sollten bis Freitag, den 30.06.2023, bis ca. 17:30 Uhr, alle Bankgeschäfte abgeschlossen haben. Danach sei keine Bank-Dienstleistungen möglich, heißt es. Lediglich Zahlungsanweisungen zur Verrechnung werden ausgezahlt. Es bleibt zu hoffen, dass die Bargeld-Versorgung am Automaten, die nicht eingeschränkt sein soll, auch funktioniert.

Unschöne Erfahrungen bisher

Die Postbank hatte zum Jahreswechsel 2022/2023 eine neue Banking-App an den Start gebracht, die für einige Probleme bei den Kunden sorgte. Ich hatte das im Blog-Beitrag Postbank-Störungen: Neue Postbank-App – "The Master of Desaster" (2. Jan. 2023) aufgegriffen. Die Erfahrungen, die Postbank-Kunden mit der App gemacht haben, waren nicht immer so der Brüller. Sieht die Postbank anscheinend anders und mag auch keine Kundenschelte hören – speziell, wenn es um die neue Banking-App geht. Ein anonymer Leser hatte kürzlich im Diskussionsbereich nachfolgenden Text hinterlassen (ich ziehe den mal raus, weil ich den Diskussionsbereich immer mal wieder leere).


Anzeige

Im nächsten Beitrag zur Postbank könnte man übrigens darauf hinweisen, dass diese die schlechten Bewertungen ihrer neuen App "entsorgt" hat. Auch wenn es jetzt schon wieder bergab geht, steht sie noch immer besser da, als bei den ursprünglichen 1,3 Sternen.

Scheint kein einmaliger Vorgang zu sein, wie mir ein weiterer Leser schrieb. Auch der IT-Umzug der Deutschen Postbank zum 31. März 2023 erwies sich für einige Kunden als "etwas schwierig", um es mal vorsichtig auszudrücken. Ich hatte dies seinerzeit im Blog-Beitrag IT-Umzug der Postbank ab 31.3.2023 aufgegriffen. Hoffen wir, dass die Wartungsarbeiten dieses Mal stressfreier für die Kundschaft ablaufen.

Ergänzung: Es ist wohl der letzte Schritt des IT-Umzugs, siehe bzw. hier.

Ähnliche Artikel
Postbank-Störungen: Neue Postbank-App – "The Master of Desaster" (2. Jan. 2023)
IT-Umzug der Postbank ab 31.3.2023
Postbank Seal One Gerät – Treiber deinstallieren unter Windows nicht möglich


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Postbank geht am 30. Juni 2023 bis zum 3. Juli wieder in den Wartungsmodus

  1. Hannes sagt:

    Ich habe bei der Postbank ein kostenloses Girokonto, damit bin ich sehr zufrieden. Die IT-Umstellung im Dezember/Januar klappte problemlos, und danach hatte ich zum angegebenen Zeitpunkt wieder Zugriff auf alle Funktionen. Nur eine Steuerbescheinigung habe ich trotz mehrfacher Anforderung bisher nicht bekommen. Daher werde ich mein Depot auf eine andere Bank übertragen lassen (falls die das hinkriegen).

  2. User007 sagt:

    Hi…

    Ich versteh' einfach nicht, warum man solche "Wartungsvorgänge" ausgerechnet administrativ auf ein Monats- bzw. Quartalsende terminiert.
    Allerdings sind heutzutage drei Tage Zeitbedarf auch ganz schön heftig… 🤷🏻‍♂️

    • Daniel sagt:

      Noch fix vorm Urlaub der IT Abteilung abfrühstücken.

    • Mario sagt:

      Das war auch mein erster Gedanke.
      Zum Glück habe weder ich, noch die Firma in der ich Arbeite mit der PB zu tun.
      Also wenn ich hier größere Systemumstellungen plane, dann wird vorher immer mit den anderen Abteilungen geklärt wann dafür ein guter Zeitpunkt ist.
      Wenn ich unseren Buchhaltern sagen würde, dass ich in solch einem Zeitraum, also wo Abschlüsse oder Löhne gemacht werden, an den Rechnern Updates machen möchte oder was großes an den Servern oder dem Netzwerk, die würden mir an die Gurgel gehen.
      Da müsste es schon was sehr wichtiges und zeitkritisches sein.

  3. Walter G. sagt:

    Ich frage mich, ob das jetzt so weitergehen soll. Wie oft wollen die ihr System noch umstellen?

    Nur zu, liebe Postbank, auch die nächsten 4 Quartalswechsel fallen günstig auf Wochenenden, in 3 Monaten lässt sich sogar noch ein Brückentag nutzen, in 6 Monaten Neujahr und in 9 Monaten Karfreitag und Ostermontag.

  4. Pau1 sagt:

    Postbank : Wartungsarbeiten mit gelegentlicher Verfügbarkeit??

    Wenn die einen wenigstens genauer Informieren würden was denn da gemacht wird und warum das so lange dauert.

    Dass die die Wochenenden nehmen ist klar:
    So nutzen sie zusätzliche Arbeitskraft ohne diese zusätzlich einkaufen zu müssen.
    Auch ist am Wochenende wohl weniger los auf den Konten und wäre ja eh nichts gebucht worden.
    Und Quartals Ende ist auch klar, damit sie einen klaren Buchungsschnitt haben, den sie sowieso hätten. Sie müssen ja ihre Abrechnungen schreiben obwohl sie von einem zum anderen System wechseln.

    Anyway, das das alles mit Cobol und Fortran 82 so lange dauert?

    Keinen Service bekomme ich überall..

    Druckt unbedingt eure Kontoauszüge auf Papier aus.

    Ich habe mir eine "kostenlose" Kreditkarte bei Barclays besorgt. (Wichtig: Nur als Debit Karte nutzen und unbedingt due die Ratenzahlung auf 100% stellen)

    • Sven Gäbler sagt:

      Ja hier herrscht das totale Chaos.Meiner Frau ihr Konto ist auf einmal aufgelöst.Was soll der Scheiss

      • Andre sagt:

        Ich könnte mir vorstellen, dass das temporär ist. Die ziehen ja auf neue Infrastruktur um. Wenn das Konto mitten in der Migration ist, wird es evtl einfach noch nicht angezeigt.

        Im Screenshot oben steht auch, dass es bis 3.7. 9 Uhr dauern wird. Auf der Webseite wurde daraus schon 14 Uhr. :) Edit: Ah quatsch, da habe ich mich verlesen, die Zeiten für verschiedene Dienstunterbrechungen sind unterschiedlich.

  5. karlofant sagt:

    mich wundert da nix mehr, seit dem 22.6.23 also 8 tage vor geplanter Migration ist unser telefonbanking gesperrt, onlinebanking haben wir nicht. seit Monaten gibt's auch keinen finanzstatus mehr, der kontoauszugsdrucker ist seit ca. 6 wochen defekt. Die neue Software der Geldautomaten meint, dass eine kontostandsabfrage nur für eigene Kunden möglich sei. Das ganze bei einem kontoguthaben von mehreren zehntausend euronen, kann ich nicht mehr drauf zugreifen. Am Schalter können zwar Dauerauftrag gekündigt werden Überweisungen gehen aber dort nicht. Bin mal gespannt, ob die postbank es hinbekommt, uns die neuen zugangsdaten (für nach der Migration) zuzuschicken , hab schon mal mit der Rechtsschutz gesprochen . . .

  6. Kirsten Redlich sagt:

    Hallo,
    entgegen der Versprechungen dieser Scheißbank funktioniert weder Online Banking noch Bargeldabholung. Es ist eine bodenlose Frechheit. sowas macht man schonmal gar nicht zum Monatswechsel. Die längste Zeit meine Bank gewesen…..

  7. Nico H sagt:

    wie über den Jahreswechsel kurz vor 17 Uhr beim ALDI bezahlt, ging noch ohne Probleme 20 Minuten Später bei REWE ging nix mehr. zum Glück habe ich eh schon die Bank gewechselt und das ganze basiert nur noch als 2t Konto ansonsten würde ich jetzt 3 Tage ohne Geld dastehen. danke für nix

  8. Kirsten Redlich sagt:

    Hallo, heute angeblich alles funktionsfähig. Denkst… Online Banking funktioniert nicht…..kann kein Telefonbanking machen weil ich keinen neuen Zugang habe. Ruft man an wird man nach 30 Minuten einfach aus der Leitung gekickt. Bodenlose Frechheit… aber der Kunde ist ja nur das kleine Arschloch….was ist das heutzutage bloß für eine Scheiße…..ich bin jetzt 67 Jahre alt….aber sowas habe ich mein ganzes Leben noch nicht erlebt. Eines weiß ich… das ist die längste Zeit meine Bank gewesen….legt euch ruhig wieder schlafen….

  9. Herr Berg sagt:

    Da schliesse ich mich an ,Kirsten Redlich'

    Bis jetzt ist bei mir kein Online Banking möglich,auch keine Überweisung, !!! Nichts !!!
    Es sollte bis heute 3.7.2023 / 14 Uhr alles fertig sein.

    Nein,
    auch bis jetzt 3.7.2023/ Uhrzeit schon 16:15 Uhr kann ich nicht auf mein Konto blicken b.z.w.auch nichts überweisen.

    Unglaublich,Hotline ist auch dicht

  10. Kirsten Redlich sagt:

    Hallo Herr Berg, ich habe nach 80 Minuten jemanden erreicht. Mir wurde gesagt….und das ist unglaublich….ich müsse ein wenig Geduld haben. Wird schon noch gehen. Da fehlen einem die Worte. Und für das Telefonbanking müsste ich nochmal eine andere Telefonnummer anrufen. Ich hatte Schnappatmung. Jetzt muss ich spätestens morgen Überweisungsvordrucke besorgen damit ich Verpflichtungen bezahlen kann. Eine Postbankfiliale habe ich aber auch nicht in der Nähe. Wo sind wir eigentlich?

  11. Herr Berg sagt:

    Hallo Kirsten

    Jetzt gehts, zumindest bei mir. Auch Online. Habe jetzt Konto Zugriff, und konnte alles nun einrichten :) Man war das ein Akt.

    lg

    Marco

    gutes gelingen

  12. Kirsten Redlich sagt:

    . …danke….bei mir geht's auch inzwischen.

    Tschüss Gruß Kirsten

  13. Kirsten Redlich sagt:

    Moin. Das war ja wohl nix. Online Banking geht wieder nicht…..Telefonbanking Zugangsdaten können nicht angefordert werden weil Leitungen überlastet. Kontoauszüge und Geldautomaten gehen auch nicht. Wer macht dieser Bank endlich mal den Garaus??? Jetzt geht eine Beschwerde an BaFin und ich rufe einen Bekannten an….der arbeitet beim Abendblatt. Ich fasse es alles nicht….

  14. Rainer Kalnbach sagt:

    Heute ist der 04. Juli 2023 und komme soeben von der PB, die Terminals und der Kassenautomat sind immer noch nicht frei . Soviel zur Ankündigung "… bis zum 03.07 …".

  15. Thaddäus sagt:

    Ich stehe Kersten Redlich Beiseite, auch ich bin 65 Jahre Alt und bei der Postbank seit 30 Jahren Kunde, jetzt habe ehrlich gesagt, schon Schnauze voll von der Postbank, vorher war alles prima, ich war zufrieden bis zum Zeitpunkt als Postbank ständig neue Sicherheitsverfahren geänderte, aber das war noch nicht zu schlimm.

    OK, erst war ChipTan verfahren, war nicht zu gut wegen Fernsehermonitor des Computers, den ich später verwendet habe, funkte nicht gut, danach BestSign Verfahren war schon besser, habe eingerichtet, prima, läuft gut und Fernsehermonitor spielte dann keine Rolle mehr, sogar im WindowsXP.

    Nach gewisser Zeit wieder scheiß Umzug in der Postbank, und hatte nachher kein Zugang zu mein Konto, Verflucht, schon wieder Postbank hat etwas eingerichtet, alle ihre Infos waren für mich nur als Toilettenpapier wert, denn nach den Anweisungen funktionerte sowieso nicht, war ich stink sauer,

    die in Postbankfiliale waren auch ratlos, nun probierte bei Windows 7, dann ging es. Es ist eher eine misse Frechheit und sauerei, Menschen gegen eigener Wille zum anderen Betriebssystem zu zwingen,

    jetzt von 30.06-3.07.23 wieder Umzug in der Postbank, da war ich gespannt was sie wieder einrichten um das Leben zu erschweren. OK, am 30.06 habe noch geschafft meine Miete und Strom zu überweisen, dank dass ich schon Geld auf dem Konto hatte, wenn nicht, dann hätte schon auf dem Galgen hängen,

    jetzt am 05.07. 23 habe wieder kein Zugriff auf mein Konto "Die Loginwebseite ist nicht zu öffnen, mit üblichen Ausreden für Leiher", scheiß Postbank, und das macht mir wieder Sorgen, denn bald bekomme ich Rechnung für Telefon zu bezahlen, und den Scheiß Postbank ist es scheinbar überhaupt egal.

    auf jeden Fall versuche noch 2 Tage später, wenn's weiterhin nicht geht, dann skrupellos kündige Postbankkonto, denn ich jetzt merke, dass damit keine Ende wird, und suche mir Beratung in einer anderen Bank.

    Zum Schluss, wundert mich nur, dass Tausende Postbankkunden die damit betrofen sind, die Postbank wegen ihreren Untreue und Machenschaften zur Schade der Kunden nicht verklagen, ich habe leider keine Rechtschutzversicherung, denn ich zu Arm bin, sonnst würde ich es tun…..

  16. Horst Agatha sagt:

    Hallo zusammen. Bei mir hat die Kontoumstellung zumindest einwandfrei funktioniert
    obwohl es auch sicher sehr Ärgerlich ist wenn man ins Bankingprogramm rein gehen muss und erst das ganze Konto komplett löschen muss und dann wieder ganz von vorne anfangen muss mit BLZ und Passwort und wieder durch Seal One Gerät und TAN das ganze dann erneut Freischalten muss. Ich bin auch seid 15 Jahren Postbank Kunde und hatte eigentlich nie Probleme aber ich kann mir auch sehr gut Vorstellen das es sehr probematisch wird oder ist wenn Probleme da auftauchen sollten da es ja immer weniger Filialen gibt bei der Postbank und die Hotlines sind eh ständig überlaufen oder können wie hier des öfteren auch ausgeführt nicht wirklich weiterhelfen selbst wenn man an einen Berater gelangt. Es ist aber auch irgendwo der Zahn der Zeit das der persöhnliche Kontakt immer weniger wird und alles nur noch per Internet und Telefon geregelt werden soll und der Gute alte Kundenservice ist da schon lange hinten herunter gefallen aber ob es bei anderen Banken besser ist? Wenn ich die Bewertungen der Banken so durchlese fallen alle irgendwo auch durch. Nur so mal meine persöhnliche Anmerkung.
    Gruß an die Lesenden von Horst.

  17. Schreiner sagt:

    Mit Eigenlob ist sie ja nicht sparsam die "Postbank eine Filiale der Deutschen Bank". Den Service allerdings sucht man mit der Lupe. Die Einstellungen für Onlinebanking verweigern mir den Ausdruck von Kontoauszügen am Gerät in der Postfiliale. Es gibt zwei Optionen, aber ich werde gezwungen die Auszüge in mein Postfach liefern zu lassen. Sonst krieg ich nämlich garnix, weil der Automat sagt: Die eingegebene Karte ist für diesen Service nicht zugelassen. Angeblich gibt es zweimal monatlich einen Kontoauszug, tatsächlich aber nur einen. Da wundere ich mich beinahe, dass das Konto ajour ist, sprich auf dem neuesten Stand. Überweisungsbeleg ausdrucken? Pustekuchen. Es wird aber immer noch im Netz geprahlt, da gäbe es ein pdf.
    Auch das neue Handling ist armselig. Um im eigenen Konto – bereits eingeloggt – die Kontoauszüge aufzurufen braucht es erneut Freigabe mit Bestsign.
    Das ist nicht mehr die gute alte Postbank – in gar keiner Hinsicht. Fünzig Jahre lang bin ich diesen großkotzerten Banken Deutsche und Dresdner aus dem Weg gegangen. Vergeblich. Leider gibt es kein Zurück mehr. Solange die Aufsichtsbehörden und unsere Politiker den Banken erlauben, ihre Kunden zu knüppeln, krüppeln und abzukassieren wird sich nichts bessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.