Windows 8.1: So funktioniert das Upgrade von Windows 8 – II

Im gestrigen Teil 1 hatte ich ja beschrieben, wie man seine Windows 8-Installation soweit ertüchtigt, dass das kostenlose Upgrade auf Windows 8.1 im Store erscheint. Nach einer Nacht war hier der Download fertig – und prompt scheiterte Installation. In Teil 2 beschreibe ich also noch, welche Schritte nach dem Download erfolgen und was man zur Wiederaufnahme der Installation tun muss.


Werbung

Satz mit X, war wohl nix

Ich muss sagen, ich habe richtig Glück gehabt. Hier gibt es drei Windows 8-Testinstallationen, die richtig Probleme machen. Alle drei Systeme habe ich so weit, dass ich das Upgrade im Store sehe – aber nur ein System hat den Download fertig (bei den anderen habe ich keinen Download angestoßen). Und wieder hatte ich Glück, denn das Upgrade scheiterte. Als normaler Anwender wird man bei diesem Szenario weniger von “Glück” reden – aber ich habe die Möglichkeit, an diesem vergurkten System Feldforschung zu betreiben. Möglicherweise kann ich noch einiges herausfinden.

Installationsabbruch: Diese App kann nicht installiert werden

Wenn das Setup auf Probleme läuft, wird die Installation abgebrochen und ein Rollback auf Windows 8 ausgeführt. Nach dem Download und vor dem Upgrade prüft Setup auch, ob überhaupt eine Chance für ein Upgrade besteht. Falls Probleme gefunden werden, signalisiert Windows dies mit einer Benachrichtigung. Auf meinem System wird mir folgendes angezeigt.

Im aktuellen Fall scheint wohl die Installation eines Sprachpakets Ärger zu bereiten – ein gar nicht mal so seltener Fall. Ich habe eine Windows 8.1 Pro mit Media Center, die aber einige Systemmeldungen in englisch und die Oberfläche in deutsch anzeigt. Momentan kann ich nicht mehr genau nachvollziehen, wie diese Testinstallation auf die Maschine gekommen ist.

Wählt man die Schaltfläche Update anhalten, verschwindet die Einblendung im Vordergrund und man erhält Zugriff auf die Upgrade-Seite des Windows-Store.

Die berühmt berüchtigte Meldung “Die App wurde nicht installiert …” wird angezeigt. Klickt oder tippt man auf Details anzeigen, erscheint folgende Einblendung auf dem Bildschirm.

Bei Anwahl der Wiederholen-Schaltfläche wird die Installation fortgesetzt und mit dieser Anzeige begleitet.


Werbung

Sobald der Fehler gefunden wurde, erscheint die im ersten Screenshot gezeigte Meldung, aus der Sie hoffentlich die richtigen Schlüssel ziehen können.


Werbung – meine Windows 8.0/8.1 Titel –


Wählen Sie die Schaltfläche Anhalten, können Sie Windows auch herunterfahren und später das Upgrade fortsetzen. Rufen Sie einfach den Store auf – dann sollte dort die nachfolgende Kachel zur Aktualisierung auf Windows 8.1 zu finden sein.

Win81Upgrade-Store_thumb1

Wählen Sie die Kachel an, zeigt Windows die Detailseite zum Windows 8.1-Upgrade, wobei dann aber die Information über die Installation als Textnachricht, oder als Toast-Benachrichtigung in der rechten oberen Ecke eingeblendet wird.

Bei Anwahl der Benachrichtigung gelangt man zur Seite “Installiert”, in der dann der Installationsstatus angezeigt wird. Das kann die oben aufgeführte Benachrichtigung, dass die App nicht installiert wurde, sein. Oder bei laufendem Upgrade-Vorgang erscheint die nachfolgende Fortschrittsanzeige.


Werbung

Zeigt man auf den Fortschrittsbalken, sollte eine QuickInfo mit dem Prozentwert der bereits ausgeführten Installation eingeblendet werden. Man kann also kontrollieren, ob sich überhaupt irgend etwas tut. Klickt man den Eintrag an, wird die App-Leiste mit der Abbrechen-Schaltfläche angezeigt. Während des Setup lässt sich mit Alt+Tab zum Desktop umschalten, um ggf. im Taskmanager zu kontrollieren, ob der Setup-Prozess noch etwas tut.

Hängt der Prozess, oder wird der Installationsvorgang mit einer Fehlermeldung abgebrochen, bleibt nur noch eine Diagnose der Ursachen übrig. Ich schaue mal, ob ich die kommenden Tage noch einige Artikel zur Fehleranalyse zusammenschreiben kann. Bis dahin könnt ihr die nachfolgend verlinkten Diagnoseartikel aus Windows 8 durcharbeiten. Vieles passt auch auf Windows 8.1 (sofern man sich nicht sklavisch an den Text hält und mit Sinn und Verstand an die Maßnahmen herangeht).

Log-Dateien bei Windows 8.1

In meinem Artikel Log-Analyse bei missglücktem Windows 8 Upgrade befasse ich mich mit der Frage, wie man die Protokolldateien zur Analyse heranziehen kann. Diese Ausführungen gelten sinngemäß auch für das Upgrade auf Windows 8.1. Die Log-Dateien finden sich allerdings in folgenden versteckten Ordnern:

$Windows.~BT\sources\Panther
$Windows.~BT\sources\Rollback

Hier gibt es noch ein Microsoft-Dokument zum Upgrade für OEMs, was diese Informationen ebenfalls enthält. Kopiert die .log-Dateien auf den Windows-Desktop, so dass sich diese im Windows-Editor öffnen lassen. Hier bin ich aber noch am “schrauben”, da ich den Übeltäter auf dem Testsystem noch nicht “gefangen” habe. Ein selbst installiertes Language-Pack kann es nicht sein, da ich keine zusätzlichen Sprachpakete auf dem System gefunden haben und daher auch nichts installieren kann. Werde da einfach weiter basteln und meine Erkenntnisse rund um das Windows 8.1-Upgrade bloggen. Läuft ja alles “außer Konkurrenz”, da ich hier ja diverse Maschinen vor Wochen über meine MSDN-ISO-Medien als Clean Install zum Testen und Schreiben meiner Manuskripte aufgesetzt habe.

Artikelreihe:
b1: Windows 8.1: Upgrade als ESD-Version doch möglich
b2: Windows 8.1: So funktioniert das Upgrade von Windows 8 – I
b3: Windows 8.1: So funktioniert das Upgrade von Windows 8 – II

Diagnoseartikel
1: Installations-FAQ & Diagnose, wenn das Windows 8 Setup stirbt … Teil 1 (Info zu Logs)
2: Windows 8 Installations-FAQ & Setup-Troubleshooting … Teil 2
3: Windows 8 Pro-Upgrade: Black Screen-Troubleshooter
4: Windows 8-Upgrade: Fehler beim Abrufen des Scanberichts
5: Windows 8: DVD-Laufwerke verschwunden
6: Windows 8: CPU-Kompatibilitätsprobleme beim Setup Teil 1
7: Windows 8: CPU-Kompatibilitätsprobleme – Teil 2
8: Log-Analyse bei missglücktem Windows 8 Upgrade
9: Windows 8: Upgrade will kein iso anlegen

10: Windows 8.1: Keine Internetverbindung bei AVM WLAN Stick N

i: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1
ii: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2
iii: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 3

iv: Windows 8.1 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1
v: Windows 8.1 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Windows 8.1 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Windows 8.1: So funktioniert das Upgrade von Windows 8 – II

  1. Otmar sagt:

    „Update auf Windows 8.1. nicht erfolgreich – … … konnte leider nicht abgeschlossen werden. Wir haben ihre vorherige Version von Windows auf diesem PC wiederhergestellt. 0xC1900101 – 0x30018 “

    Da warte ich am besten bis MS mal ein funktionierendes Installerpaket anbietet – oder?

    • Günter Born sagt:

      Windows 8.1 Upgrade-Error 0xC1900101 – 0×30018

      @Otmar: Normalerweise hätte ich gesagt – Microsoft macht da nichts, da der Installer ja funktioniert. Aber es scheint wohl einige Leute zu treffen. In diesem englischsprachigen Forenthread wird das Problem adressiert. Ich habe den Thread noch nicht durch, falls es eine Lösung gibt, poste ich die hier.

      Update: Hier in diesem Thread (letzte Antwort) gibt der Benutzer MichaelHill1967 eine Anleitung, wie es funktionieren sollte. Und in diesem Technet-Thread gibt es weitere Lösungen wie:

      1. Uninstalling DAEMON Tools, TuneUp
      2. via CMD (as admin) -> DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
      3. Disabling Intel LAN, Azalia Audio, USB 3.0 via BIOS

      Manche mussten auch Hardware tauschen – scheint ein Treiberproblem zu sein, der den Installer rauskickt. Einfach in dieser Richtung graben. Es scheint teilweise am WLAN-Treiber zu hängen (siehe).

      Noch ein Thread zum Fehler in Windows 8.1 Preview.

  2. Gerhard Handte sagt:

    Hallo guten Tag,
    ich habe entsprechend den Systeminformationen 8.1 pro installiert. Auf Basis von 8.0. Hat soweit gut geklappt bis auf ein Problem, das mit dem Adobe Flash Player zusammenhängen muß. Zwar heißt es, der Flash Player wäre in 8.1 integriert. Lösche ich aber den Adobe Flash Player funktionieren die On line Videos und Mediatheken nicht mehr. Lade ich den Flash Player bekomme ich laufend den Hinweis „Shock wave ist möglicherweise beschäftigt oder reagiert nicht mehr. Sie können das Plugin jetzt stoppen oder fortsetzen…..“. Beide Handlungen führen zu keinem Erfolg. Wenn ich das shockwave Plug in „add on“ deaktiviere und den Flashplayer weiterhin installiert habe, funktionieren in Abschwächung (mindere Qualität, oder nur mini Ansicht) Videos und Livestream teilweise (Unterschied z.B. zw. ARD und ZDF).
    Aus diesem loop komme ich nicht heraus.
    Am liebsten würde ich die 8.1 Installation wiederholen.
    Wie muß ich dann vorgehen. Auf 8.0 zurückgehen? Oder kann ich direkt die Installation wiederholen? Oder gibt es eine Lösung für das Flush pin bzw. Adobe Flash Player Problem?
    Habe leider keinen oder keinen qualifizierten Microsoft support erreichen können.
    Können Sie mir weiterhelfen?

    Gruß G.Handte

  3. Werbung

  4. F.N.K sagt:

    Hallo, Ich habe ein Problem kann mir da jemand helfen?
    Ich habe einen Laptop auf dem Windows 8 vorinstalliert war, somit hatte ich das Update für Windows 8.1 direkt im Store. Es wurde ausgeführt und der PC startete neu. Danach habe ich jedoch die Lizenzvereinbarung abgelehnt, um eine Systemwiederherstellung von Windows 8 zu bezwecken. Daraufhin wurde mein Bildschirm schwarz und das ist er immer noch. Seit nunmehr als 12 Stunden. Wo liegt der Fehler kann mir da jemand helfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.