Windows Server 2012 R2: Update KB5032249 scheitert bei Installation mit Error 0x800f0922

Windows[English]Noch ein Nachtrag zum Patchday, 14. November 2023. Das Update KB5032249 für Windows Server 2012 R2 scheitert bei Installation mit dem Fehlercode 0x800f0922. Im Blog gibt es einige Betroffene und ich habe auch einen Meldung bei Dr. Windows gefunden. Die Ursache für diesen Installationsabbruch ist mir derzeit noch nicht so ganz klar. Ein vager Verdacht ist, dass es mit der ESU-Lizenz, die für das November 2023-Update bereits erforderlich ist, zusammen hängen könnte. Bei einem Fall konnte herausgefunden werden, dass die ESU-Lizenz nicht über Azure Arc verifiziert werden konnte. Hier einige Informationen rund um dieses Update und das Installationsproblem.


Anzeige

Update KB5032249 für Windows Server 2012 R2

Update KB5032249 ist das Monthly Rollup für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2. Das Update enthält Verbesserungen und Fixes, und beseitigt diverse Schwachstellen, die nicht näher bezeichnet sind. Zudem wird die Sommerzeit-Umstellung für Syrien angepasst. Dieses Update wird in Windows Server 2012 R2 automatisch von Windows Update heruntergeladen und installiert, ist aber auch im Microsoft Update Catalog sowie per WSUS erhältlich. Details zu Fixes sowie ggf. bekannte Probleme in Verbindung mit dem Update sind im Supportbeitrag genannt. Ich hatte im Beitrag Windows 7/Server 2008 R2; Server 2012 R2: Updates (14. November 2023) zum Update berichtet.

Meldungen über Installationsfehler 0x800f0922

Im Blog hat sich dann Leser Rene mit diesem Kommentar gemeldet, und fragt, ob jemand das Update KB5032249 mit ESU-Lizenz über WSUS installieren konnte. Bei ihm scheitern die Updates, wenn sie über WSUS an den Windows Server 2012 R2 bereitgestellt werden. Es dauert ewig mit der Installation und die Fortschrittsanzeige steht für längere Zeit bei 91%.

In diesem Folgekommentar schreibt Martin, dass er den Windows Server 2012 R2 mit ESU-Lizenz über Azure Arc  in der Cloud virtualisiert betreibt. Dort scheitert die Installation mit dem Fehler 0x800f0922. In diesem Kommentar meldet Anon, dass bei ihm 20 von ca. 100 Windows Server 2012 R2 (mit ESU-Lizenz über Azure Arc) mit dem Installationsfehler scheitern.

In diesem Kommentar gibt ein Leser an, dass eine Freischaltung von HTTP (TCP 80) zu diversen Microsoft URLs geholfen habe. Die Liste der URLs lässt sich im Kommentar einsehen.

ESU-Lizenz mit Azure Arc das Problem

Ich hatte dem Leser in diesem Kommentar einige Hinweise gegeben. Der Fehler 0x800f0922 ist ein generischer Fehlercode (irgend was mit CBS_E_INSTALLERS_FAILED). Mein Ratschlag war, zu schauen, ob es eine CBS.log mit mehr Details gibt. Hier im Blog kann man nach dem Fehlercode suchen und bekommt einige Treffer für Server 2012 R2 ausgeworfen. Da ist 2023 immer mal wieder durch MS korrigiert worden.

In einem Fall hat die Auswertung der CBS.log den Durchbruch gebracht, wie der Nutzer hier schreibt. Der Update-Installer konnte die ESU-Lizenz per Azure Arc nicht validieren. Nachdem das Zertifikat "Microsoft Azure TLS Issuing CA 01" eingespielt wurde (siehe diesen MS-Beitrag) war die Update-Installation kein Problem mehr.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Störung, Update, Windows Server abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows Server 2012 R2: Update KB5032249 scheitert bei Installation mit Error 0x800f0922

  1. Horst sagt:

    hat jemand schon einen ESU Key gekauft und kann mir sagen wie das im detail abläuft?

    bekommt man ein Key und muss diesen auf dem speziellen Server aktivieren ? (wie genau? slmgr.vbs ?)
    werden die Updates immer als offenen und benötigt angezeigt egal ob ESU key aktiviert oder nicht (aber installieren lässt es sich nur mit esu key?)?

    • anon sagt:

      SA haben/verlängern.
      ESU entsprechend on-top buchen.
      (geht nicht nach Anzahl der w2k12r2 VMs sondern nach Lic, also bei VM unter DC Lizenz nach der Anzahl der DC/Core Lizenzen) hier Rücksprache mit deinem MS Dealer halten

      Ja man bekommt für die Lics nen MAK.
      per SLMGR (siehe

      slmgr /ipk _dein_esu_key_
      slmgr /ato c0a2ea62-12ad-435b-ab4f-c9bfab48dbc4
      (ID für ESU year 1)
      wuapp -> scan -> install

      auf dem server / der vm:
      wenn kein key dann zeigt wsus nix an von den updates die auf dem wsus aber bereit liegen
      wenn key aktiviert zeigt wsus updates an und man kann installieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.