iOS 17.2.1 und macOS 14.2.1 Sonoma veröffentlicht, iOS "Wecker-Probleme"

Kleiner Sammelbeitrag zu Themen aus dem Apple-Universum. Die Woche hat Apple die Updates von iOS 17.2.1 und macOS 14.2.1 Sonoma veröffentlicht. Und einige Benutzer beklagen sich, dass der Wecker auf dem iPhone unter iOS nicht zuverlässig arbeitet. Nachfolgend ein kurzer Überblick über den Sachstand.


Anzeige

iOS 17.2.1 und macOS 14.2.1 Sonoma

Apple hat zum 19.12.2023 unter HT213781 bekannt gegeben, dass OS 17.2.1 veröffentlicht wurde. Eine Verlinkung von CVEs gibt es nicht. Das Update enthält laut Apple wichtige Fehlerbehebungen und wird allen Benutzern empfohlen. MacTechnews schreibt hier, dass das Update den Energieverbrauch auf Geräten in China und Japan reduziert.

Martin Brinkmann hat das Update auf ghacks.net in obigem Tweet und diesem Artikel angesprochen und erwähnt ebenfalls das Update auf macOS 14.2.1 Sonoma.

iPhone-Besitzer mit Wecker-Sorgen am Morgen

Und dann ist mir noch folgender Tweet untergekommen, der auf diesen Artikel von Golem verweist. Nutzer von iPhones haben offensichtlich Wecker-Sorgen am Morgen, denn die betreffenden App versagt wohl beim Wecken und die Leute schlummern weiter.

Auf reddit.com gibt es wohl eine Diskussion, wo jemand die ausgefallenen Wecker-Alarme beklagt. Der Beitrag hat bereits über 1.000 Kommentare erhalten. Golem erwähnt, dass es mit den aufmerksamkeitssensiblen Funktionen von iOS zusammenhängt, weil der Alarm zwar durch kommt, das Gerät aber kein Klingeln auslöst. Hier deutet sich ein "gefangen in der Technik-Spirale" an, wo man die Geister nicht mehr gebändigt bekommt, die da auf dem Smartphone toben.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter iOS abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu iOS 17.2.1 und macOS 14.2.1 Sonoma veröffentlicht, iOS "Wecker-Probleme"

  1. Anonymous sagt:

    Ach mal wieder der Wecker gab ja schon x-mal Probleme nach der Zeitumstellung….

  2. Gerold sagt:

    Gab auch ein Update für iOS 16, iOS 16.7.4 mit den neusten Sicherheitsupdates.

  3. Anonymous sagt:

    Es gibt eigentlich nur 2 Dinge, die 100% funktionieren müssen: Telefonfunktion und Wecker!
    Erbärmlich!

  4. Martin sagt:

    Lustig, der Wecker funktioniert bei mir unter iOS 17.2.1. tadellos, aber ich habe ein anderes Problem: Die Library von Apple Music (Abo) wird nicht mehr gesynct.

    Logge ich mich per Webbrowser ein, sehe ich meine gesamte Library und kann auch Alben etc. hinzufügen.

    Auf dem iPhone sehe ich die Library auch, allerdings erscheinen im Web neu hinzugefügte Alben nicht und umgekehrt.

    Auf dem MacBook hatte der Sync auch nicht mehr funktioniert, woraufhin ich kurzzeitig den Sync deaktiviert und wieder aktiviert habe. Seitdem ist die gesamte Library leer und zeigt nichts mehr an, weder Alben noch Playlists; nur das U2-Album, das Apple mal irgendwann allen Usern "geschenkt" hatte.

    Tante Google spuckt viele Einträge zu dem Thema aus, teilweise gehen diese auch schon bis ins Jahr 2021 zurück; einen interessanten aktuellen Thread dazu habe ich aber bei Reddit gefunden, da berichten einige User, dass bei ihnen die Probleme mit macOS 14.1 bzw. 14.2 begonnen haben. Ich habe hier das ganz aktuelle macOS 14.2.1 sowie iOS 17.2.1 am Start. Eine allgemeine Lösung hat bislang leider keiner…

    Daher würde mich mal interessieren: Ist hier zufällig auch jemand davon "betroffen"? Und noch wichtiger, hat der- oder diejenige eine Lösung, die funktioniert und bei der ich nicht alle Geräte auf Werkseinstellungen zurücksetzen soll ;-)

    Frohe Weihnachten und erholsame Feiertage!

  5. Gerold sagt:

    iOS 17.3 und iOS 16.7.5 sind freigegeben, einen Tag früher als letzte Woche angekündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.