Thunderbird 102.1.1

[English]Die Entwickler des Thunderbird geben zum 8. August 2022 ein weiteres Update des E-Mail Client frei. Dieses soll eine Reihe an Bugs  in der 102er Version beheben. Das Update wird auch nur für diesen Zweig angeboten – nicht für den alten 91er Zweig.


Anzeige

Thunderbird 102.1.1

Laut den Thunderbird Release Notes enthält diese Version die Änderung, dass der OpenPGP Key Manager ausgewählte Schlüssel nach einer Löschung auch wirklich löscht. Hinzu kommen folgende Fehlerbehebungen:

  • Update notification popups were still displayed after switching to another desktop workspace on Linux
  • macOS display issues made Thunderbird unusable
  • OpenPGP public key was not automatically attached after enabling encryption from reminder and default setting is "Do not encrypt"
  • Importing OpenPGP keys stored in binary format failed
  • Exporting an OpenPGP public key from Account Settings failed
  • Saving encrypted OpenPGP attachments created corrupt files
  • Receiving many OpenPGP keys in a single email caused Thunderbird to hang
  • POP3 message download progress bar was not displayed
  • OAuth2 authentication was not available when the mail domain did not match the OAuth provider domain
  • OAuth did not work with some POP servers
  • RSS feed URL links in headers panel could not be activated by keyboard
  • Self-signed TLS certificates did not work with POP3 connections
  • Non-ascii characters in passwords did not work with POP3 connections
  • An error was not displayed when an incorrect password was entered for a POP3 account
  • NNTP articles were not displayed in preview pane when a Primary Password was set
  • NNTP articles did not download when the hostname of the server was not all in lower-case
  • Saving NNTP messages to local disk failed
  • Drag and Drop from Address Book into Compose window sometimes added unexpected contacts to the target
  • "Default" label not shown for emails when editing a contact
  • Contact Title, Role, and Organization fields could be displayed in the wrong order
  • Contact birthdays on February 29 were displayed incorrectly in non-leap years
  • Detection of photos in vCards improved
  • Drag and drop contacts to another address book was not available
  • Contacts stored in a Google CardDAV address book contained extra backslashes in text fields
  • Contacts without First/Last/Display Names appeared blank in contact list
  • Auto-attaching vCard and OpenPGP keys did not always work as expected
  • Settings page used caused excessive CPU usage
  • Calendar did not respect Date and Time Formatting in Settings
  • OpenPGP Key Import wizard did not adapt to dark theme
  • Various visual and theme improvements

Zudem werden verschiedene, nicht näher spezifizierte, Accessibility-Verbesserungen angeführt. Zudem geben die Entwickler folgende bekannte Probleme an:

  • "Get Map" feature missing from address book for physical addresses
  • Custom fields missing from address book
  • No dedicated "Department" field in address book

Systemvoraussetzungen

Die Systemvoraussetzungen für die verschiedenen Betriebssystemversionen (siehe hier für weitere Details):

  • Windows: Windows 7 oder höher
  • Mac: Mac OS X 10.12 oder höher
  • Linux: GTK+ 3.14 oder höherDer Download des kostenlosen Thunderbird ist hier verfügbar. (via)

Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Thunderbird, Update abgelegt und mit Thunderbird verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Thunderbird 102.1.1

  1. Anonymous sagt:

    … immer noch ein nerviges Problem unter Windows. Jedes mal, wenn Netz-Aktivität von Thunderbird ausgeht (Konten-Abruf IMAP, CalDAV) friert die Anwendung ein.
    Ja, sie erholt sich wieder. Dummerweise friert sie aber auch andere Anwendungen ein, die man geöffnet hat.
    Egal ab ein olles Spiel aus '99 (Star Trek: Birth of the Federation), der Chrome Browser, oder eine Textanwendung: Eingaben sind in der Phase nicht möglich, weil der gesamte Desktop hängt.

  2. Alex sagt:

    Auch ich habe ein Problem mit der Version 102.1.1. Ich lade immer zuerst die Header herunter und entscheide dann, welche Mails/Inhalte ich manuell "nachlade" – das geht jetzt bei mir nicht mehr! Daher bin ich zurück zur Version 102.1.0 – da funktioniert es…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.