Windows-Update-Ärger? Die clevere Reparatur!

Es ist eine immer wiederkehrende Geschichte, Windows plagt den Anwender mit Update-Fehlern. Gelegentlich ist der Windows Update-Store beschädigt. Für Update-geplagte Anwender gibt es u. U. aber Hilfe.


Werbung


Ich habe zwar bereits mehrfach über Windows Update-Probleme in diesem Zusammenhang gebloggt [1]. Aber die meisten Artikel bezogen sich auf konkrete Update-Fehler. Falls das nicht weiter hilft und der Windows Update-Store beschädigt ist, hilft dies u. U. nicht.

Tipp: Um Trivialitäten auszuschließen, sollten Sie Sicherheitslösungen wie Kapersky Internet Security, Norton Internet Security etc. versuchsweise deinstallieren und ggf. auch ein Removal-Tool des Herstellers ausführen. Sind die Update-Probleme nach einem Neustart nicht behoben, können Sie sich den nachfolgenden Ansätzen widmen.

Viele Wege führen nach Rom

Eine Möglichkeit besteht darin, die Microsoft Supportseite für Windows 7 [2] aufzurufen, in der linken Spalte auf den Punkt “Windows Update” zu klicken und dann den Hyperlink Problembehandlung beim Installieren von Updates zu wählen. In der Folgeseite führt Microsoft eine Reihe von Tipps auf, um diverse Probleme zu beheben.

Wenn die Update-Komponenten aber beschädigt sind, werden die Hinweise auf den Microsoft-Seiten nicht helfen. Microsoft hat unter [3] eine Anleitung zum Fixen von Update-Problemen unter Windows Vista veröffentlicht. Der Ansatz zum manuellen Beheben lässt sich auch unter Windows 7 anwenden – auf die Vista-FixIt-Lösung sollten Sie aber verzichten. Unter [6] findet sich ein englischsprachiger Artikel, der ebenfalls einige Ansätze liefert. Aber alles irgendwie “ziemlich hartes Brot”, was selbst nicht mal ich mir so recht antun möchte.

Tipp: Zudem empfiehlt es sich, die Datei %windir%\WindowsUpdate.log auf den Windows-Desktop zu kopieren und im Windows-Editor zu laden. In der Datei finden sich in der Regel detaillierte Fehlerhinweise. Falls dies nichts bringt, kann der nachfolgende Ansatz probiert werden.

Überlass’ den Job den FixIt-Tools

Der genervte und Update-geschädigte Anwender sehnt  sich nach “One-Click-Lösungen”. Und Microsoft hat wohl auf Grund zahlreicher Problemfälle entsprechend reagiert. Unter [4] gibt es das AU Check-Tool.

Achtung: Den ca. 500 KByte großen Download sollten Sie erst ausführen, nachdem alle anstehenden Updates, die einen Restart erfordern, ausgeführt wurden – also ggf. vorher einen Systemneustart ausführen.

Dann reicht ein Doppelklick auf die au_check_v78f.exe. Anschließend ist in einem Dialogfeld zu bestätigen, dass keine Updates mit Neustartanforderungen anstehen (oberes Dialogfeld in folgendem Screenshot) und die Lizenzbedingungen anzuerkennen (diese warnen vor der Ausführung auf Servern in Produktivumgebungen).

AU Check Dialogfelder

Danach läuft der Fix durch, öffnet das Fenster der Eingabeaufforderung und registriert die Update-Komponenten neu. Nach Abschluss der Reparatur erscheint das im obigen Screenshot unten sichtbare Dialogfeld. Auf dem Systemlaufwerk findet sich dann der Ordner AULOGS mit zwei .cab-Dateien. Diese enthalten Protokolldateien, die dem Insider ggf. die Problemdiagnose ermöglichen, für Normalanwender aber weniger sinnvoll sind – Sie können den Ordner daher löschen.

Wirf den Nachbrenner an, wenn AU Check nicht hilft

Sind die Update-Probleme nach Anwendung von au_check_v78f.exe nicht behoben, empfiehlt sich die nächste Eskalationsstufe zu starten. Microsoft stellt unter [5] die knapp 270 KByte große Datei winUpdRestore!v28.exe zum Download bereit. Nach dem Start des MSHelpers sind die Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung und dann die Lizenzvereinbarung zu bestätigen.

Update Restore-Dialogfeld

In einem Dialogfeld lässt sich das Zielverzeichnis für temporäre Dateien angeben. Klickt der Benutzer auf Installieren, öffnet sich das Fenster der Eingabeaufforderung, in der die Reparatur der Windows Update-Funktionen automatisch ausgeführt wird. Bei erfolgreicher Anwendung wird das Fenster der Eingabeaufforderung mit einem grünen Hintergrund eingefärbt. Sobald das Fenster der Eingabeaufforderung verschwunden ist, sollten Sie das System neu starten und dann hoffen, dass die Update-Probleme behoben sind.

Tipp: Nach einem erfolgreichen Update Restore empfiehlt es sich, über die Windows Datenträgerbereinigung die temporären Dateien löschen zu lassen.

Ähnliche Artikel:
1: Blog-Artikel zu Windows Update

Weiterführende Links:
2: Windows 7 Hilfe und Support (Microsoft)
3: http://support.microsoft.com/kb/971058
4: Automatic Update-Check-Helper (au_check_v78f.exe)
5: Windows Update-Restore-Helper (winUpdRestore!v28.exe)
6: Windows and Microsoft Update Problem Solver: AURESET

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 7, Windows Vista abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten auf Windows-Update-Ärger? Die clevere Reparatur!

  1. Pingback: Update-Fehler-Troubleshooting FAQ « Borns IT- und Windows-Blog

  2. Henrik sagt:

    THX a lot!
    Suchte schon länger nach ner Lösung, dein Tipp mit dem Restore Helper was dann. Super, und noch mal vielen Dank.

  3. germandutchman sagt:

    mein windows update spinnt noch immer, schaffes es nicht zu fixen. fehler nr ist: 80070539. hab schon alles mögliche probiert… hat jmd vllt noch ne idee?

  4. Pingback: RPC_S_CALL_FAILED bei SP1-Installation « Borns IT- und Windows-Blog

  5. Jürgen sagt:

    Leiter funktioniert es nicht,ich habe versucht den scanner zum laufen zu bringen(Win.7/ 64bit)ich erhalt nur die fehler meldung
    kein treiber vorhanden.im Internet ist auch kein treiber zu finden.

    Was also kann ich noch tun ??????

  6. Pingback: Frage: Windows Update startet nicht - Probleme mit Patches und Windows Update

  7. Pingback: Anonymous

  8. Günter Born sagt:

    [Achtung: Leider funktionieren die Links zur Site mshelper.de (und damit auch die Verweise [4, 5] in obiger Linkliste) nicht mehr. Damit lässt sich die Datei au_check_v78f.exe nicht mehr herunterladen. In diesem neuen Blog-Beitrag finden sich noch ein paar Hinweise, wie man Windows-Update reparieren kann.]

  9. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Problem mit Sicherheitsupdates - Installation und Update (Windows 7)

  10. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Windows Update + Sicherheitscenter funktionieren nicht - Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

  11. Georg John sagt:

    Es gibt so ein Programm, mitdem mann die Updates deinstallieren und wieder frisch richtig fehlerfrei installieren kann. Habe jedoch den Namen vergessen. Kann mir einer behilflich sein?

  12. dodo sagt:

    bei mir nützt nicht denn zugleich friert mein pc ein und das wird soweit ich weiß u.A. auch mit dem Update gefixt. Was soll ich machen ??? (Windows 8)

  13. Günter Born sagt:

    Das Fixit zum Reparieren des Update-Store findet sich auf dieser Microsoft Seite.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *