Europa gewährt bis zu 1,2 Mrd. Euro an Beihilfen für Euro-Cloud

Die Europäische Union hat die Tage grünes Licht für staatliche Beihilfen in Höhe von bis zu 1,2 Mrd. Euro für einheimische Cloud-Projekte gegeben. Die Privatwirtschaft soll weitere 1,4 Mrd. Euro an Mitteln für das IPCEI-Cloud-Projekt bereitstellen. IPCEI steht für Important Project of Common European Interest, Projekte von globalem Interesse für die EU. Das Projekt soll europäische Cloud-Lösungen ermöglichen. Aktuell wird der Markt von AWS, Microsoft und Google dominiert. The Register hat in diesem Artikel einige zusätzliche Informationen zusammen gestellt.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Cloud abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Europa gewährt bis zu 1,2 Mrd. Euro an Beihilfen für Euro-Cloud

  1. Luzifer sagt:

    Da ja Europa im Bereich IT/Cloud auch so wahrlich viel zu bieten hat… also 1.2 Mrd. die da den Logus runtergespült werden, die man andersweitig recht gut gebrauchen könnte.

    • D sagt:

      Ich bin zwar auch etwas skeptisch, aber ich würde den Teufel nicht an die Wand malen.
      Die Frage ist halt, ist man bereit auch über die nächsten Jahrzehnte, immer mal wieder Geld dort zu investieren, denn seien wir mal ehrlich die Cloud-Anbieter aus den USA sind doch praktisch auch durchweg gepampert worden. Insbesondere Joint-Ventures mit Firmen die aus dem Pentagon beauftragt wurden, haben doch ganz andere Vermögenswerte eingesetzt und teilweise auch komplett verbrannt zu Zeiten, wo allein Hardware aber auch Software um Cloudlösungen zu betreiben, nicht so weit entwickelt war und sich größtenteils auch in Opensource niederschlägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.