Windows 7: Fix für Update-Suche (Error 0x80248015) 4.12.17

win7[English]Am 4. Dezember 2017 versagte ja die Update Suche in Windows 7 (und Windows Server 2008 R2). Microsoft hat einen Fix bereitgestellt. Für Betroffene skizziere ich im Blog-Beitrag kurz, was man wissen und ggf. tun sollte.


Anzeige

Das Problem

Am 4. Dezember 2017 versagte ja die Update Suche in Windows 7 (und Windows Server 2008 R2). Wer die Update-Suche startete, bekam vermutlich die nachfolgende Anzeige zu sehen.

Update-Fehler 0x80248015

Alternativ konnte Windows 7 nicht nach Updates suchen und zeigte folgendes Fenster.

Windows Update

Der Versuch, die Update-Suche per Schaltfläche anzustoßen, endete dann mit einer Fehlermeldung, wie nachfolgend gezeigt.

Update-Dienst-Fehler

Ich habe das ganze Problem ausführlich im Blog-Beitrag Windows 7: Update-Suche kaputt (Error 0x80248015) 4.12.17 behandelt. Grund für den Schlamassel war, dass Microsoft vergessen hatte, eine Datei c:\Windows\SoftwareDistribution\AuthCabs\authcab.cab zu aktualisieren. Dort steckte ein Ablaufdatum drin, welches verhinderte, dass bestimmte Updates gesucht werden konnten.

Microsoft hat das Problem gefixt


Werbung

Inzwischen hat Microsoft aber einen Fix für das Problem herausgegeben, so dass die Update-Suche wieder funktionieren sollte. Allerdings kann es sein, dass Nutzer manuell nachbessern müssen.

Fixen der Windows 7-Update-Suche

Falls die Update Suche nicht automatisch funktioniert (z.B. weil man gestern etwas umgestellt hat und die Option zur Suche nach Microsoft-Produkten deaktiviert hat), sind folgende Zusatzschritte erforderlich.

Update-Suche

1. Rufen Sie das Fenster der Update-Suche über die Systemsteuerung auf. Die Suche wird wohl nichts finden. Klicken Sie auf den in obigem Bild mit einem roten Pfeil markierten Hyperlink Weitere Informationen.

Wichtig: Der Internet Explorer 11 muss als Standardbrowser eingerichtet sein. Bei mir war der Slimjet vorgegeben. In diesem Fall startet man den IE 11 und gibt in dessen Addresszeile die URL http://www.update.microsoft.com/windowsupdate/v6/ ein.

Windows Update ActiveX

2. Lassen Sie im IE 11 die Installation des Windows Update Vista Web Control über die Schaltfläche Zulassen zu.

Update-Suche

Wenn Sie anschließend die Windows Update-Suche anwerfen, sollte dies Updates finden (hier ein Definitionsupdate für Microsoft Security Essentials).

An dieser Stelle dürfte bei vielen Nutzern leider ein weitere Schritt fehlen (siehe auch die folgenden Kommentare). Das ActiveX wurde bei mir zwar als aktiviert angezeigt, wird aber im IE 11 standardmäßig blockiert. Nur wenn microsoft.com in den Kompatibilitätslisten eingetragen ist, wird das ActiveX-Control ausgeführt. Wie man vorgehen muss, ist im Blog-Beitrag IE 11: ActiveX und die Kompatibilitätslisten beschrieben.

Im Anschluss sollte sich das Windows Update-Fenster öffnen und den Download eines Updates anbieten. Wenn alles glatt geht, dürften die nachfolgenden Schritte zur Silverlight-Installation nicht mehr erforderlich sein.

Update-Optionen verschwunden

Ich hatte verschiedene Workarounds im Blog-Beitrag Windows 7: Update-Suche kaputt (Error 0x80248015) 4.12.17 aufgezeigt. Unter anderem die Möglichkeit, die Suche zu fixen, indem man die Markierung der Option Updates für Microsoft-Produkte beim Ausführen …. suchen in den Update-Einstellungen abschaltete (folgende Abbildung).

Update-Einstellungen

Wer das befolgte, hatte zwar eine funktionierende Update-Suche. Aber die Optionen Microsoft Update und Benachrichtigungen über Software waren in den Update-Einstellungen verschwunden (siehe folgende Abbildung).

Verschwundene Update-Optionen

Ich hatte diesen Fall bereits vor längerer Zeit in den nachfolgenden Blog-Beiträgen diskutiert und Lösungen aufgezeigt:

Windows 7/8.1: Optionen fehlen in Windows Update – Teil 1
Windows 7: Optionen fehlen in Windows Update –Teil 2

Ich selbst habe aktuell kein moderneres Office auf meinem System. Daher beschreibe ich nachfolgend exemplarisch, wie man (gemäß Teil 2) wieder an die verschwundenen Optionen heran kommt.

1. Ruft im Browser die Microsoft-Webseite zum Download von Silverlight auf und wählt die Schaltfläche, um Silverlight zu installieren.

Silverlight Installer

2. Sobald dieser Ausschnitt (obige Abbildung) erscheint, wählt man Install for Windows und lässt den Silverlight-Installer (bei mir Silverlight_x64.exe) herunterladen.

Silverlight Sicherheitswarnung

3. Dann die Datei mit dem Silverlight-Installer per Doppelklick starten, gegebenenfalls die Sicherheitswarnung über Ausführen bestätigen und die Installation über die Benutzerkontensteuerung zulassen.

Silverlight Bloatware-Installationsoptionen

4. Im Fenster Silverlight installieren unbedingt die hier mit roten Pfeilen markierten Silverlight Bloatware-Installationsoptionen abwählen und auf Jetzt installieren klicken.

5. Im Fenster Microsoft Update aktivieren das Kontrollkästchen Microsoft Update aktivieren (empfohlen) markiert belassen.

Diese Option bewirkt, dass die fehlenden Optionen in Windows Update wieder sichtbar werden, da Silverlight diese für eigene Updates braucht.

Silverlight Installation abgeschlossen

Sobald die obige Meldung erscheint, verlassen Sie das Fenster über die Schließen-Schaltfläche. Sobald Sie in der Systemsteuerung die Update-Einstellungen aufrufen, sollten wieder alle Optionen angezeigt werden.

Update-Einstellungen

Markieren Sie dort die Option für die Suche nach Microsoft-Produkten. Dann ist alles wieder, wie vor dem Problem.

Silverlight deinstallieren

Im Nachgang gehen Sie zur Systemsteuerung, wählen Programm deinstallieren und lassen im Fenster Programme und Funktionen das Programm Microsoft Silverlight wieder deinstallieren.

Ergänzung: Bin noch auf diesen Blog-Beitrag gestoßen, der einen anderen Fix und Insights vorstellt.

Ähnliche Artikel:
Windows 7: Update-Suche kaputt (Error 0x80248015) 4.12.17
Windows 7/8.1: Optionen fehlen in Windows Update – Teil 1
Windows 7: Optionen fehlen in Windows Update –Teil 2
IE 11: ActiveX und die Kompatibilitätslisten


Anzeige