Outlook scheitert beim Mail-Versand mit Non-Delivery Report (Error 0x80040305)

[English]Microsoft hat ein Problem in Outlook bestätigt, welches zum Abbruch des Mail-Versands führt. Es kann damit zusammen hängen, dass der Benutzer sehr viele Ordner im Postfach angelegt hat. Im Fehlerfall wird dann der Error 0x80040305 zurück gegeben.


Anzeige

Fehlerbericht im Microsoft-Forum

Im Microsoft Answers-Forum gibt es den Forenbeitrag Error is [0x80040305-0x00000000-0x00000000]. Failed to upload attachments to server (error 0x80040305). Submit-message failed: message id(8), failure enum(29), HResult(0x80040305), EC(0). vom 30. Oktober 2023, in dem ein Anwender sein Problem beschreibt.

Ich habe einen Benutzer, der zufällige Bounceback-Nachrichten an interne und externe Personen erhält. Der Fehler lautet [0x80040305-0x00000000-0x00000000]. Anhänge konnten nicht auf den Server hochgeladen werden (Fehler 0x80040305). Übermittlung der Nachricht fehlgeschlagen: message id(8), failure enum(29), HResult(0x80040305), EC(0).

Es gibt aber keine Lösung im Microsoft Answers-Forum. Auch in diesem Forenpost bei Microsoft Q&A beschreibt ein Nutzer im Mai 2023 diesen Fehler folgendermaßen:

Error in Outlook client: Your message did not reach some or all of the intended recipients

I have one user who constantly gets the error in the title. He tries sending an email, then receives an automated email from the System Administrator saying his was undeliverable with the following details:

This message could not be sent. Your server administrator has limited the number of items you can open simultaneously. Try closing messages you have opened or removing attachments and images from unsent messages you are composing. Try sending the message again later, or contact your network administrator.

Diagnostic information for administrators:

Error is [0x80040305-0x000004de-0x0000054a].

Submit-Message failed: message id(2), failure enum(6), HResult(0x80040305), EC(0).

He then must close Outlook and relaunch it and attempt to send the email again, which often will work.

Following some advice I found online, I tried turning off 'download shared folders' which appeared to resolve the issue for a couple of months, but it has recently started reoccurring and is worse than before (happening 5+ times a day).

He has no additional mailboxes that he uses. He has tried using a different laptop and the issue has followed him. I have checked the Event Viewer and no errors or warnings are coming up relating to Outlook or Exchange. I have asked him to try launching Outlook in Safe Mode and he says the behavior is the same. However it does not occur when he uses the web client. Creating a new profile in the Outlook client appears to provide very temporary relief.

Ein Microsoft-Mitarbeiter schreibt zum Schluss, dass vieles auf eine kaputte PST-Datei hindeutet, die diesen Effekt verursachen soll.

Microsoft bestätigt den Fehler

Zum 7. Dezember 2023 hat Microsoft den Supportbeitrag Emails sent using Outlook Desktop results in Non-Delivery Report [0x80040305-0x00000000-0x00000000] für Microsoft 365 veröffentlicht. Dort wird der Fehler eingestanden und es heißt: Wenn Sie Outlook Desktop zum Senden einer E-Mail verwenden, erhalten Sie einen unerwarteten Nichtzustellungsbericht (NDR), der den Fehlercode 0x80040305 enthält. Microsoft gibt folgendes Beispiel für die Fehlermeldung an:

Your message did not reach some or all of the intended recipients.

Subject:  Email subject

Sent:   12/7/2023 3:17 PM

The following recipient(s) cannot be reached:

recipient@contoso.com on 12/7/2023 3:17 PM

This message could not be sent. Try sending the message again later or contact your network administrator.

__________________________________________________

Diagnostic information for administrators:
__________________________________________________

Error is [0x80040305-0x00000000-0x00000000].

Submit-Message failed: message id(1), failure enum(1), HResult(0x80040305), EC(1246).

Microsoft schreibt, dass dieser Problem der früheren 500-Ordner-Beschränkung ähnelt. Das Outlook-Team hat dieses Problem aber mit der Aufhebung der 500-Ordner-Beschränkung in Outlook behoben. Die damalige Lösung bezog sich auf freigegebene Ordner, aber nicht auf das Szenario, das im Hauptpostfach des Benutzers auftritt.

Das Outlook-Team untersucht das Problem und will weitere Details mitteilen, sobald die Ursache klar ist und sich eine Lösung abzeichnet. Für Betroffene hat Microsoft folgenden Workaround vorgeschlagen:

  • Reduzieren Sie die Anzahl der Ordner, die Unterordner haben, auf unter 500. Wir empfehlen, nicht mehr als 450 verschachtelte Ordner zu haben, während wir weiter nachforschen.
  • Lassen Sie Ordner (im Posteingang) zusammengeklappt statt diese in Outlook aufgeklappt anzuzeigen.

Wer keine der oben genannten Maßnahmen ergreifen kann, sollte bestimmte Online-Aktionen in Outlook vermeiden. Zu diesen Aktionen gehören die Verwendung der Schaltflächen "Auf dem Server anzeigen" und "Hier klicken, um weitere Informationen zu Microsoft Exchange anzuzeigen" oder die Verwendung von "Ältere Ergebnisse einbeziehen" bei der Suche. Wurde eine der Aktionen trotzdem versucht, und tritt der Fehler auf, ist Outlook sofort neu starten, um eine optimale Leistung zu erzielen. (via)

Ähnliche Artikel:
Outlook 2019/2021: Microsoft teilt Workaround für Absturz bei "Senden von"
Word und Outlook mit Typografie-Änderung und Aptos-Font
Strato und das Outlook-Problem "Diese Nachricht hat keinen Inhalt"
Outlook 2019: Absturz bei Senden von; Outlook 365 löscht Regeln
Office 365: Mail-Anhänge aus Outlook lassen sich in Word/Excel nicht öffnen (Nov. 2023)
Outlook-Bug zum langsamen Speichern behoben – Fix wird mit Insidern getestet


Anzeige


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Office, Störung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Outlook scheitert beim Mail-Versand mit Non-Delivery Report (Error 0x80040305)

  1. Andy (007 aus Wien) sagt:

    "
    ….
    Microsoft schreibt, dass dieser Problem der früheren 500-Ordner-Beschränkung ähnelt.

    Für Betroffene hat Microsoft folgenden Workaround vorgeschlagen:

    . Reduzieren Sie die Anzahl der Ordner, die Unterordner haben, auf unter 500. Wir empfehlen, nicht mehr als 450 verschachtelte Ordner zu haben, während wir weiter nachforschen.

    "

    Ich verstehe Microsoft nicht. Früher hat es eine 500 Ordnerbegrenzung gegeben. Jetzt empfielt MS nicht mehr als 450 verschachtelte Ordner zu haben solange MS weitere Nachforschungen anstellt.

    Was raucht man bei Microsoft? Qualitätsware?

  2. Luzifer sagt:

    500 verschachtelte Ordner unter Windows… Ok, aber in Outlook? Legt Ihr da für jeden Kunden nen eigenen Ordner an oder wie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.