Windows 7-Problem: "Keine Originalkopie von Windows"

win7Der GAU für Windows-Nutzer ist ja, wenn das Betriebssystem bei einer legal gekauften Windows-Version plötzlich eine Raubkopie vermutet und die Meldung „Keine Originalkopie von Windows“ auswirft. Hier mal wieder ein Beitrag aus dem Nähkästchen.


Werbung


Das Problem, dass die Windows-Aktivierung verloren geht, haben einige Nutzer ja immer mal wieder. Internet Security Suites, die die Aktivierungsdateien killen oder deren Änderung blockieren, gehören zu den Problembären, die mir schon mal unter die Augen gekommen sind. Auch Samsungs KIES-Software ist mir als Aktivierungsblocker schon mal aufgefallen. Ein weiterer Fall wäre die Infektion mit Malware, die die Aktivierung blockiert oder aushebelt (die illegalen Versuche, die Aktivierung zu überlisten, lasse ich hier mal als Ursache außen vor). Auch ein gesperrter Aktivierungskey wäre als Ursache ins Auge zu fassen. Bezüglich der Aktivierung von Windows habe ich die folgenden Artikel hier im Blog.

Die Aktivierungs-FAQs werden aber nicht weiter helfen, wenn Probleme in Windows die Aktivierung verhindern.

Internet Security Suite, Malware-Befall oder KIES?

Zufällig bin ich die Tage über diesen Microsoft-Answers-Forenbeitrag gestolpert. Ein Anwender hatte seit einigen Monaten das Problem, dass die Meldung „Keine Originalkopie von Windows“ angezeigt und Updates bei der Installation blockiert wurden. Normalerweise hätte ich jetzt Internet Security Suites, einen Malware-Befall oder ein beschädigtes Windows im Auge gehabt. Bei ersterem hülfe nur die testweise Deinstallation der Internet Security Suite samt Ausführen eines Clean Tools des jeweiligen Herstellers, um Installationsreste zu beseitigen. Malware wird man ggf. mit einem Offline-Virenscanner, gebootet von einem USB-Stick oder einer CD aufdecken können. Ein beschädigtes Windows 7 ließe sich mit den Hinweisen aus dem Artikel System auf beschädigte Systemdateien prüfen überprüfen.

Veralteter SATA-Treiber als Ursache

Das hätte im aktuellen Fall aber nicht weiter geführt, da die genannten Ursachen unzutreffend waren. Mein MVP-Kollege Ingo Böttcher hatte (wohl auf seinem Erfahrungsschatz basierend) sofort den richtigen Riecher. Er wies darauf hin, dass veraltete SATA-Treiber genau diesen Effekt haben können und lieferte dem Anwender auch gleich einen Link auf den für ihn passenden Treiber. Nach Installation dieses Treibers war das Problem der fehlenden Aktivierung sowie der nicht installierbaren Updates behoben. Ich hab’s mal im Blog dokumentiert, da es ggf. Betroffenen den richtigen Fingerzeig geben kann.


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows, Windows 7 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Windows 7-Problem: "Keine Originalkopie von Windows"

  1. Matthias sagt:

    Hallo,

    Ich muss ehrlich sagen, auf veraltete SATA Treiber wäre ich auch nie gekommen.
    Aber wie Sie schon geschrieben haben, wird Herr Bötcher entweder schon selber die Erfahrung gemacht haben oder er selber hat es mal irgendwo aufgeschnappt.
    Softwarefehler können die wildesten Sachen auslösen und das nicht nur im Pc Bereich.
    Das schwierigste ist manchmal dabei, den Fehler auf die Schliche zu kommen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Matthias

  2. Jugic sagt:

    Seit gestern Abend habe ich die Meldung keine original Kopie von Windows 7 und ständig verschwindet das Hintergrund Bild mein Laptop ist ein Siemens der bis vor kurzem beim reparieren war an was kann das liegen?

  3. Katrin Schünemeier sagt:

    Jeder spricht nur noch über PC-Fix-REIMAGE REPAIR. Das hat mir jeder als Rat gegeben. Meine Frage hierzu: ich bin kurz davor, mir dieses Produkt zu kaufen. Hat es schon jemand ausprobiert, ob Windows 7 nach dem Kauf auch wirklich wieder funktioniert? Ich bin kurz davor, mir einen neuen PC zu kaufen und das nur, weil ich sehen wollte wie dieses verk….. Windows 10 funktioniert. Mir ist bei der „Rückkoppelung“ ein Fehler unterlaufen und seither habe ich gar nichts mehr! Kein Windows 7 kann ich starten. Echt schade, denn das war wirklich eine schöne Anwendung!! Ich benötige Hilfe!

    • Ich habe das Produkt nie getestet, halte aber wenig davon. Schau dir mal den Blog-Beitrag eines MVP-Kollegen hier an. Wenn es das gleiche Produkt ist, hast Du deine Meinung. Ein Windows 7-Installationsabbild kann man sich mit dem ISO-Download-Tool ziehen. Bei vielen Rechnern ist aber eine Wiederherstellung auf Werksauslieferungszustand möglich (ist im Gerätehandbuch beschrieben).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.